Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist das HORNER-Syndrom und welche Symptome zeigt es?

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die Nervi splanchnici?

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Welche wichtigen Äste gibt die Pars thoracica des Truncus sympathicus ab?

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Fasern werden im Ganglion cervicothoracium (stellatum) umgeschaltet?

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Welche postganglionäre Nervenfasernäste gibt das Ganglion cervicothoracicum (stellatum) des Truncus sympathicus ab?

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Welche postganglionäre Nervenfasernäste gibt das Ganglion cervicale medium des Truncus sympathicus ab?

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Welche postganglionäre Nervenfasernäste gibt das Ganglion cervicale superius des Truncus sympathicus ab?

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Funktion haben die postganglionären Fasern welche vom Truncus sympathicus zum Plexus cardiacus abgehen?    

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Was gibt der Truncus sympathicus bzw. seine Ganglien ab?

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Wie lauten die drei Ganglien des Truncus sympathicus pars cervicalis und wo entspringen sie?

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Wie viele Ganglien hat die Pars thoracica des Truncus sympathicus? 

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Wie viele Ganglien hat die Pars cervicalis des Truncus sympathicus? 

Kommilitonen im Kurs Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München auf StudySmarter:

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Was ist das HORNER-Syndrom und welche Symptome zeigt es?

– sympathische Fasern von C8-T3 versorgen den Kopf (besonders die glatte Muskulatur des Auges)

– Schädigung des Halssympathicus (Bsp. Ganglion stellatum durch PANCOAST-Tumor –> zentrale Lungentumore)
– führt zur Anhidorse (Störung der Schweißsekretion)

– Symptome:
–> Miosis (Pupillenverengung) durch Ausfall des M. dilatator pupillae
–> Ptosis (Herabhängen des Oberlids) durch Ausfall des M. tarsalis superior
–> Endophthalmus (Zurücksinken des Augapfels) durch Ausfall des M. orbitalis 

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Was sind die Nervi splanchnici?

– große Nerven die in den Bauchraum ziehen
– enthalten präganglionäre Nervenfasern
– durchziehen das Zwerchfell mit V. azygos bzw. hemiazygos

– Nervus splanchnicus major –> aus dem Ästen des 5.-9. Grenzstrangganglions

– Nervus splanchnicus minor –> aus den Ästen des 10.-11. Brustganglions

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Welche wichtigen Äste gibt die Pars thoracica des Truncus sympathicus ab?

– Plexus cardiaci (Nervi cardiaci thoracici)
– Plexus pulmonales
– Geflechten um die Brustaorta
– Geflechte um den Ösophagus
– Geflechte um die Trachea
– Geflechte um den Ductus thoracicus 

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Welche Fasern werden im Ganglion cervicothoracium (stellatum) umgeschaltet?

– T2-7

– C8-T3 für den Kopf (glatte Muskulatur des Auges (= pupillomotorische Fasern) werden erst im Ganglion cervicale superius umgeschalten

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Welche postganglionäre Nervenfasernäste gibt das Ganglion cervicothoracicum (stellatum) des Truncus sympathicus ab?

– Nervus cardiacus cervicalis inferior
– Äste zum Plexus pulmonalis
– Nervus vertebralis (entlang der Arterie)
– Äste zum Plexus brachialis
– Äste zu Schweißdrüsen (Gesicht, Hals und Arm –> sudomotorische Fasern) 

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Welche postganglionäre Nervenfasernäste gibt das Ganglion cervicale medium des Truncus sympathicus ab?

– Nervus cardiacus cervicalis medius
– Rami thyroidei 

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Welche postganglionäre Nervenfasernäste gibt das Ganglion cervicale superius des Truncus sympathicus ab?

– Nervus cardiacus cervicalis superior
– Nervus caroticus internus (mit Carotis interna zu Gehirn, Auge, Gaumen-, Nasen- und Speicheldrüsen)
– Nervus caroticus externus (mit Carotis externa zum Gesicht)
– Nervus jugularis (mit Nervus glossopharyngeus und Nervus vagus)
– Rami laryngopharyngei

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Welche Funktion haben die postganglionären Fasern welche vom Truncus sympathicus zum Plexus cardiacus abgehen?    

Steigerung der Herzleistung (Herzfrequenz und Kontraktionskraft)

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Was gibt der Truncus sympathicus bzw. seine Ganglien ab?

– Äste zum Plexus cardiacus –> postganglionäre Fasern (Nn. cardiaci) zum vegetativen Geflecht des Herzens (Plexus cardiacus)

– geben alle drei Halsganglien + obere thorakalen Ganglien ab

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Wie lauten die drei Ganglien des Truncus sympathicus pars cervicalis und wo entspringen sie?

– Ganglion cervicale superior –> 2.-3. HW
– Ganglion cervicale medium –> 6. HW
– Ganglion cervicale inferius –> 7. HW

– G. cervicale inferius oft mit erstem Brustganglion zu Ganglion cervicothoracicum stellatum verschmolzen

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Wie viele Ganglien hat die Pars thoracica des Truncus sympathicus? 

– 12
– Fasern können teilweise ohne Umschaltung zu den Organen verlaufen und werden zu Nerven –> Nervi splanchnici

Nervi splanchnici = präganglionäre Fasern zum Plexus coeliacus
– major –> T5-6
– minor –> T10-11 

Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus

Wie viele Ganglien hat die Pars cervicalis des Truncus sympathicus? 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Medizin an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Radiologie

Chemie

Pneumologie

microbio

NUGS - OSCE

Q9 Pharma

Anatomie: Halsmuskulatur

Anatomie: Halsfaszien

Anatomie: Rachen

Anatomie: Leitungsbahnen im Hals

Anatomie: Larynx

Anatomie: Ösophagus

Anatomie: Schilddrüse und Nebenschilddrüsen

Diagnose

Rückenmuskeln

Thoraxmuskulatur

Bauchmuskulatur

Hüftmuskeln

Kniegelenksmuskeln

Unterschenkelmuskeln

Rotatorenmanschette

Klinische Chemie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Anatomie: Vegetatives Nervensystem von Hals und Brustsitus an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback