Feuerwehr_Atemschutz an der LMU München | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Feuerwehr_Atemschutz an der LMU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Feuerwehr_Atemschutz Kurs an der LMU München zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Informationen muss ein Marschbefehl enthalten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lage
  • Auftrag
  • Durchführung
  • Versorgung
  • Anlagen
  • Verteiler
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Eine Führungseinheit soll mindestens bestehen aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Führungsassistent
  • Melder
  • Fahrer (2. Melder)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Gefährdung durch ABC-Gefahrstoffe beschreibt die FwDV 500 grundlegend?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Von den ABC-Gefahrstoffen können die Gefahren der Inkorporation, der Kontamination und der gefährlichen Einwirkung von außen ausgehen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie werden nach FwDV 500 Transporte von gefährlichen Gütern gekennzeichnet? Gefahrengruppe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei Einsätzen im Zusammenhang mit Transporten ist deshalb zunächst wie bei Einsätzen in Bereichen der Gefahrengruppe II zu verfahren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aus welchen Elementen besteht das Führungssystem?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Führungsorganisation (Aufbau)
  • Führungsvorgang (Ablauf)
  • Führungsmittel (Ausstattung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zur Erfüllung von Führungsaufgaben gelten Führungsgrundsätze!

Welche?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aufgaben, Befugnisse und Mittel müssen aufeinander abgestimmt sein
  • Aufgabenbereiche müssen abgegrenzt und überschaubar sein
  • Unterstellungsverhältnis und Weisungsrecht müssen klar festgelegt werden
  • Pflicht zur Fürsorge und zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Von welchem Faktor wird laut FwDV 100 der Erfolg der Einsatzkräfte maßgeblich bestimmt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Führung ist abhängig von der Persönlichkeit, dem Können und der geistigen Kraft der Führenden. 

-> insbesondere von Entscheidungskraft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Sachgebiete können auf rückwärtige Einrichtungen (z.B. Leitstelle) ganz oder teilweise übertragen werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
S1 - Personal
S4 - Versorgung
S6 - IuK
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man laut FwDV 100 als Auftragstaktik und welche Voraussetzungen sind dafür notwendig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Auftragstaktik ist eine Führungskonzeption, die den Einsatzkräften möglichst viel Freiraum bei der Auftragserfüllung lässt.

Voraussetzungen:
  • hohes Maß an fachlichen Fähigkeiten
  • verantwortungsbewusste Selbstständigkeit
  • Informationspflicht gegenüber Führenden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welcher Grundsatz gilt bei der Gestaltung (Form, Größe und Organisation) der Einsatzleitung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Einsatzleitung ist personalmäßig klein zu halten, aber hochwertig zu besetzen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Befehlsstelle und wie kann sie grundlegend eingerichtet werden.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Befehlsstelle = Sitz der Einsatzleitung

  • ortstfest
  • beweglich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Führungseinheiten beschreibt die FwDV 100?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Führungstrupp
  • Führungsstaffel
  • Führungsgruppe
  • Führungsstab
Lösung ausblenden
  • 590060 Karteikarten
  • 8342 Studierende
  • 558 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Feuerwehr_Atemschutz Kurs an der LMU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Informationen muss ein Marschbefehl enthalten?
A:
  • Lage
  • Auftrag
  • Durchführung
  • Versorgung
  • Anlagen
  • Verteiler
Q:
Eine Führungseinheit soll mindestens bestehen aus?
A:
  • Führungsassistent
  • Melder
  • Fahrer (2. Melder)
Q:
Welche Gefährdung durch ABC-Gefahrstoffe beschreibt die FwDV 500 grundlegend?
A:

Von den ABC-Gefahrstoffen können die Gefahren der Inkorporation, der Kontamination und der gefährlichen Einwirkung von außen ausgehen.

Q:
Wie werden nach FwDV 500 Transporte von gefährlichen Gütern gekennzeichnet? Gefahrengruppe?
A:

Bei Einsätzen im Zusammenhang mit Transporten ist deshalb zunächst wie bei Einsätzen in Bereichen der Gefahrengruppe II zu verfahren.

Q:
Aus welchen Elementen besteht das Führungssystem?
A:
  • Führungsorganisation (Aufbau)
  • Führungsvorgang (Ablauf)
  • Führungsmittel (Ausstattung)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Zur Erfüllung von Führungsaufgaben gelten Führungsgrundsätze!

Welche?
A:
  • Aufgaben, Befugnisse und Mittel müssen aufeinander abgestimmt sein
  • Aufgabenbereiche müssen abgegrenzt und überschaubar sein
  • Unterstellungsverhältnis und Weisungsrecht müssen klar festgelegt werden
  • Pflicht zur Fürsorge und zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit
Q:
Von welchem Faktor wird laut FwDV 100 der Erfolg der Einsatzkräfte maßgeblich bestimmt?
A:
Führung ist abhängig von der Persönlichkeit, dem Können und der geistigen Kraft der Führenden. 

-> insbesondere von Entscheidungskraft
Q:
Welche Sachgebiete können auf rückwärtige Einrichtungen (z.B. Leitstelle) ganz oder teilweise übertragen werden?
A:
S1 - Personal
S4 - Versorgung
S6 - IuK
Q:
Was versteht man laut FwDV 100 als Auftragstaktik und welche Voraussetzungen sind dafür notwendig?
A:
Auftragstaktik ist eine Führungskonzeption, die den Einsatzkräften möglichst viel Freiraum bei der Auftragserfüllung lässt.

Voraussetzungen:
  • hohes Maß an fachlichen Fähigkeiten
  • verantwortungsbewusste Selbstständigkeit
  • Informationspflicht gegenüber Führenden

Q:
Welcher Grundsatz gilt bei der Gestaltung (Form, Größe und Organisation) der Einsatzleitung?
A:
Die Einsatzleitung ist personalmäßig klein zu halten, aber hochwertig zu besetzen.
Q:
Was ist eine Befehlsstelle und wie kann sie grundlegend eingerichtet werden.
A:
Befehlsstelle = Sitz der Einsatzleitung

  • ortstfest
  • beweglich
Q:
Welche Führungseinheiten beschreibt die FwDV 100?
A:
  • Führungstrupp
  • Führungsstaffel
  • Führungsgruppe
  • Führungsstab
Feuerwehr_Atemschutz

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Feuerwehr_Atemschutz an der LMU München

Für deinen Studiengang Feuerwehr_Atemschutz an der LMU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Feuerwehr_Atemschutz Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Datenschutz

Hochschule Aalen

Zum Kurs
Feuerwehr Grundlehrgang

Universität Hamburg

Zum Kurs
Datenschutz

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Feuer

Hochschule Furtwangen

Zum Kurs
Datenschutz

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Feuerwehr_Atemschutz
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Feuerwehr_Atemschutz