Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist das Sensorische Gedächtnis?

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist das Kurzzeitgedächtnis? Wie Lang? Wie Viel?

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Fünf Bedeutungen des Konzepts „Motivation“

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

auditive sensorische Gedächtnis

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Phonologische Schleife:

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Neuronale Repräsentation der exekutiven Kontrollprozesse:

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Fünf Bedeutungen des Konzepts „Motivation“:

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Motivation durch Triebe und Spannungsreduktionen:
Woodworth (1918)

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Hull (40iger Jahre 20. Jahrhundert):

Motivation durch Triebe ist
eine notwendige Voraussetzung für Lernen (

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Gegen eine reine Triebreduktionstheorie spricht:

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Kognitive Prozesse:

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Sensorisches Gedächtnis

Kommilitonen im Kurs Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Grundbegriffe der Psychologie I

Was ist das Sensorische Gedächtnis?
Gedächtnis für visuelle Reizinformation --> Ikonisches Gedächtnis Sperling-Experimente --> Gesamt- vs Teilberichterstattung mit Ton --> Sensorische Speicher gibt es (wahrscheinlich) für die meisten Sin-nesmodalitäten: Das auditive sensorische Gedächtnis (echoisches Gedächtnis) besitzt eine Speicherdauer von ca. 2 s; ein taktiles sen-sorisches Gedächtnis ist ebenfalls nachgewiesen; weitere nicht.

Grundbegriffe der Psychologie I

Was ist das Kurzzeitgedächtnis? Wie Lang? Wie Viel?
Wie Lang? --> Brown-Peterson hat ein Experiment unternommen, bei dem sich Probanden ein Paar Konsonanten merken sollten, und nach eine Zwischenaufgabe mit unterschiedlicher Länge wiedergeben sollten --> bis zu 20 Sekunden kann man sich was merken Wie Viel? --> Normalerweise ca 2-4 Einheiten (Chunks) --> Einheiten müssen z.B. nicht nur einzelne Zahlen sein, sondern z.B. 3+-1 Zahl als Bündel, weil es sich dabei um so überlernte Inhalte handelt.. --> Zusammen-fassen von Elementen durch Inbeziehungsetzen benachbarter Elemente. --> immer Suche nach bekannten, sinnvollen Einheiten Liegt dem Kurzzeitgedächtnis ein einheitlicher Speicher zugrunde? --> Nein --> Baddeley findet raus, dass man sich zwar nicht mehrere Verbale eindrücke gleichzeitig merken kann, aber sehr wohl z.B. einen verbalen und einen Visuellen Eindruck --> Es sind zwei verschiedene Speicher involviert!

Grundbegriffe der Psychologie I

Fünf Bedeutungen des Konzepts „Motivation“

1. Biologisch durch Triebe bedingte Bedürfnisse

2. Konstrukt zur Erklärung von Unterschieden im Verhalten:

3. Erklärung beobachteter Handlungen durch innere Zustände

4. Zuweisung von Verantwortung für eigene und fremde Handlun- gen

5. Erklärung der Beharrlichkeit und Ausdauer in der Verfolgung von Handlungszielen:

Grundbegriffe der Psychologie I

auditive sensorische Gedächtnis

besitzt eine Speicherdauer von ca. 2 s;

Grundbegriffe der Psychologie I

Phonologische Schleife:

- Störung dieses Vorgangs  Gedächtnisspuren zerfallen in der phonologischen Schleife innerhalb von ca. 2 s (Speicherdauer)

Grundbegriffe der Psychologie I

Neuronale Repräsentation der exekutiven Kontrollprozesse:

präfrontaler Cortex

Grundbegriffe der Psychologie I

Fünf Bedeutungen des Konzepts „Motivation“:

1. Biologisch durch Triebe bedingte Bedürfnisse, die Körperfunktionen regeln und Organismus am
Leben erhalten.

2. Konstrukt zur Erklärung von Unterschieden im Verhalten.

3. Erklärung beobachteter Handlungen durch innere Zustände.

4. Zuweisung von Verantwortung für eigene und fremde Handlun-
gen.

5. Erklärung der Beharrlichkeit und Ausdauer in der Verfolgung von
Handlungszielen.

Grundbegriffe der Psychologie I

Motivation durch Triebe und Spannungsreduktionen:
Woodworth (1918)

• Ein Trieb ist eine biologisch bedingte Ausrichtung auf das Errei-
chen eines Zielzustandes

• Ein Trieb wird durch spezifische Reize ausgelöst

• Kognitive Prozesse (Wahrnehmung, Gedächtnis, Lernvorgänge)
lenken die Handlung in Richtung des angestrebten Ziels (

Grundbegriffe der Psychologie I

Hull (40iger Jahre 20. Jahrhundert):

Motivation durch Triebe ist
eine notwendige Voraussetzung für Lernen (

• Hull: Organismen handeln, sobald eine Triebstärke > 0 vorliegt; ist
ein Trieb befriedigt, handelt Organismus nicht mehr gezielt.

Grundbegriffe der Psychologie I

Gegen eine reine Triebreduktionstheorie spricht:

• Satte und nicht durstige Personen/Tiere sind keineswegs untätig:

Grundbegriffe der Psychologie I

Kognitive Prozesse:

Subjektive, erfahrungsabhängige Interpretatio-
nen der eigenen Umwelt und Kultur spielen zusätzlich eine Rolle

Grundbegriffe der Psychologie I

Sensorisches Gedächtnis

Glimmspur von Zigarette in einem dunklen Raum

Wieso?

Gedächtnis für visuelle Reizinformation

-> Sperling Experimente

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Allgemeine Psychologie II

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login