Fachdidaktik Sozialkunde an der LMU München | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Fachdidaktik Sozialkunde an der LMU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Fachdidaktik Sozialkunde Kurs an der LMU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Politische Erziehung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

planmäßige und zielgerichtete Überformung der politischen Sozialisation --> Lehr- und Lernprozesse; institutionelle Verankerung im Kontext gesellschaftlicher Modernisierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Politische Bildung nach Massing

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Politische Bildungsprozesse sind v.a. Selbstbildungsprozesse, die nie abgeschlossen sind. In der Realität von Demokratien wirken politische Bildungs- und Erziehungsprozesse immer wieder zusammen. Sie bilden ein Kontinuum, dessen beide Endpunkte unterschiedliche Verknüpfungen ermöglichen."

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gründe für politische Bildung an Schulen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • alle Staatsbürger sind von politischen Vorgängen betroffen
  • Komplexität der politischen Vorgänge bedürfen didaktischer Aufbereitung
  • wichtigste Einstellungen gegenüber Politik und Demokratie entwickeln sich im Jugendalter
  • historische Verantwortung der Demokratiesicherung nach dem Zweiten Weltkrieg
  • kritischer Umgang mit Medien als zentraler Zugang zu Politik
  • Partizipationsbereitschaft steigt mit dem Bildungsniveau! (+ Einkommen, beruflicher Status; mehr Männer und v. a. mittleres Alter)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgaben politischer Bildung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Prävention gegen radikale Strömungen
  • kontinuierliche Aufklärung politischer Sachverhalte
  • demokratische Auseinandersetzung mit politischen Themen
  • Sensibilisierung von Schülern gegenüber undemokratischen bzw. totalitären Entwicklungen
  • Erziehung zur Demokratie
  • Einüben demokratischer Haltungen
  • Führung demokratischer Diskussionen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziele politischer Bildung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kompetenzerwerb
    • Kommunikation
    • Urteilskompetenz
    • Konfliktfähigkeit
    • ...
  • Persönlichkeitsbildung
  • Fachwissen
  • Herstellung von Zusammenhängen
  • Perspektivübernahme
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Drei Strömungen der politischen Bildung in der jungen BRD

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Friedrich Oetinger: Partnerschaftspädagogik
    • Gemeinschaftskunde
    • unpolitischer Politikunterricht
    • Korrektur des Sozialcharakters der Deutschen
  • Theodor Litt: politische Selbsterziehung der Deutschen
    • Politisches als Gegenstand des Politikunterrichts
    • Staatsbürgerkunde = Institutionenkunde
  • Antikommunismus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

didaktische Wende um 1960

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ddaktisierung, Verwissenschaftlichung und Politisierung der politischen Bildung
  • exemplarisches Lernen (Fallprinzip)
  • Kompetenzvermittlung statt reinem Belehrungsunterricht
  • Übergang von politischer Pädagogik zu politischer Bildung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Problemorientierung nach Hilligen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Auseinandersetzung mit drängenden gesellschaftliche Problemen als zentrale Aufgabe politischer Bildung
  • Zeitdiagnose (Analyse der gesellschaftlichen Wirklichkeit) und Zeitbewusstsein (Zeit von Gefahren/Risiken)
  • sittliche und geistige Bewältigung des Zusammenlebens in einer technisch bestimmten Massengesellschaft
  • positive Beantwortung aktueller Problemstellungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konfliktkategorien nach Giesecke

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Konflikt
  2. Konkretheit
  3. Macht
  4. Recht
  5. Funktionszusammenhang
  6. Interesse
  7. Mitbestimmung
  8. Solidarität
  9. Ideologie
  10. Geschichtlichkeit
  11. Menschenwürde
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktionsziele der Konfliktdidaktik nach Giesecke

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Training selbstständiger Informationsermittlung und -verarbeitung
  2. Analyse aktueller Konflikte
  3. Training systematischer gesamtgesellschaftlicher Vorstellungen
  4. Entwicklung des historischen Bewusstseins
  5. Training praktischer Handlungsformen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beutelsbacher Konsens 1977

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Überwältigungsverbot: Schüler dürfen nicht im Sinne erwünschter Meinungen überrumpelt werden; sie sollen in die Lage versetzt werden, sich eine eigene Meinung zu bilden
  • Kontroversitätsgebot: Was in Wissenschaft und politik kontrovers ist, muss auch im Unterricht kontrovers erscheinen
  • Die Schüler müssen befähigt werden, ihre eigene Interessenlage zu analysieren und die politische Lage im Sinne seiner Interessen zu beeinflussen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

politische Sozialisation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Einführung in die politische Kultur einer Gruppe oder Gesellschaft (Famiie,Schule, Peers, Beruf, Medien)
    • gesellschaftliche Rahmenbedingungen
    • politisches System
    • lebenslang
    • plamäßig (intendiert) und zufällig (funktional)
  • Erwerb politischer Orientierungen, Handlungsweisen, Werte, Normen und Einstellungen in Interaktion mit der sozialen Umwelt
Lösung ausblenden
  • 558980 Karteikarten
  • 7972 Studierende
  • 555 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Fachdidaktik Sozialkunde Kurs an der LMU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Politische Erziehung

A:

planmäßige und zielgerichtete Überformung der politischen Sozialisation --> Lehr- und Lernprozesse; institutionelle Verankerung im Kontext gesellschaftlicher Modernisierung

Q:

Politische Bildung nach Massing

A:

„Politische Bildungsprozesse sind v.a. Selbstbildungsprozesse, die nie abgeschlossen sind. In der Realität von Demokratien wirken politische Bildungs- und Erziehungsprozesse immer wieder zusammen. Sie bilden ein Kontinuum, dessen beide Endpunkte unterschiedliche Verknüpfungen ermöglichen."

Q:

Gründe für politische Bildung an Schulen

A:
  • alle Staatsbürger sind von politischen Vorgängen betroffen
  • Komplexität der politischen Vorgänge bedürfen didaktischer Aufbereitung
  • wichtigste Einstellungen gegenüber Politik und Demokratie entwickeln sich im Jugendalter
  • historische Verantwortung der Demokratiesicherung nach dem Zweiten Weltkrieg
  • kritischer Umgang mit Medien als zentraler Zugang zu Politik
  • Partizipationsbereitschaft steigt mit dem Bildungsniveau! (+ Einkommen, beruflicher Status; mehr Männer und v. a. mittleres Alter)
Q:

Aufgaben politischer Bildung

A:
  • Prävention gegen radikale Strömungen
  • kontinuierliche Aufklärung politischer Sachverhalte
  • demokratische Auseinandersetzung mit politischen Themen
  • Sensibilisierung von Schülern gegenüber undemokratischen bzw. totalitären Entwicklungen
  • Erziehung zur Demokratie
  • Einüben demokratischer Haltungen
  • Führung demokratischer Diskussionen
Q:

Ziele politischer Bildung

A:
  • Kompetenzerwerb
    • Kommunikation
    • Urteilskompetenz
    • Konfliktfähigkeit
    • ...
  • Persönlichkeitsbildung
  • Fachwissen
  • Herstellung von Zusammenhängen
  • Perspektivübernahme
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Drei Strömungen der politischen Bildung in der jungen BRD

A:
  • Friedrich Oetinger: Partnerschaftspädagogik
    • Gemeinschaftskunde
    • unpolitischer Politikunterricht
    • Korrektur des Sozialcharakters der Deutschen
  • Theodor Litt: politische Selbsterziehung der Deutschen
    • Politisches als Gegenstand des Politikunterrichts
    • Staatsbürgerkunde = Institutionenkunde
  • Antikommunismus
Q:

didaktische Wende um 1960

A:
  • Ddaktisierung, Verwissenschaftlichung und Politisierung der politischen Bildung
  • exemplarisches Lernen (Fallprinzip)
  • Kompetenzvermittlung statt reinem Belehrungsunterricht
  • Übergang von politischer Pädagogik zu politischer Bildung
Q:

Problemorientierung nach Hilligen

A:
  • Auseinandersetzung mit drängenden gesellschaftliche Problemen als zentrale Aufgabe politischer Bildung
  • Zeitdiagnose (Analyse der gesellschaftlichen Wirklichkeit) und Zeitbewusstsein (Zeit von Gefahren/Risiken)
  • sittliche und geistige Bewältigung des Zusammenlebens in einer technisch bestimmten Massengesellschaft
  • positive Beantwortung aktueller Problemstellungen
Q:

Konfliktkategorien nach Giesecke

A:
  1. Konflikt
  2. Konkretheit
  3. Macht
  4. Recht
  5. Funktionszusammenhang
  6. Interesse
  7. Mitbestimmung
  8. Solidarität
  9. Ideologie
  10. Geschichtlichkeit
  11. Menschenwürde
Q:

Funktionsziele der Konfliktdidaktik nach Giesecke

A:
  1. Training selbstständiger Informationsermittlung und -verarbeitung
  2. Analyse aktueller Konflikte
  3. Training systematischer gesamtgesellschaftlicher Vorstellungen
  4. Entwicklung des historischen Bewusstseins
  5. Training praktischer Handlungsformen
Q:

Beutelsbacher Konsens 1977

A:
  • Überwältigungsverbot: Schüler dürfen nicht im Sinne erwünschter Meinungen überrumpelt werden; sie sollen in die Lage versetzt werden, sich eine eigene Meinung zu bilden
  • Kontroversitätsgebot: Was in Wissenschaft und politik kontrovers ist, muss auch im Unterricht kontrovers erscheinen
  • Die Schüler müssen befähigt werden, ihre eigene Interessenlage zu analysieren und die politische Lage im Sinne seiner Interessen zu beeinflussen.
Q:

politische Sozialisation

A:
  • Einführung in die politische Kultur einer Gruppe oder Gesellschaft (Famiie,Schule, Peers, Beruf, Medien)
    • gesellschaftliche Rahmenbedingungen
    • politisches System
    • lebenslang
    • plamäßig (intendiert) und zufällig (funktional)
  • Erwerb politischer Orientierungen, Handlungsweisen, Werte, Normen und Einstellungen in Interaktion mit der sozialen Umwelt
Fachdidaktik Sozialkunde

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Fachdidaktik Sozialkunde Kurse im gesamten StudySmarter Universum

fachdidaktik Pp

Akademie der Bildenden Künste München

Zum Kurs
Sozialkunde

TU München

Zum Kurs
Bio Fachdidaktik

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Sozialkunde

Evangelische Hochschule Nürnberg

Zum Kurs
Fachdidaktik Mathematik

Humboldt-Universität zu Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Fachdidaktik Sozialkunde
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Fachdidaktik Sozialkunde