Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie hoch sind Internationale Frauenanteile in der PR in den unterschiedlichen Ländern?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was bedeutet quantitative Feminisierung?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem "feminisierten Berufsfeld"?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer qualitativen Feminisierung?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist ein "Gender Switch"? Wann hat dieser in Deutschland in den USA stattgefunden?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was kann unter vertikaler und horizontaler Arbeitsmarktsegmentation verstanden werden?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteh man unter dem "Glass Ceiling Effekt"? 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Folgen und Wirkungen des Glass-Ceiling-Effekts bzw. der Tatsache, dass Frauen auf der Karriereleiter ausgebremst werden?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Folgen der "Ausweichmanöver" diskriminierter Frauen?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Befunde US-amerikanischer Studien zur quantitativen Berufsfeldforschung?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Befunde zu Studien im deutschsprachigen Raum?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind ausgewählte Befunde der quantitativen geschlechtersensiblen Berudfeldforschung zur horizontalen Segmentation nach Fröhlich?

Kommilitonen im Kurs Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München auf StudySmarter:

Einführung PR 6: Feminisierung

Wie hoch sind Internationale Frauenanteile in der PR in den unterschiedlichen Ländern?
GB: 63%
USA: 59%
Australien: 75%
Finnland: 70%
Deutschland: 53% 

--> Entwicklung der PR-Anteile ist einzigartig (vgl. verwandte Berufsfelder, allerdings deutlich schwächer ausgeprägt) ​​​

Einführung PR 6: Feminisierung

Was bedeutet quantitative Feminisierung?
1. Entwicklung einer überdurchschnittlich starken quantitativen Zunahme weiblicher Berufstätiger

Einführung PR 6: Feminisierung

Was versteht man unter einem "feminisierten Berufsfeld"?
in einem vormals männlich dominierten Berufsfeld ist nunmehr die Mehrheit der Beschäftigten weiblich

Einführung PR 6: Feminisierung

Was versteht man unter einer qualitativen Feminisierung?
1. Entwicklung und Phänomene, die sich als Folge quantitativer Feminiserung unter inhaltlichen, handwerklichen oder berufsständischen Aspekten zeigen oder ergeben
( Frauen arbeiten anders als Männer --> andere Ideen und Haltungen innerhalb des Berufs) 

Einführung PR 6: Feminisierung

Was ist ein "Gender Switch"? Wann hat dieser in Deutschland in den USA stattgefunden?
Zeitpunkt, an dem ein Frauenanteil erstmals über 50% (USA: 1980er,  Deutschland: 2003 erstmals nachgewiesen)

Einführung PR 6: Feminisierung

Was kann unter vertikaler und horizontaler Arbeitsmarktsegmentation verstanden werden?
1. vertikale: Je höher die hierarchische Ebene, desto geringer der Frauenanteil
2. horizontale: Frauen arbeiten überwiegend und schlechter bezahlte Segmenten 

Einführung PR 6: Feminisierung

Was versteh man unter dem "Glass Ceiling Effekt"? 
1.Im Laufe ihres Berufslebens stoßen Frauen häufig an eine Ar5t unsichtbare Decke, noch bevor sie erreichbar Spitzenpositionen auch wirklich erreicht haben
2. --> Frauen erreichen nur selten Spitzenpositionen, oder Positionen, die sie theoretisch noch erreichen könnten

--> Vertikale Segmentation wird direkt begründet, für die horizontale Segmentation ist der GC-Effekt eine indirekte Ursache 

Einführung PR 6: Feminisierung

Was sind Folgen und Wirkungen des Glass-Ceiling-Effekts bzw. der Tatsache, dass Frauen auf der Karriereleiter ausgebremst werden?
1. indirekte Wirkung des GC-Effekts auf die geschechterspezifische horizontale Arbeitsmarktsegmentation
2. Ausweichen der Frauen auf Bereiche des Berufsfelds, in denen Aufstieg einfacher erscheint
3. Ausweichen der Frauen auf Bereiche des Berufsfelds, in denen sie weniger diskriminierung vermuten

Einführung PR 6: Feminisierung

Was sind Folgen der "Ausweichmanöver" diskriminierter Frauen?
1. geschloechtsspezifische und strukturelle Verwerfungen und Auffälligkeiten im Berufsfeld
2. --> im Segment der selbstständigen PR-Berater oder in PR-Agenturen ist der Frauenanteil überdurchschnittlich hoch (= horizontale Segmentation) 

Einführung PR 6: Feminisierung

Was sind Befunde US-amerikanischer Studien zur quantitativen Berufsfeldforschung?
1. Gehaltsunterschiede --> "a Million Dollar Penalty for being a woman"
2. Weibliche Berufsrolle: PR-Techniker; männliche Berufsrolle: PR-Manager
3. Bedrohungsszenario: Entwicklung der PR zum Frauenberuf bedeutet Prestigeverlust
4. --> Einkommen entwickeln sich tendenziell nach unten 

Einführung PR 6: Feminisierung

Was sind Befunde zu Studien im deutschsprachigen Raum?
1. Gender-Switch fand vermutlich um die Milleniumswende statt
2. Statistiken der Berufsverbände im deutschen Raum: Frauenanteil D: 53%, CH: 60%, Ö: 64% 
3. Hohe Frauenanteile bei PR-Studiengängen: 70-80%
4. Horizontale Segmentation sehr ausgeprägt: Frauen überwiegend in PR-Agenturen und als selbstständige Beraterinnen tätig, weniger in Behörden/öffentlichem Dienst, Unternehmen, Verbänden, Vereinen und Parteien 

Einführung PR 6: Feminisierung

Was sind ausgewählte Befunde der quantitativen geschlechtersensiblen Berudfeldforschung zur horizontalen Segmentation nach Fröhlich?
1. Frauenanteil in PR-Agenturen: mind. 69%
2. Frauenanteil unter selbstständigen PR-Beratern: 63% (geringer)
3. Frauenanteil PR-Abteilungen Unternehmen: 41% (weniger als die Hälfte)
3. Pr-Frauenanteil im öffentlichen Dienst: 38% (--> am geringsten)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung PR 6: Feminisierung an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback