Behandlung psychischer Störungen an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Behandlung psychischer Störungen an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Traditionelle Exposition

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Verhaltensexperiment    

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

GAS - Therapie    

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Panikstören/Agoraphobie - Therapie    

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Zwangsstörung - Therapie

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Bipolare Störung

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Depression - Behandlungsphasen

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Depression - Therapie

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Borderline - Therapie

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Skillstraining bei BPD

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Schizophrenie - Therapie

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Soziale Phobie - Therapie

Kommilitonen im Kurs Behandlung psychischer Störungen an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Behandlung psychischer Störungen

Traditionelle Exposition
  • Konfrontation mit angstauslösender Situation
  • keine Vermeidung (Reaktionsverhinderung)
  • Ziel: in Situation bleiben, bis Habituation eintritt
  • wiederholte Exposition nach Angsthierarchie

Ablauf

  1. Diagnostische Phase
  2. Angsthierarchie erstellen
  3. kognitive Vornereitung
  4. Planung
  5. Durchführung erster Exposition
  6. Wiederholung mit/ohne Therapeut
  7. Durchführung weiterer Expositionen nach Angsthierarchie inklusive Wiederholung
  8. Selbstkontrollphase & Rückfallprophylaxe

Behandlung psychischer Störungen

Verhaltensexperiment    

Testen ob Erwartungen zu treffen
– der KVT zuzuordnen
– bewusst Symptome herbeiführen
– Sicherheitsverhalten
Ziel: in Situation bleiben, bis Ergebnis eindeutig ist

Behandlung psychischer Störungen

GAS - Therapie    

1. Kognitive Verhaltenstherapie (la)
2. Psychodynamische PT (IIa)
3. Psychopharmaka: SSRI, SNRI, SSNRI (Ia)
4. Metakognitive Therapie

  • Fokus auf Veränderung der Metakogntionen
  • Disputation
  • Verhaltensexperimente
  • Abbau von Gedankenunterdrückung

Behandlung psychischer Störungen

Panikstören/Agoraphobie - Therapie    

1. Psychoedukation

2. Kognitive Interventionen

  • Verhaltensexperimente
  • verbale Methoden zur Veränderung der Fehlinterpretation von Körpersymptomen


3. Exposition in vivo

Behandlung psychischer Störungen

Zwangsstörung - Therapie

Exposition mit Reaktionsverhinderung
– Konfrontation mit Zwangsgedanke/Handlung/Situation die Gedanken auslöst und Verhinderung der Neutralisierung/Zwangshandlung

Medikamemtös
SSRI & Fluvoxamin (ab 8. Lebensjahr zugelassen)

Behandlung psychischer Störungen

Bipolare Störung

Medikamentös
1. Akutbehandlung:

  • Manie: Lithium aber auch Antipieleptika & Antipsychotika
  • Depression: Antidepressiva in Kombi mit Phasenprophylaktika

2. Phasenprophylaxe:

  • v.a. Lithium 
  • regelmäßig Serumspiegel checken, da Intoxikationsgefahr

Psychotherapeutisch:

  • KVT
  • Family Focused Treatment
  • Interpersonelle und soziale Rhytmustherapie

Behandlung psychischer Störungen

Depression - Behandlungsphasen
  1. Akutbehandlung bis Remissiom
  2. Erhaltungsbehandlung (3-6 Monate) bis vollständige Genesung
  3. Rückfallprophylaxe (Monate/Jahre)

Behandlung psychischer Störungen

Depression - Therapie

Antidepressiva

  • Trizyklika, SSRI, MAO-Hemmer
  • Wirkung auf Einnahmezeitraum begrenzt
  • weitere Einnahme als Erhaltungstherapie & Rückfallprophylaxe


Verhaltensaktivierung (Lewinsohn)

  • Erhöhung Aktivitätsrate, Aufbau positiver Aktivitäten, Abbau Vermeidung, Veränderung sozialer Aufrechterhaltungsfaktoren
  • 5 Schritte (Psychoedukation, Untersuchung Zsmhang Aktivitäten & Stimmung, Auswahl Aktivitäten, Planung & Durchführung, kontinuierliche Evaluation der Effekte)

    Kognitive Therapie (Beck)

  • Bewusstsein für neg/autom Gedanken schärfen
  • Disputation & Veränderung dieser & neg. Schemata
  • Methoden: Kognitive Umstruktierung, Aufbau alternativer funktionaler Gedanken, Training neuer Konzepte, Verhaltensexperimente

    Interpersonelle PT (Klerman & W
    eismann)
  • Kurzzeittherapie vor psychodynamischem Hintergrund
  • Betonung eines bio-psycho-sozialen Modells
  • Annahme: Lösung unterpersoneller Probleme führt zu Symptomverbesserung 
  • Wahl Therapiefokus: intra/interpersonelle Defizite, Übergänge, Trauer

Behandlung psychischer Störungen

Borderline - Therapie

Dialektisch-Behaviorale Therapie (DTB)

  • störungsspezifische Therapie für chronisch suizidale BPD-Patienten
  • integratives Programm auf Basis der Verhaltenstherapie

Behandlungsmodule

  1. Einzeltherapie
  2. Skillstraining in der Gruppe
  3. Telefonberatung
  4. Supervision

Allgemein: ressourcenaktivierend & kompetenzfördernd 

Behandlung psychischer Störungen

Skillstraining bei BPD
  • Kognitive, emotionale & handlungsbezogene Reaktionen; kurzfristig wirksam, langfristig nicht schädigend
  • Unterscheidung: Körper, Sinnes, Verhaltens und Gedankenbezogene Skills

Module des Trainings

  1. Achtsamkeit
  2. Stresstoleranz (Anspannung > 70%)
  3. Umgang mit Gefühlen (A < 70 %)
  4. Zwischenmenschliche Fertigkeiten
  5. Selbstwert

Behandlung psychischer Störungen

Schizophrenie - Therapie

Medikamentös

  • Neuroleptika: bei autonomer Hypererregung/zentralnervösen Erregungsprozessen, v.a. bei Positivsymptomen wirksam
  • Problem: non-response, Nebenwirkung, Compliance

Soziotherapeutisch

  • Psychoedukation: Selbstverantwortlichkeit soll Motivation erhöhen
  • Fertigkeitstraining SKIM: Soziales Kompetenztraining, Kognitive Remediation, Integratives psychot. Therapieprogramm Metakognitives Training

Psychotherapeutisch

  • Kognitive Verhaltenstherapie
  1. Beziehungsaufbau
  2. Störungsbild
  3. Arbeit mit persistierenden Symptomen
  4. Kognitive Umstrukturierung
  5. Rückfallprophylaxe
  • Familieninterventionen

Evidenzgrad la für Verbesserung der Symptomatik
Evidenzgrad lla für Patienten die Begleitmedikation ablehnen

Behandlung psychischer Störungen

Soziale Phobie - Therapie

1. KVT (Leitlinie erster Wahl) (Ia)
Kognitive Interventionen: PIKIV

  • Psychoedukation
  • Identifikation neg. automat. Gedanken (Selbstbeobachtung)
  • Kognitive Umstrukturierung
  • Identifikation Denkfehler
  • Verhaltensexperimente

Psychodynamische PT (Ib): wenn KVT nicht wirksam/verfügbar oder bei Präferenz des Patienten

Psychopharmaka (Ia): SSRI, SNRI

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback