Einführung in die Programmierung an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Programmierung an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Programmierung an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche 3 menschlichen Grundmotive gibt es in der Leistungsmotivationstheorie nach McClelland?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Zwei-Faktoren-Theorie nach Herzberg welche beiden Faktoren gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Empirische Erfolgsfaktorenforschung

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was bedeuten die Begriffe Leistungsmotivation, Instrumentalität, Valenz, Erwartung 1, Erwartung2?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Ziele Nach Heinen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Hybride Wettbewerbsstrategien

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Treiberanalyse, Perspektive

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Corporate Identity

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Strategie vs. Taktik

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was besagt die Zieltheorie von Locke?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie lautet die Modellformel von VIE?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Was besagt das Zwei-Faktoren-Modell nach Herzberg?

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Programmierung an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Programmierung an der LMU München auf StudySmarter:

Einführung in die Programmierung

Welche 3 menschlichen Grundmotive gibt es in der Leistungsmotivationstheorie nach McClelland?
Leistungsstreben, Soziales Streben, Machtstreben

Einführung in die Programmierung

Zwei-Faktoren-Theorie nach Herzberg welche beiden Faktoren gibt es?
Motivatoren und Hygiene-Faktoren

Einführung in die Programmierung

Empirische Erfolgsfaktorenforschung
Fallstudienansatz (Hidden Champions als Vorbilder für erfolgreiche Unternehmen)
Stichprobenansatz (PIMS Impact of Market Share)

Einführung in die Programmierung

Was bedeuten die Begriffe Leistungsmotivation, Instrumentalität, Valenz, Erwartung 1, Erwartung2?
– Leistungsmotivation: Wahrnehmung des realtiven Nutzens für die Zielerreichung,
– Instrumentalität: A führt zu B
– Valenz: Wert (extrinsisch oder intrinsisch)
– Erwartung 1: bestimmte Anstrengung aufbringen, damit Aufgabenziel erreicht wird
– Erwartung 2: mit erreichen des Aufgabenziels erfolgt eine Belohnung

Einführung in die Programmierung

Ziele Nach Heinen
Finanziell
Marktstellung
Sozial
Rentabilität
Macht und Prestige

Einführung in die Programmierung

Hybride Wettbewerbsstrategien
Mass Customization – Kundenindividuelle Massenproduktion
Dauerhafte individuelle Beziehung zu jedem Abnehmer

Einführung in die Programmierung

Treiberanalyse, Perspektive
Finanzmarkt
Konsumenten
Mitarbeiter
Akzeptanzmarkt

Einführung in die Programmierung

Corporate Identity
Corporate Design, Corporate Communications, Corporate Behavior

Einführung in die Programmierung

Strategie vs. Taktik
Strategie
Effektivität, Grundsatzregelungen

Taktik
Effizienz, Operative Handlungen

Einführung in die Programmierung

Was besagt die Zieltheorie von Locke?
Ziele lösen innere Spannung aus, Solange Ziele nicht erreicht sind wirkt innere Kraft (Motivation)

Einführung in die Programmierung

Wie lautet die Modellformel von VIE?
Anstrengung (motivationale Stärke) = Valenz der Ergebnisse * Erwartungen

Einführung in die Programmierung

Was besagt das Zwei-Faktoren-Modell nach Herzberg?
Unzufriedenheit wird extern attributiert, Zufriedenheit intern

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Programmierung an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Mathematik an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Gl Test

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Programmierung an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback