AFGesund. an der LMU München | Karteikarten & Zusammenfassungen

AFGesund. an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für AFGesund. an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs AFGesund. an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

Determinanten sozialer Unterstützungsprozess

Faktorengruppen, die den Erhalt und die Bereitstellung sozialer Unterstützung determinieren

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

Charakteristika des Stressors

(Determinanten sozialer Unterstützungsprozesse)

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

3 Parameter zur Charakterisierung sozialer Netzwerke

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

Haupteffekt-Modell

(Effekte und Mechanismen der Wirkung sozialer Faktoren auf psychisches Wohlbefinden und physische Gesundheit)

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

Charakteristika des Unterstützungsempfängers

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

Charakteristika des Unterstützungsgebers

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

Wann hat annähernde problemorientierte Bewältigung den größten Erfolg?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

Sind vermeidende Strategien sinnvoll?

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

Soziale Unterstützung = ?

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

3 Formen sozialer Unterstützung

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

Anhand welcher drei Dimensionen lassen sich spezifische Stressoren kategorisieren?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

Gründe für die Relevanz des Themas "Gesundheit":

4 Entwicklungslinien, die in verschiedenen Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen zueinanderstehen (nicht unabhängig zu betrachten)

Kommilitonen im Kurs AFGesund. an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für AFGesund. an der LMU München auf StudySmarter:

AFGesund.

Determinanten sozialer Unterstützungsprozess

Faktorengruppen, die den Erhalt und die Bereitstellung sozialer Unterstützung determinieren

1. Charakteristika des Stressors

2. Charakteristika des Unterstützungsempfängers

3. Charakteristika des Unterstützungsgebers

4. Charakteristika der Beziehung

AFGesund.

Charakteristika des Stressors

(Determinanten sozialer Unterstützungsprozesse)

  • objektive Merkmale von Stressoren, z.B.: 

o Intensität / Dauer 

o subjektive Situationseinschätzungen des Empfängers / des Gebers

  • in Situationen, die als hochgradig stresshaft bewertet werden, werden mehr Unterstützungsleistungen erbracht als in wenig stresshaften Situationen 
  • mehrdeutige Stressoren rufen weniger soziale Unterstützung hervor als Stressoren, die einen eindeutigen Schaden oder Verlust beinhalten.

AFGesund.

3 Parameter zur Charakterisierung sozialer Netzwerke

o Dichte = Ausmaß tatsächlich vorhandener Beziehungen im Vergleich zu den theoretisch möglichen Kontakten im Netzwerk 

o Dauer = Länge der bestehenden Beziehungen 

o Reziprozität = Gegenseitigkeit der sozialen Beziehung

AFGesund.

Haupteffekt-Modell

(Effekte und Mechanismen der Wirkung sozialer Faktoren auf psychisches Wohlbefinden und physische Gesundheit)

Annahme positiver Wirkung sozialer Faktoren auf Wohlbefinden / Gesundheit, unabhängig von der Situation

AFGesund.

Charakteristika des Unterstützungsempfängers

drei Faktoren als bedeutsam erwiesen: 

o Höhe der Belastung 

o Bewältigungsverhalten 

o Personale Ressourcen 


AFGesund.

Charakteristika des Unterstützungsgebers

  • Kausalattributionen über die Kontrollierbarkeit des Situationseintritts  

→ rufen bestimmte Emotionen hervor, die wiederum auf das Unterstützungsverhalten wirken: 

o unkontrollierbare Stressursachen →  vorrangig Mitleid und Sympathie → begünstigt Unterstützungsbereitschaft 

o kontrollierbare Stressursachen → hauptsächlich Ärger → verringern Bereitschaft 

  • Emotionen, die beim potenziellen Unterstützungsgeber durch die Interaktion mit der unterstützungsbedürftigen Person ausgelöst werden: 

o Empathie und Mitgefühl → fördern altruistische Motivation, soziale Unterstützung zu leisten 

o negative affektive Zustände → geringere Bereitschaft zu sozialer Unterstützung

  • eigene Erfahrungen mit stresshaften Situationen oder kritischen Lebensereignissen

AFGesund.

Wann hat annähernde problemorientierte Bewältigung den größten Erfolg?

Conway & Terry (1992): annähernde problemorientiert Bewältigung vor allem in kontrollierbaren Situationen hohe Effektivität

AFGesund.

Sind vermeidende Strategien sinnvoll?

Die meisten vermeidenden Strategien unabhängig von Kontrollierbarkeit sowohl problemorientiert als auch emotionsorientiert weniger effektiv (bisweilen kurzfristige positive Einflüsse auf emotionales Wohlbefinden)

AFGesund.

Soziale Unterstützung = ?

  • = „Interaktion zwischen zwei oder mehr Menschen, bei der es darum geht, einen Problemzustand, der bei einem Betroffenen Leid erzeugt, zu verändern oder zumindest das Ertragen dieses Zustandes zu erleichtern, wenn sich objektiv nichts verändern lässt“ 
  • bezieht sich auf qualitative und funktionale Aspekte von sozialen Beziehungen 
  • Erhalt bzw. Angebot v. Hilfestellungen, um Aufgaben/Belastungen zu bewältigen u. pers. Ziele zu erreichen

AFGesund.

3 Formen sozialer Unterstützung

1. Emotionale Unterstützung = Vermittlung von Trost, Wärme u. Zuspruch + Ausdruck von Sorge u. Zuneigung

2. Instrumentelle Unterstützung = konkrete Hilfeleistungen bei zu erledigenden Aufgaben, Bereitstellung finanzieller Mittel oder Besorgung benötigter Waren 

3. Informationelle Unterstützung = Übermittlung relevanter Informationen + Erteilen von Ratschlägen oder Hinweisen.

AFGesund.

Anhand welcher drei Dimensionen lassen sich spezifische Stressoren kategorisieren?

  • Zeitliche Ausdehnung
  • Intensität
  • Betroffenheit

AFGesund.

Gründe für die Relevanz des Themas "Gesundheit":

4 Entwicklungslinien, die in verschiedenen Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen zueinanderstehen (nicht unabhängig zu betrachten)

1. Sicherung der öffentlichen Gesundheit

2. Veränderung der vorherrschenden Krankheits- und Todesursachen

3. demographische Entwicklung

4. Verbesserung der medizinischen Versorgung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für AFGesund. an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang AFGesund. an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

PP1 Ernährung

PP1 Theorie

PP1 Biografiearbeit

PP1 Sturzerfassung

PP1 geriatrisches Assessment

PP1 Schmerzerfassung

PP1 Haut

Pharmakologie

DT2 Krankheitsbilder

Gesundheit an der

Veterinärmedizinische Universität Wien

Gesundheit an der

Universität Salzburg

Gesundheit an der

Europa-Universität Flensburg

Gesundheit an der

Leuphana Universität

AFG Gesundheitspsychologie an der

FernUniversität in Hagen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch AFGesund. an anderen Unis an

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für AFGesund. an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards