Behandlung psychischer Störungen an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Behandlung psychischer Störungen an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Rückfallprävention Substanzkonsumstörung: Verfahren zum Aufbau inkompatibler Verhaltensweisen

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Rückfallprävention Substanzkonsumstörung: Verfahren zur Modifizierung der Auslöserqualität

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Verfahren zur Rückfallprävention bei der Substanzkonsumstörung

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Substanzkonsumstörung - PT Verfahren

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Medikamentöse Behandlung Substanzkonsumstörung

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

PTBS Behandlung

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Anorexia - Therapieziele

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Anorexia - Therapie

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Bulimia/Binge - Therapie

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Substanzkonsumstörung - weitere evidenzbasierten PT-Verfahren

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Substanzkonsumstörung Behandlungsüberblick

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

PTBS:  Nicht ausreichend Belege für die Wirksamkeit von

Kommilitonen im Kurs Behandlung psychischer Störungen an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München auf StudySmarter:

Behandlung psychischer Störungen

Rückfallprävention Substanzkonsumstörung: Verfahren zum Aufbau inkompatibler Verhaltensweisen
  • Selbstbeobachtung
  • Stimuluskontrolle
  • Selbst und Fremdverstärkung
  • Kognitive Proben
  • Rollenspiele (zB Ablehnungstraining)
  • in-vivo-Übungen

Ziele:

  1. Entfernung aus kritischen Situationen
  2. Ablehnung von Angeboten
  3. zunächst in Vorstellung dann in vivo

Behandlung psychischer Störungen

Rückfallprävention Substanzkonsumstörung: Verfahren zur Modifizierung der Auslöserqualität
  • Cue Exposure
  • Selbstinstruktion
  • Entspannungsverfahren
  • Gedankenstopp

Ziel: Löschung, Unterbrechung der Verhaltenskette

Behandlung psychischer Störungen

Verfahren zur Rückfallprävention bei der Substanzkonsumstörung
  1. Identifikation kritischer Rückfallituationen: Verhaltensanalyse früherer Rückfälle/Cravingsituationen, Selbstbeobachtung, Tagesprotokolle
  2. Bewältigung von Hochrisikosituationen: kognitive Umstrukturierung, lernen alternativer Bewältigungsstrategien, erheben Motivation&Fertigkeiten, Exploration von Frühwarnzeichen
  3. Modifizierung der Auslöserqualität: cue exposure, Entspannungsverfahren, Gedankenstopp, Selbstinstruktion
  4. Aufbau inkompatibler Verhaltensweisen: Stimuluskontrolle, Selbstbeobachtung, kognitive Proben, Rollenspiele, invivo Übungen
  5. Verbesserung Selbstwirksamkeitserwartung: Gleichberechtigte therapeutische Beziehung, Anerkennung/Lob für erreichtes, ressourcenorientiertes Vorgehen

Behandlung psychischer Störungen

Substanzkonsumstörung - PT Verfahren

Motivational Interviewing (Miller & Rollnick)

  • Motivation nicht Voraussetzung sondern Teil des Prozesses
  • Ausdruck von Empathie, Diskrepanz entwickeln, Widerstand, Förderung Selbstwirksamkeitserwartung


KVT

  •  Verhaltensanalyse 
  •  Stimuluskontrolle
  • Umgang mit Craving lernen
  • Kontingenz/Selbstmanagement
  • Aufbau Alternativer Copingskills
  • Kognitive Interventionen zur Veränderung substanzbezogener Kognitionen
  • Rückfallprophylaxe

Behandlung psychischer Störungen

Medikamentöse Behandlung Substanzkonsumstörung
  • Während der Entzugsbehandlung zum Beispiel Distraneurin
  •  Entwöhnung Nachsorge: Anti Craving Medikamente zum Beispiel:
  1. Acamprosat:  bewirkt erregungshemmende Wirkung im ZNS
  2. Naltrexon: blockiert die positive Wirkung von Alkohol auf das Belohnungssystem 

Behandlung psychischer Störungen

PTBS Behandlung

Traumafokussiert:

  • Prolongierte Exposition (Imaginativ & später Exposition in Vivo, beste Evidenz)
  • Kognitive Therapie (Kognitive Interventionen, Expositionselemente, behavioral Strategien; gute Evidenz)
  • Kombi kognitive Therapie & Exxposition
  • Narrative Expositionstherapie
  • EMDR

Nicht-traumafokussiert:

  • Entspannung
  • Stressimpfungstraining
  • Psychoedukation
  • Angstmanagement
  1. hohe Effektivität traumfokussierter KVT in Routineversorgung
  2. Wirksamkeit für nicht-traumfokussierte & medikamentöse Behandlung nachgewiesen aber geringer 

Behandlung psychischer Störungen

Anorexia - Therapieziele
  1. Aufrechterhaltung durchbrechen: Normalisierung Essverhalten & Gewicht
  2. Rückfallprophylaxe: Bearbeitung zugrunde liegender Probleme, Verbesserung Körperwahrnehmung & Akzeptanz

Behandlung psychischer Störungen

Anorexia - Therapie

Kognitive Verhaltenstherapie 

  • MANTRA: Maudsley Model of Anorexia Treatment
  • SSCM: Specialist Supporte Clinical Management

Familienbasierte Ansätze

Fokale psychodynamische PT

Behandlung psychischer Störungen

Bulimia/Binge - Therapie

Leitlinienempfehlung: Kognitive Verhaltenstherapie

Weitere:

  • Dialektisch-behavioral
  • Interpersonenelle PT
  • Familienbasierte Ansätze

Behandlung psychischer Störungen

Substanzkonsumstörung - weitere evidenzbasierten PT-Verfahren
  • Familienfokussierte Behandlung bei Minderjährigen
  • Selbsthilfegruppen

Behandlung psychischer Störungen

Substanzkonsumstörung Behandlungsüberblick

1. Entzugsbehandlung

  • stationär, ambulant, 3 Tage – 4 Wochen
  • Überwindung von Entzugserscheinungen 


2. Entwöhnungsbehandlug

  • (teil)-stationär, ambulant, 2 – 9 Monate
  • Aufbau Motivation, soziale Stabilisierung, Wiederherstellung Erwerbsfähigkeit, Rückfallprävention


3. Ambulante Nachsorge

  • ambulant, 2- 6 Monate
  • Abstinenzstabilisierung, Behandlung von Komorbidität

4. Adaptionsbehandlung

  • stationär, 2 -4 Monate
  • berufliche Wiedereingliederung

5. Langzeitbehandlung

  • stationär, >12 Monate
  • soziale Stabilisierung 

6. Selbsthilfegruppen

  • ambulant, mind. 1 Jahr
  • Aufbau abstinenten Lebensstils & Identität

Behandlung psychischer Störungen

PTBS:  Nicht ausreichend Belege für die Wirksamkeit von

Hypnotherapie, interpersoneller Therapie, psychodynamischer Therapie 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Behandlung psychischer Störungen an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback