Betriebssysteme an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Betriebssysteme an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Betriebssysteme an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Nachteile ergeben sich beim Buddy-System?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Was heißt es die Liste zu aktualisieren?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Wie ist die logische (virtuelle) Adresse aufgebaut?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Was bezeichnen wir als Nachschlagen?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Seiten/ Pages?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Wie ist die reale (physische) Adresse aufgebaut?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Art der Fragmentierung entsteht  bei Buddys

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Wie funktioniert die Adressierung bei Buddys

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Seitenrahmen (Frame)?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Vorteile ergeben sich aus gewichteten Buddys?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind gewichtete Buddys?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Erkläre den Algorithmus von Buddy-Systemen

Kommilitonen im Kurs Betriebssysteme an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Betriebssysteme an der LMU München auf StudySmarter:

Betriebssysteme

Welche Nachteile ergeben sich beim Buddy-System?

  • Interne und externe Fragmentierung

Betriebssysteme

Was heißt es die Liste zu aktualisieren?

  • Bei Freigabe von Buddies muss geprüft werden, ob der benachbarte Buddy auch frei sit. Falls ja werden beide freien Buddies muss geprüft werden ob benachbarte Buddy auch frei ist. Falls ja, werden beide freien Buddies zu einem nächst größeren zusammengefasst

Betriebssysteme

Wie ist die logische (virtuelle) Adresse aufgebaut?

  • Nummer des Segments, Nummer der Seite, Offset (Adresse relativ zum Anfang der Seite)

Betriebssysteme

Was bezeichnen wir als Nachschlagen?

  • Wir eine virtuelle Adresse angefordert, so wird die Seite anhand ihrer Nummer in der Seitentabelle ausfindig gemacht. Befindet sie sich laut Tabelle im HaSpeicher wird die Seitennummer der virtuellen Adresse dann durch die Frame-Nummer der realen Adressen ersetzt

Betriebssysteme

Was sind Seiten/ Pages?

  • Transporteinheiten mit fester Länge. Der logische Speicher wird in Seiten aufgeteilt, die dann einzeln zwischen den beiden Speichern vermittelt werden können

Betriebssysteme

Wie ist die reale (physische) Adresse aufgebaut?

  • Nummer des Frames, Offset (Adresse relativ zum Anfang des Frames)

Betriebssysteme

Welche Art der Fragmentierung entsteht  bei Buddys

  • Interne Fragmentierung

Betriebssysteme

Wie funktioniert die Adressierung bei Buddys

  • Adressen starten bei 0…0 und ergeben sich für tiefere Stufen indem man beim Absteigen fürden linken Ast die 0 behält und für den rechten eines 1 setzt

Betriebssysteme

Was sind Seitenrahmen (Frame)?

  • Der reale Adressraum wird in sog. Seitenrahmen eingeteilt, diese haben die gleiche Größe wie die Seiten

Betriebssysteme

Welche Vorteile ergeben sich aus gewichteten Buddys?

  • Man erhält flexible Buddygrößen und damit weniger Verschwendung von Speicherplatz

Betriebssysteme

Was sind gewichtete Buddys?

Um weniger Speicherplatz zu verschenken, kann man Gewichtung bei Teilung von 1:1. Z.B. zu 1:3 verschieben à Somit erhält man ein breiteres Spektrum an Block-Längen, was dazu führt, dass S evtl. genauer passen kann

Betriebssysteme

Erkläre den Algorithmus von Buddy-Systemen

  • Kommt Speicheranforderung S, so wird die Bedingung 2U-1 < S <= 2U geprüft.
  • Erfüllt à Dann gib dem S den Buddy 24
  • Nicht erfüllt à also S>2u, so kann die Anforderung nicht erfüllt werden, i.d.R  wird jedoch S <= 2U-1 gelten. Dann wird Speicherblock in zwei Buddies der Größe 2U-1 aufgespaltet und für den ersten Block die Bedingung 2U-2<S<=2U-1 geprüft. Und so weiter

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Betriebssysteme an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Medieninformatik an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Datenbanksysteme

ModSim

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Betriebssysteme an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback