Deutsch Examen an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Deutsch Examen an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Deutsch Examen an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Phasen des PU und Projektorientierung nach Nündel

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:


Definition Kompetenzen:

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Schriftlichkeit, Aufgaben der Schule, Folgen:

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Schreiben:
Lehrplan schreiben und rechtschreiben

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Schreiben:
Mit kreativen Texten umgehen vor allem fünfte und sechste Jahrgangsstufe

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Bildungsstandards: Schreiben

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Schreibkompetenz, Versuch einer Begriffsbestimmung: Variante 1
Schriftsprachliche Kompetenz umfasst die Teilkompetenzen:

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Schreibkompetenz Versuch einer Begriffsbestimmung Variante 2 nach Fix 2008
Schreibkompetenz als Fähigkeit

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Schreibkompetenz Versuch einer Begriffsbestimmung
Integration folgender Teilkompetenzen:

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Aktuelle Tendenzen in der Schreibdidaktik
Prozessorientiertes schreiben:

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Tendenzen in der Schreibdidaktik
Lernbereichsübergreifendes schreiben

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Tendenzen in der Schreibdidaktik
Schreiben in und mit neuen Medien

Kommilitonen im Kurs Deutsch Examen an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Deutsch Examen an der LMU München auf StudySmarter:

Deutsch Examen

Phasen des PU und Projektorientierung nach Nündel

    • 1. Bedürfnisse und Interessenvermittlung, 
    • 2. Zielentscheidung 
    • 3. Planung (Timing/Produkt), 
    • 4. Durchführung 
    • 5. Reflexion und Entscheidung über das Ergebnis/Ausblick auf Neues

Deutsch Examen


Definition Kompetenzen:

Kompetenzen sind die bei Individuen verfügbaren oder von ihnen erlernbaren Fähigkeiten und Fertigkeiten, bestimmte Probleme zu lösen, sowie die damit verbundenen motivationalen, volitionalen und sozialen Bereitschaft und Fähigkeiten, die Problemlösungen in variablem Situationen nutzen zu können. Weinert 2001

Deutsch Examen

Schriftlichkeit, Aufgaben der Schule, Folgen:
Motivationshemmung in Anfangsklassen, schreibhemmung in älteren hervorrufen

Deutsch Examen

Schreiben:
Lehrplan schreiben und rechtschreiben
  1. Texte vorbereiten, schreiben und überarbeiten:

Erzählen, informieren, Meinungen und Anliegen darlegen

  1. Kreativ mit Texten umgehen
  2. Richtig schreiben

Deutsch Examen

Schreiben:
Mit kreativen Texten umgehen vor allem fünfte und sechste Jahrgangsstufe

5. Jahrgangsstufe: Schreiben nach Sinneseindrücken/Musik, Schreibspiele, Fortschreibgeschichten

6. Jahrgangsstufe Schreiben nach Cluster, nach literarischen Mustern wie Elfchen


Deutsch Examen

Bildungsstandards: Schreiben

  • Über Schreibfertigkeiten verfügen
    • Texte in gut lesbarer Form und in einem der Situation entsprechenden Tempo schreiben
    • Texte dem Zweck entsprechend und adressatengerecht gestalten
    • Sinnvoll aufbauen und strukturieren: Blattaufteilung, Rand, Absätze
    • Formulare ausfüllen
  • Richtig schreiben
    • Grundregeln der Rechtschreibung und Zeichensetzung kennen und anwenden,
    • Fachbegriffe und Fremdwörter richtig schreiben
    • Individuelle Fehlerschwerpunkte erkennen
    • Fehler durch Anwendung von Rechtschreibstrategien vermeiden: ableiten, Wortverwandtschaft suchen, grammatisches Wissen nutzen
  • Ein Schreibprozess eigenverantwortlich gestalten
    • Texte planen und entwerfen
      • Den Schreibauftrag verstehen einen Schreibplan entwickeln
      • Informationsquellen nutzen: Bibliotheken, Nachschlagewerke wie Zeitungen, Internet
      • Stoffsammlung erstellen, Informationen ordnen: MindMap
    • Texte schreiben
      • Gedanklich geordnet schreiben,
      • Formalisierte lineare/nichtlineare Texte verfassen
      • Grundlegende Schreibfunktion umsetzen: erzählen, berichten, informieren, argumentieren
      • Produktive Schreibformen nutzen: umschreiben weiterschreiben
      • Kreative Schreibformen nutzen: Figurengeschichten, Verwandlungsgeschichten, Schreiben zu Bildern
      • Inhalt verkürzt wiedergeben,
      • Wesentlich Informationen aus linearem und nichtlinearen Texten zusammenfassen
      • Wesentliche Gestaltungsmittel untersuchen und darstellen,
      • Argumente finden und formulieren
      • Texte sprachlich gestalten
      • Texte mithilfe von neuen Medien verfassen
    • Texte überarbeiten
      • Eigene und fremde Texte hinsichtlich Aufbau, Inhalt und Formulierung revidieren
      • Verfahren zur Überprüfung der sprachlichen Richtigkeit kennen und nutzen


Deutsch Examen

Schreibkompetenz, Versuch einer Begriffsbestimmung: Variante 1
Schriftsprachliche Kompetenz umfasst die Teilkompetenzen:
  • verfassen komplexer Texte
  • Reflektieren über eigene und fremde schriftsprachliche Leistungen
  • Antizipieren der Textwirkung
  •  Realisieren eines persönlichen Schreibstils als Selbstausdruck
  • Variieren des Schreibprozesses und des Schreibprodukts durch nutzen differenter Schreibmedien

Deutsch Examen

Schreibkompetenz Versuch einer Begriffsbestimmung Variante 2 nach Fix 2008
Schreibkompetenz als Fähigkeit
    • Pragmatisches Wissen
    • Inhaltliches (welt- & bereichsspezifisches) wissen,
    • Textstrukturwissen 
    • Sprachwissen

Deutsch Examen

Schreibkompetenz Versuch einer Begriffsbestimmung
Integration folgender Teilkompetenzen:
    • Zielsetzungskompetenz
    • Inhaltliche Kompetenz (Vorwissen aktivieren, Neues Wissen rezipieren, Semantik)
    • Strukturierungskompetenz
    • Formulierungskompetenz
    • Revisionskompetenz (Problemdiagnosefähigkeit, überarbeitungsverfahren)


Deutsch Examen

Aktuelle Tendenzen in der Schreibdidaktik
Prozessorientiertes schreiben:
  • mentale/äußere Teilhandlungen werden berücksichtigt, die in die Herstellung von Texten mit einfließen
  • Konzentration auf die einzelnen Phasen des Schreibprozesses
  • Siehe Lehrplan: Texte vorbereiten, schreiben und überarbeiten
  • Bildungsstandards: Einen Schreiprozess eigenverantwortlich gestalten: Texte planen und entwerfen, schreiben, überarbeiten
  • Unterricht läuft differenzierter ab: Rücksichtnahme auf individuelle Schreibkompetenzen und Strategien der SuS
  • Prozessorientierte Bewertung(Portfolio)
  • Weg zum Produkt steht im Fokus

Deutsch Examen

Tendenzen in der Schreibdidaktik
Lernbereichsübergreifendes schreiben
  • writing across the curriculum
  • Schreiben als Tätigkeit in allen Lernbereichen auch beim lesen, Mediengebrauch, Sprache untersuchen

Deutsch Examen

Tendenzen in der Schreibdidaktik
Schreiben in und mit neuen Medien
  • Neue Medien als Schreibwerkzeug, Anlass, Schreibplattform und Textsorte
    • SMS Krimi
    • Kreativ mit Medien schreiben, Layout, Bunt
    • Geschichte rundum mit Computern schreiben
    • Smartphone benutzen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Deutsch Examen an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Deutsch Examen an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Antikes Christentum

ev. Theolgie Examen

Geschichte Examen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Deutsch Examen an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback