Definitionen Patho- Histo an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Definitionen Patho- Histo an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Definitionen Patho- Histo an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Unterschied zwischen Pathologie und

Rechtsmedizin

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Unterschied zwischen Biopsie und

Zervix

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Veränderung der Zellgröße

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Definition Extravasationsmukozele

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

. Unterschiede und Definitionen von Apoptose und Nekrose

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Hämatogener und ischämischer Infarkt erklären und Beispiele dazu nennen

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Definition Septikopyämie und Bakteriämie, Sepsis: SIRS. ARDS.

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Defintion Hyerplasie und Beispiel dazu nennen

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Atrophie Definition, 3 Beispiele nennen und wodurch wird das induziert?

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Hypertrophie Defintion und Beispiele nennen

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Tonsillenkryptenepithel mit der Mundschleimhaut vergleichen


Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

einen Schnellschnitt mit einem Gefrierschnitt vergleichen und jeweils die Vor- und Nachteile nennen

Kommilitonen im Kurs Definitionen Patho- Histo an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Definitionen Patho- Histo an der LMU München auf StudySmarter:

Definitionen Patho- Histo

Unterschied zwischen Pathologie und

Rechtsmedizin

Pathologie

Argumente für Obduktion in der Pathologie:
• Krankheiten, Lebende

- Lebenslange interdisziplinäre Fortbildung
• Qualitätskontrolle unserer (z.T. sehr
aggressiven) Medizin
• Todesursachenstatistik


Rechtsmedizin:

- Untersuchungen von Alkohol, Drogen, Vergewaltigung, Tod, Selbstmord, ...

Definitionen Patho- Histo

Unterschied zwischen Biopsie und

Zervix

Biopsie =(Histologie) ganzer Zellkomplex kostenintensiv,


Zervix – Abstrich, mehrere Zellen
(Zytologie)

Definitionen Patho- Histo

Veränderung der Zellgröße

Hyper- / Hypo-trophie

Muskulatur (Skelett- + glatte M.)

Zelle wird größer, z.b. Bodybildner, mensch mit vielen Muskeln

(meistens jedoch A-trophie)

Definitionen Patho- Histo

Definition Extravasationsmukozele

Schleimansammlung in präformierter Höhle nach op oder Trauma mit Obliteration des Ostiums. Dadurch kommt es
zum Sekretaufstau und zur Zystenbildung.
Extravasationsmukozelen sind schleimhaltige Hohlräume, die durch entzündliche oder traumatische Gangobstruktionen
(z. B. Bissverletzungen) entstanden sind.
Die Gangobstruktion führt zum Sekretaustritt in das Drüseninterstitium und damit zur Zystenbildung.

Definitionen Patho- Histo

. Unterschiede und Definitionen von Apoptose und Nekrose

Apoptose: Def.: programmierer zelltod, Form des intravitalen Zelltods, Schrumpfung des Zytoplasmas, Verdichtung des Chromatins im Zellkern, Fragmentierung des Zellkerns, Apoptosekörperchen werden von Makrophagen durch Phosphatidylserin erkannt und dadurch abgebaut, entweder rezeptorvermittelt oder durch intrazelluläre Signale,


Nekrose: intravitaler Zell und Gewebetod ohne Apoptose Zeichen, nicht immer scharfe Grenze aber nur bei pathologischen Bedingungen ( iG. zur Apoptose die auch physiologisch ist ), Ursachen: Hitze, Toxine, Strahlen,
mechanische Irritationen, Bakterien, Viren usw, Kennzeichen: Denaturierung, Entzündung, Arten:
Koagulationsnekrosen, Kolliquationsnekrosen, Fettgewebsnekrosen, Fibrinoide Nekrose usw

Definitionen Patho- Histo

Hämatogener und ischämischer Infarkt erklären und Beispiele dazu nennen

Hämatogener Infarkt: hämatogen bedeutet durchs Blut verursacht, dh. dass es durch eine Blutüberfüllung bzw
Blutstauung zum Überdruck und Funktionseinbußen, Entzündung und nekrose kommt. zB. Organtorsion ( Ableitende
Venen gestaucht, Arterien pumpen trotzdem Blut weiter)
Hämorragisch: blutend,
Ischämischer Infarkt: durch Blutleere verursacht und dadurch Sauerstoffarmut, zB.: Trombose der Herzkranzgefässe,
Hirninfarkt (schlaganfall )

Definitionen Patho- Histo

Definition Septikopyämie und Bakteriämie, Sepsis: SIRS. ARDS.

Bakteriämie: Bakterien die durch eine Läsion in die Blutbahn gelangen. Meist harmlos und vorübergehend da
Makrophagensystem entgegensteuert.


Septikopyämie: Kombination aus Sepsis und Pyämie. Nur eine Pyämie die die typischen Allgemeinsymptome einer Sepsis Aufweist wird so genannt.


Sepsis: Ausgelöst durch bakterielle Endotoxine. Auslöser ist schwere Bakteriämie, dadurch werden massiv Makrophagen aktiviert. Folge ist Überproduktion von Interleukin I und TNF. Systemische Streuung mit oft tödlicher Folge durch
Multiorganversagen/Schock

SIRS.: systemisch inflammatorisches response System= Sepsis


ARDS.: acutes respiratorisches dystress syndrom= Schocklunge

Definitionen Patho- Histo

Defintion Hyerplasie und Beispiel dazu nennen

Def.: Vermehrung der Zytoplasmamasse im Sinne einer Zellzahlvergrösserung ( numerisch ) Vermehrung der Zellzahl

(Organvergrößerung durch Vermehrung der Parenchymzellen) 


Voraussetzung: Zellteilungsfähiges Gewebe


Bsp.: Knochenmarkshyperplasie bei hämolytischer Anämie, Leukopoese, Erythropoese, Thrombopoese, Struma bei Iodmangel, Nebenniere, Nebenschilddrüsen, Prostata

Definitionen Patho- Histo

Atrophie Definition, 3 Beispiele nennen und wodurch wird das induziert?

Def: Verkleinerung eines vorher zu normaler Grösse entwickelten Gewebeverbandes oder Organs.


Einfache A.: Abnahme der Zellgrösse


Numerische A.: Abnahme der Zellzahl


Physiologische A.: Altersatrophie der funktionell weniger gebrauchten Organe zB.: Herz


Beispiele: Hungeratrophie, Altersatrophie, Druckatrophie, Inaktivitätsatrophie ( Muskel)
Induktion: Äussere Einflüsse, Hormone,

Definitionen Patho- Histo

Hypertrophie Defintion und Beispiele nennen

Def.: Vermehrung der Zytoplasmamasse im Sinne einer Zellvergrösserung, reversibel (zelluahl bleibt gleich) 

Muskel


Bsp.: Skelettmuskelhypertrophie, Herzmuskelhypertrophie (arterielle Hypertonie) 

Definitionen Patho- Histo

Tonsillenkryptenepithel mit der Mundschleimhaut vergleichen


Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Tonsillen: Lymphatisches Gewebe, Oberfläche Kryptisch ( einsenkungen mit Lymphozyten und Leukozyten) und durch Aufwölbungen gekennzeichnet, B und T Zellregionen,Bindegewebskapsel,
Mundschleimhaut: Die Mundschleimhaut ist die Auskleidung der Mundhöhle. Die Mundschleimhaut besteht aus einer bindegewebigen Eigenschicht (Lamina propria) mit einzelnen Abwehrzellen
(Lymphozyten, Makrophagen), die von einem mehrschichtigen Plattenepithel bedeckt ist. Das Epithel ist größtenteils
unverhornt, im Bereich des harten Gaumens, des Zungenrückens und des Zahnfleischs jedoch verhornt. Im Epithel kommen neben Epithelzellen auch Pigmentzellen (Melanozyten), Langerhans-Zellen und Merkel-Zellen vor. Im Bereich der Zunge kommt ein spezialisiertes Epithel vor, in das die Geschmackspapillen eingebettet sind.
An einigen Stellen, vor allem den unverhornten, ist eine Tela submucosa ausgebildet, in die Speicheldrüsenpakete
eingelagert sind, während die Submukosa an den hoher mechanischer Belastung ausgesetzten Stellen fehlt und die
Schleimhaut damit nahezu unverschieblich ist.
Eine Entzündung der Mundschleimhaut wird als Stomatitis bezeichnet, im Bereich des Zahnfleischs als Gingivitis.

Definitionen Patho- Histo

einen Schnellschnitt mit einem Gefrierschnitt vergleichen und jeweils die Vor- und Nachteile nennen

Schnellschnitt: wird bei ops bei der die Weiterbehandlung von der Histologie abhängt im gefrierschnittverfahren
durchgeführt, Verringerung der Krankenhausliegezeit, niedrige Qualität, DD schwierig, oft Artefakte, Gefahr der
Fehldiagnose
Wird am nicht fixierten Material durchgeführt. Idealfall Dauer ca 5-10 min Ergebnis. Oft bei mamakarzinom


Gefrierschnitt: Qualität minderwertiger als die von Parafinschnitten. Insbesondere zytologische Details sind oft nicht
genau zu diagnostizieren (Differentialdiagnosen)
Paraffinschnitt: relativ lange Herstellungszeit, Hohe Qualität, wenig Artefakte

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Definitionen Patho- Histo an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Definitionen Patho- Histo an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Terminologie

DH-eazf-2020 Schall- und Ultraschallgeräte

Allgemeine Medizin

Prüfung Bereich 2 und mix

DH Bereich 3 Teil A

Bereich 1 TeilA

Klausuren Patho-Histo

Pathohisto Kursus Präparate

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Definitionen Patho- Histo an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards