Didaktik H an der LMU München | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Didaktik H an der LMU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Didaktik H Kurs an der LMU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Kriterien für Unterrichtsprinzipien von?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wiater 2012

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundsätzliche Unterscheidung der Unterrichtsprinzipien nach?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wiater 2012

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterscheidung von Unterrichtsprinzipien nach Winter in 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

grundsätzliche und handlungsweisende U Prinzipien 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundsätzliche Unterrichtsprinzipien 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schülerorientierung

Sachorientierung

Handlungorientierung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Veranschaulichung Hg Spezifische Reflexion 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Veranschaulichung nach Leonhardt 1996:unmittelbar direkt; mittelbar direkt; indirekt --> im Idealfall erfassen mi allen sinnen, unmittelbar immer vorzuziehen "Konkretes vor Symbol"

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hörgeschädigtenspezifische Unterrichtsprinzipien (2 Ansätze)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nach Truckenbrodt/Leonhardt 2016 (3)

Adaption von Köck 1995 auf HS von Leonhardt 1996

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterrichtsprinzipien von Köck 1995

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Prinzip der...
- Angemessenheit
- Sachgemäßheit
- Elementarisierung
- Anschaulichkeit
- Lebensnähe

- Selbsttätigkeit
- inneren Differenzierung und Individualisierung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

HG spezifische Maßnahmen (Besondere Bildungs- und Erziehungsaufgaben vgl. LP 2001, jetzt nur noch impliziert)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hörerzieung

RmE

Sprecherziehung

Abseherziehung 

HG Kunde und Kommunikationstaktik 

Gebärdenspracherwerb und Einsatz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sprachlerngruppen nach?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Köhler-Krauß 2011

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einteilung der Sprachlerngruppen (Namen) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

I: Hörgerichtete, geöffnete Sprachlerngruppe
II: Hör-Sehgerichtete SPLG
III: Hörsehrgerichtete SPLG mit manuellen Hilfen
IV: Bilinguale SPLG
V: SPLG für SuS mit zentral-auditiven Verarbeitungsstörungen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterrichtsmethoden Definition von? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schröder 2001 oder Meyer 2009 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterrichtsprinzip Definition von?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Köck 2015
Leonhardt1996

Lösung ausblenden
  • 561764 Karteikarten
  • 7989 Studierende
  • 555 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Didaktik H Kurs an der LMU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Kriterien für Unterrichtsprinzipien von?

A:

Wiater 2012

Q:

Grundsätzliche Unterscheidung der Unterrichtsprinzipien nach?

A:

Wiater 2012

Q:

Unterscheidung von Unterrichtsprinzipien nach Winter in 

A:

grundsätzliche und handlungsweisende U Prinzipien 

Q:

Grundsätzliche Unterrichtsprinzipien 

A:

Schülerorientierung

Sachorientierung

Handlungorientierung 

Q:

Veranschaulichung Hg Spezifische Reflexion 

A:

Veranschaulichung nach Leonhardt 1996:unmittelbar direkt; mittelbar direkt; indirekt --> im Idealfall erfassen mi allen sinnen, unmittelbar immer vorzuziehen "Konkretes vor Symbol"

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Hörgeschädigtenspezifische Unterrichtsprinzipien (2 Ansätze)

A:

Nach Truckenbrodt/Leonhardt 2016 (3)

Adaption von Köck 1995 auf HS von Leonhardt 1996

Q:

Unterrichtsprinzipien von Köck 1995

A:

Das Prinzip der...
- Angemessenheit
- Sachgemäßheit
- Elementarisierung
- Anschaulichkeit
- Lebensnähe

- Selbsttätigkeit
- inneren Differenzierung und Individualisierung 

Q:

HG spezifische Maßnahmen (Besondere Bildungs- und Erziehungsaufgaben vgl. LP 2001, jetzt nur noch impliziert)

A:

Hörerzieung

RmE

Sprecherziehung

Abseherziehung 

HG Kunde und Kommunikationstaktik 

Gebärdenspracherwerb und Einsatz

Q:

Sprachlerngruppen nach?

A:

Köhler-Krauß 2011

Q:

Einteilung der Sprachlerngruppen (Namen) ?

A:

I: Hörgerichtete, geöffnete Sprachlerngruppe
II: Hör-Sehgerichtete SPLG
III: Hörsehrgerichtete SPLG mit manuellen Hilfen
IV: Bilinguale SPLG
V: SPLG für SuS mit zentral-auditiven Verarbeitungsstörungen 

Q:

Unterrichtsmethoden Definition von? 

A:

Schröder 2001 oder Meyer 2009 

Q:

Unterrichtsprinzip Definition von?

A:

Köck 2015
Leonhardt1996

Didaktik H

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Didaktik H an der LMU München

Für deinen Studiengang Didaktik H an der LMU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Didaktik H Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Didaktik

Universität Würzburg

Zum Kurs
Didaktik

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Didaktik

SRH Hochschule Heidelberg

Zum Kurs
Didaktik

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Didaktik

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Didaktik H
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Didaktik H