Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Evidenz für die Existenz einer Phonologischen Schleife:

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Es sind zwei verschiedene Speicher involviert

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Experiment von Baddeley und Mitarbeitern:

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Kurzzeitgedächtnis: Die klassischen Untersuchungen

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Sensorisches Gedächtnis

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Hull (40iger Jahre 20. Jahrhundert):

Motivation durch Triebe ist
eine notwendige Voraussetzung für Lernen (

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Behaviorismus (Watson, 1919)

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Definition: Lernen

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Speicherung

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Neuronale Repräsentation der exekutiven Kontrollprozesse:

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Der episodische Puffer:

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Kognitive Prozesse:

Beispielhafte Karteikarten für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München auf StudySmarter:

Grundbegriffe der Psychologie I

Evidenz für die Existenz einer Phonologischen Schleife:

Der Wortlängeneffekt

Entscheidend: nicht Anzahl, sondern zeitliche Erstreckung der
Sprachlaute beim Aussprechen.

Grundbegriffe der Psychologie I

Es sind zwei verschiedene Speicher involviert

1. ein phonologischer Speicher (

2. ein visuell-räumlicher Speicher,

Grundbegriffe der Psychologie I

Experiment von Baddeley und Mitarbeitern:

1. Bedingung: zwei verbale Aufgaben gleichzeitig

2. Bedingung: eine verbale, eine visuelle Zusatzaufgabe (

Befund: Starke Beeinträchtigung der verbalen Primäraufgabe in der 1. Bedingung, nicht jedoch in der 2. Bedingung.

Schlußfolgerungen:

mehrere verbale Kodes im KZG stören sich gegenseitig

Grundbegriffe der Psychologie I

Kurzzeitgedächtnis: Die klassischen Untersuchungen

Speicherdauer: Brown-Peterson-Paradigma

Ergebnis: die „magische Zahl“ 7 ± 2 Elemente (überlernt wg Buchstaben und Zahlen)

Aber typisch: 3 plus minus 1

Grundbegriffe der Psychologie I

Sensorisches Gedächtnis

Glimmspur von Zigarette in einem dunklen Raum

Wieso?

Gedächtnis für visuelle Reizinformation

-> Sperling Experimente

Grundbegriffe der Psychologie I

Hull (40iger Jahre 20. Jahrhundert):

Motivation durch Triebe ist
eine notwendige Voraussetzung für Lernen (

• Hull: Organismen handeln, sobald eine Triebstärke > 0 vorliegt; ist
ein Trieb befriedigt, handelt Organismus nicht mehr gezielt.

Grundbegriffe der Psychologie I

Behaviorismus (Watson, 1919)

▪ Grundidee: Eine wissenschaftliche Psychologie sollte im Wesentlichen
Verhalten untersuchen und die Bedingungen erforschen, die dazu führen,
dass sich Verhalten ändert und an Umweltbedingungen anpasst.

Grundbegriffe der Psychologie I

Definition: Lernen

„Lernen als einen Prozess, der als Ergebnis von Erfahrungen
relativ langfristige Änderungen im Verhaltenspotential erzeugt“

Grundbegriffe der Psychologie I

Speicherung

– Hippocampus als zentrale Station auf dem Weg zur dauerhaften Speicherung
→ Konsolidierung

Grundbegriffe der Psychologie I

Neuronale Repräsentation der exekutiven Kontrollprozesse:

präfrontaler Cortex

Grundbegriffe der Psychologie I

Der episodische Puffer:

Aufgabe: Chunking, d.h. Information aus dem Langzeitgedächtnis wird verwendet, um die Inhalte des Kurzzeitgedächtnisses im Zusammenhang zu kodieren und Einheiten höherer Ordnung zu bilden.

Kapazität: auf ca. 7±2 gut bekannte Einheiten begrenzt, typischerweise 4±1 unbekannte Einheiten.

Grundbegriffe der Psychologie I

Kognitive Prozesse:

Subjektive, erfahrungsabhängige Interpretatio-
nen der eigenen Umwelt und Kultur spielen zusätzlich eine Rolle

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

StudySmarter Tools

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Grundbegriffe der Psychologie I an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.