Electronic Markets an der LMU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Electronic Markets an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Electronic Markets an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Electronic Markets an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

Which jobs are likely to be replaced by new technologies?

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

How do you calculate the actual cost per click for the winner of a bid at Google?

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

Why are unskilled jobs not highly affected by being replaced?

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

What is tacit collusion?

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

What are advantages of GDPR for the individual?

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

What are the effects of GDPR?

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

How to analyse the results of a quasi-experiment? (3)

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

Why would you use quasi-experiments? (3)

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

What are veblen goods?

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

What are two streams of social needs identified as traits?

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

Define WTP.

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

Name 3 omnichannel retail technologies!

Beispielhafte Karteikarten für Electronic Markets an der LMU München auf StudySmarter:

Electronic Markets

Which jobs are likely to be replaced by new technologies?
Middle-skilles jobs with routine cognitive and manual tasks. NOT the unskilled jobs.

Electronic Markets

How do you calculate the actual cost per click for the winner of a bid at Google?
(Weighted bid of previous ranked company / own QF) + 0.01

Electronic Markets

Why are unskilled jobs not highly affected by being replaced?
Most of them are non-routine jobs. Furthermore, machines are too expensive for those jobs due to low wages.

Electronic Markets

What is tacit collusion?
Tacit collusion (or price leadership) happen when other businesses usually accept price changes established by a dominant firm and which other firms then follow.

Electronic Markets

What are advantages of GDPR for the individual?
– control over their personal
data: who can use it & for what
purpose
– Assurances
that their information is
being stored securely

Electronic Markets

What are the effects of GDPR?
– Marketing practices: Increase of costs (time-consuming)
– Audit that you have asked the consumer
– Secure Data Handling: encrypted

Overall: The main burden on businesses is an increase in the cost of compliance

Electronic Markets

How to analyse the results of a quasi-experiment? (3)
– Show that treatment and control groups do not differ in other dimensions than the treatment, such as demographics characteristics or behavior

– Typical regression methods to demonstrate effect of interest: difference-in-differences approach, regression discontinuity, instrumental variables

– Explain underlying behavioral mechanism

Electronic Markets

Why would you use quasi-experiments? (3)
– Field experiments not always feasible, appropriate, or sometimes too costly

– Quasi-Experiment as alternative using observational data

– Objective of a quasi-experiment: answer a research question about a casual relationship, an provide evidence suggesting the mechanism behind the relationship

Electronic Markets

What are veblen goods?
Products for which peoples preference for buying them increases as a direct function of their price, as greater price confers greater status

Electronic Markets

What are two streams of social needs identified as traits?
– need for uniqueness

– need for conformity

Electronic Markets

Define WTP.
Willingness-to-pay (WTP)ƒ
– Indicates the maximum amount a consumer is willing to pay for a productƒ
– Knowledge about the willingness-to-pay is important for adequate pricing
– ƒAssumption: the higher the preference for a product, the higher the willingness-to-pay

Electronic Markets

Name 3 omnichannel retail technologies!
– Beacons
– NFC
– RFID
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Electronic Markets an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Electronic Markets an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.