Geschichte Examen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Geschichte Examen an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Geschichte Examen an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Grundlegende Kompetenzen Jus 9

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Grundlegende Kompetenzen Jus 8

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Grundlegende Kompetenzen Jus 7

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Grundlegende Kompetenzen Jus 6

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Grundlegende Kompetenzen Jus 5

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Lebenswelt

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Politik und Gesellschaft

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Zeit und Wandel

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Lebensraum Erde 

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Aufbau des FLP im Fach Geschichte

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Geographische Perspektiven

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Grundlegende Kompetenzen Jgs. 10

Kommilitonen im Kurs Geschichte Examen an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Geschichte Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Geschichte Examen

Grundlegende Kompetenzen Jus 9

  • Die Schülerinnen und Schüler stellen die wesentlichen Entwicklungen der Europäischen Union bis zur Gegenwart dar und diskutieren deren Vor- und Nachteile, auch unter der Berücksichtigung aktueller Entwicklungen. 
  • Sie zeigen Chancen und Risiken der Globalisierung an ausgewählten Beispielen auf, auch im Zusammenhang mit regionalen Verflechtungen Deutschlands und Bayerns, und stellen deren Auswirkungen auf die soziale und wirtschaftliche Entwicklung dar.
  • Sie erklären Ursachen und Folgen des globalen Klimawandels in Grundzügen und beurteilen die Verantwortung menschlichen Handelns an dieser Entwicklung.
  • Die Schülerinnen und Schüler beurteilen am Beispiel einer heutigen Gedenkstätte (z. B. Dachau oder Flossenbürg) bzw. anderer Gedenkorte für Opfergruppen des Nationalsozialismus die Notwendigkeit einer reflektierten Erinnerungskultur und diskutieren das Ende des Dritten Reichs unter dem Aspekt der Befreiung von einer menschenverachtenden Diktatur.
  • Sie zeichnen den Weg zur Deutschen Einheit nach und beurteilen die Ursachen und Folgen der deutschen Wiedervereinigung für die Gesellschaft. 
  • Die Schülerinnen und Schüler beschreiben Gefahren für die Demokratie und leiten daraus ihre eigene Verantwortung für die Sicherung der Demokratie ab.
  • Sie stellen Militär und Staatenbündnisse sowie Organisationen der nationalen und internationalen Friedenssicherung (z. B. UNO) vor. Dabei beurteilen sie deren Ziele und Handlungsmöglichkeiten, diskutieren aktuelle humanitäre sowie militärische Einsätze als globale Aufgabe und berichten von aktuellen Einsätzen mit deutscher Beteiligung.
  • Die Schülerinnen und Schüler benennen Ursachen und Verläufe von weltweiten Migra­tionsbewegungen und stellen die Folgen im persönlichen, gesellschaftlichen und politischen Zusammenhang dar.

Geschichte Examen

Grundlegende Kompetenzen Jus 8

  • Sie diskutieren die Entwicklung der USA und vergleichen sie mit einem anderen Industrieland.
  • Die Schülerinnen und Schüler analysieren und bewerten Grundhaltungen der menschenverachtenden Ideologie des Nationalsozialismus und beurteilen das Scheitern der Weimarer Republik sowie den Aufstieg der NSDAP. 
  • Sie zeigen wesentliche Ursachen, den Verlauf und Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges auf, wobei sie sich des Unrechts und des Leids, das den Opfern des Nationalsozialismus zugefügt wurde, bewusst werden.
  • Sie analysieren und beurteilen Ursachen und politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Konsequenzen bewaffneter Konflikte, auch an aktuellen Beispielen, um die Sicherung des Friedens als wichtige Aufgabe zu erkennen.

Geschichte Examen

Grundlegende Kompetenzen Jus 7

  • Sie ordnen die Industrialisierung zeitlich und räumlich ein und erläutern deren Auswirkungen auf Wirtschaft, Technik und Gesellschaft. 
  • Sie setzen sich mit politischen und sozialen Entwicklungen auseinander, um zu bewerten, warum diese in der Geschichte nicht nur linear verlaufen und weshalb politisches Engagement (z. B. Revolution 1848) nicht unmittelbar zum Erfolg führen muss.
  • Die Schülerinnen und Schüler zeichnen wesentliche Ursachen, Auswirkungen und den Verlauf des Ersten Weltkrieges nach und ermitteln auch Auswirkungen in der eigenen Region.
  • Sie stellen Bezüge zwischen historischen Wertvorstellungen und der Entwicklung unseres heutigen Wertesystems her.

Geschichte Examen

Grundlegende Kompetenzen Jus 6

  • Die Schülerinnen und Schüler orientieren sich topographisch und naturräumlich in Mittel- und Südamerika und wägen Nutzen und Schaden der Kolonialisierung in diesen Ländern gegeneinander ab.
  • Die Schülerinnen und Schüler ordnen die Zeit des Mittelalters historisch ein (z. B. in einer Zeitleiste) und stellen die damalige Gesellschafts- und Herrschaftsstruktur im Vergleich zu heute dar. 
  • Sie beschreiben Beweggründe für die Kreuzzüge und benennen Auswirkungen, die bis heute im Alltagsleben erkennbar sind. 
  • Die Schülerinnen und Schüler stellen das Welt- und Menschenbild der Neuzeit dar und erklären ausgewählte Auswirkungen auf Länder in Europa und Übersee. 
  • Sie zeigen auf, welche Veränderungen in Europa durch die Reformation stattgefunden haben. 

Geschichte Examen

Grundlegende Kompetenzen Jus 5

  • Die Schülerinnen und Schüler stellen vereinfacht das Sonnensystem mit seinen Planeten dar.
  • Sie teilen die Erde mithilfe unterschiedlicher geographischer Hilfsmittel in verschiedene Ordnungssysteme ein (z. B. Kontinente und Meere, Klimazonen), um sich global und lokal zu orientieren.
  • Die Schülerinnen und Schüler benennen räumliche Grundstrukturen in Deutschland und Bayern, indem sie Grundlagen des Kartenverständnisses anwenden und ihren regionalen Natur- und Kulturraum in Bayern mit einem ausgewählten Beispiel in Deutschland vergleichen. 
  • Im verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit ihrer Umwelt im eigenen Lebensumfeld zeigen sie ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. 
  • Ausgehend von ihrer eigenen Lebenssituation reflektieren die Schülerinnen und Schüler verschiedene Formen des Zusammenlebens und wenden demokratische Verhaltensweisen an (z. B. Aufgaben und Entscheidungen in der Familie, in der Schule).
  • Die Schülerinnen und Schüler ordnen frühzeitliche und antike Ereignisse zeitlich und räumlich ein (z. B. in einer Zeitleiste) und stellen gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in der Hochkultur Ägypten, im antiken Griechenland und im römischen Weltreich dar.
  • Sie benennen regionale historische Zeugnisse und begründen deren kulturellen Wert.

Geschichte Examen

Lebenswelt

Die SuS setzen sich im Lernbereich Lebensweltmit konkreten lebensweltlichen Themen im Unterricht auseinander und analysieren Fragen und Probleme des gesellschaftlichen Zusammenlebens aus verschiedenen Perspektiven. Sie beschreiben Unterschiede und Gemeinsamkeiten fremder Lebenswelten und Wertvorstellungen und setzen sie in Beziehung zu den eigenen. Auch in diesem Lernbereich nutzen sie Quellen und Medien fachgerecht und informieren sich selbständig zu fachlichen Fragen. Auf der Basis der eigenen Sach- und Werturteile nutzen sie vielfältige Möglichkeiten gesellschaftlicher Partizipation, treffen Entscheidungen und beteiligen sich aktiv am gesellschaftlichen Leben.

Geschichte Examen

Politik und Gesellschaft

Das Zusammenleben von Menschen in Gesellschaften führt zur Ausbildung von gesellschaftlichen und politischen Ordnungssystemen. Diese unterliegen einem durch politische, soziale, geschlechtsspezifische, religiöse und ökonomische Faktoren bedingten Veränderungsprozess. In der Rolle als mündige und verantwortungsvoll handelnde Bürgerinnen und Bürger einer Demokratie setzen sich die Schülerinnen und Schüler im Lernbereich Politik und Gesellschaft mit politischen Ordnungssystemen, Kulturen, Wertvorstellungen, Religionen, politischen und gesellschaftlichen Schlüsselproblemen und den damit zusammenhängenden Interessen und Konflikten auseinander. Die Schülerinnen und Schüler befassen sich mit grundlegenden Herausforderungen des gesellschaftlichen Zusammenlebens von Menschen. Sie erwerben Grundkenntnisse über politische Ordnungskonzeptionen, diskutieren Aufgaben und Ziele politischer Gestaltung und analysieren politische Prozesse, um so Politik auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene besser zu verstehen und kritisch zu beurteilen.

Geschichte Examen

Zeit und Wandel

Die SuS entwickeln im Lernbereich Zeit und Wandel durch die Beschäftigung mit Themen aus vergangenen Zeiten eine eigene Identität und ein kritisches sowie selbstreflexives Geschichtsbewusstsein. Gestützt auf die Auswahl und Interpretation verschiedener Quellen und Darstellungen werden in diesem Lernbereich interessengeleitete Konstruktionen historischer Ereignisse und Prozesse aufgegriffen. Die Schülerinnen und Schüler erkennen Geschichte als einen Entwicklungszusammenhang, der auch ihre eigene gegenwärtige und zukünftige Lebenssituation beeinflusst. Themen und Zeugnisse der Lokal- und Regionalgeschichte werden berücksichtigt, um das historische Interesse am eigenen Lebensraum zu fördern und als Ausgangspunkt für aktuelle Entwicklungen einzuordnen.

Geschichte Examen

Lebensraum Erde 

Der Lernbereich Lebensraum Erde zielt auf das Verständnis der naturgeographischen, ökologischen, politischen, wirtschaftlichen und sozialen Strukturen und Prozesse der räumlich geprägten Lebenswirklichkeit. Die Schülerinnen und Schüler erwerben die für den Einzelnen und die Gesellschaft notwendigen Kenntnisse über den Raum als Grundlage für eine zukunftsfähige Gestaltung der nah- und fernräumlichen Umwelt und lernen, wie die Lebensbedingungen von Menschen sozial und ökologisch verantwortbar gestaltet werden können. Sie entwickeln die Bereitschaft, sich aktiv an der Lösung lokaler, regionaler und globaler Probleme in Bezug auf Natur und Umwelt zu beteiligen und somit zur Verbesserung der Lebensqualität beizutragen.

Geschichte Examen

Aufbau des FLP im Fach Geschichte

Der Fachlehrplan im Fach Geschichte/Politik/Geographie gliedert sich in vier Lernbereiche, die in jeder Jahrgangsstufe sinnvoll verknüpft werden sollen.

Die Anforderungen in den Mittlere-Reife-Klassen unterscheiden sich von denen der Regelklassen durch umfangreichere und komplexere Aufgabenstellungen, ein höheres Arbeitstempo und mehr Selbständigkeit.

Geschichte Examen

Geographische Perspektiven

Die geographische Perspektive zielt auf das Verständnis und die Beurteilung der naturgeographischen, ökologischen, politischen, wirtschaftlichen und sozialen Strukturen und Prozesse der räumlich geprägten Lebenswirklichkeit. Die Erkenntnis, dass dem menschlichen Handeln Grenzen gesetzt sind und Menschen Verantwortung für das Erhalten der Umwelt tragen, ist unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit lokal-regional und global bezogen zu verdeutlichen.

Geschichte Examen

Grundlegende Kompetenzen Jgs. 10

  • Die SuS beschreiben und diskutieren Gefahren für die Demokratie an aktuellen Beispielen und leiten daraus ihre eigene Verantwortung und Möglichkeiten für die Sicherung der Demokratie ab.
  • Sie beurteilen einen aktuellen globalen Konfliktherd anhand historischer, wirtschaftlicher, geographischer, politischer und religiöser Gegebenheiten.
  • Die Schülerinnen und Schüler begründen die Notwendigkeit der Grund- und Menschenrechte für den Schutz des Einzelnen und für ein friedliches Zusammenleben. Zudem stellen sie Schutzmaßnahmen der Staatengemeinschaft und die besondere Funktion des Bundesverfassungsgerichts dar. 
  • Sie erläutern grundlegende Rechte von Kindern und begründen die Existenz von staatlichen und gesellschaftlichen Einrichtungen, die sich für den Schutz dieser Rechte einsetzen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Geschichte Examen an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Pädagogik/ Bildungswissenschaft an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Antikes Christentum

Deutsch Examen

ev. Theolgie Examen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Geschichte Examen an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback