F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität

Karteikarten und Zusammenfassungen für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität.

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was ist der Zweck der Arbeitsvorbereitung?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

 Was sind die Aufgaben der Arbeitsvorbereitung?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was ist eine Arbeitsvorbereitung?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was bedeutet Reibungslos?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was bedeutet termingerecht?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was bedeutet Effizient?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

In welchen drei prinzipiellen Kategorien können Störungsursachen für nicht termingerecht erbrachte Leistungen liegen?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was sind typische Störungen an der Schnittstelle Bewehrung-Betonage?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was ist Zweck der Ablaufplanung?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was sind die Aufgaben der Ablaufplanung?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Wie erfolgt die Darstellung einer Ablaufplanung?

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was ist ein Nullablaufplan?

Kommilitonen im Kurs F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Was ist der Zweck der Arbeitsvorbereitung?
Zweck der Arbeitsvorbereitung ist die Sicherstellung eines reibungslosen, termingerechten und effizienten Ablaufs des Produktionsprozesses.

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

 Was sind die Aufgaben der Arbeitsvorbereitung?
Die Aufgaben der Arbeitsvorbereitung lassen sich in 14 Stufen darstellen:
1. Angebot, Auftragsschreiben, Planunterlagen auf Vollständigkeit und Widersprüche prüfen.
2. Baustellenbegehung durchführen anhand einer Checkliste.
3. Vorschläge für rationellere Ausführung erarbeiten.
4. Mengenermittlung.
5. Maschinen- und Gerätebedarf festlegen.
6. Personalbedarf ermitteln.
7. Arbeitsablauf festlegen.
8. Planung der Baustelleneinrichtung.
9. Ablaufplanung.
10. Materialdisposition durchführen.
11. Lohnform festlegen: Zeitlohn, Prämienlohn oder Akkordlohn.
12. Soll-Stunden ermitteln.
13. Arbeitsverzeichnis aufstellen oder Leistungsverzeichnis verwenden.
14. Einrichten kybernetischer Regelkreise zur Kosten- und Terminsteuerung

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Was ist eine Arbeitsvorbereitung?
Arbeitsvorbereitung ist die vorbereitende Planung und Steuerung des Produktionsprozesses. Sie ist in jeder komplexen Produktionsaufgabe erforderlich.
Die Arbeitsvorbereitung stellt sicher, dass geeignete Maschinen, Baustoffe, Bauhilfsstoffe und Arbeitskräfte in ausreichender Menge zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sind und die jeweils wirtschaftlichsten Arbeitsverfahren und Geräte unter Berücksichtigung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zum Einsatz kommen.
Die Arbeitsvorbereitung ist sowohl die Aktivität als solche als auch die in größeren Baufirmen vorhandene Organisationseinheit als Abteilung oder Stabsstelle. So kann die unternehmerische Organisationen Arbeitsvorbereitung als eine zentrale oder dezentrale Abteilung vorsehen oder die Leistung von Bauleitern oder unterstützenden Technikern mit erbringen lassen. Bei kleineren Baustellen ist es üblich, dass die Arbeitsvorbereitung vom Bauleiter in Zusammenarbeit mit seinen Polieren vor Baubeginn erledigt wird.

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Was bedeutet Reibungslos?
"Reibungslos" ist ein nicht erreichbares Absolutum.
Der richtige Begriff wäre „reibungsarm“; dennoch ist als Optimierungszielsetzung das Attribut "reibungslos"
korrekter Bestandteil der Definition.
Insofern ist Arbeitsvorbereitung ein fortwährender Optimierungsprozess.
Zweck ist, die potentiellen Störungen, Behinderungen, Verluste während der Produktionsprozesse und an den Schnittstellen der Subprodukte frühzeitig zu erkennen und durch Planung und Steuerung diese zu minimieren.

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Was bedeutet termingerecht?
"Termingerecht" heißt zur rechten Zeit. Der vorlaufende Prozess oder das vorlaufende Subprodukt müssen so rechtzeitig fertig sein, dass davon abhängige Prozesse oder Subprodukte nicht verzögert werden. Das setzt voraus, dass es Abhängigkeiten gibt und dass diese Abhängigkeiten vor Inkrafttreten ihrer Wirkung prognostisch erkannt werden.
Ein einfaches Beispiel für so eine Abhängigkeit besteht in der Prozessfolge Bewehrung- Betonage. Die Bewehrung im Stahlbeton muss vor dem Beginn des Betonierens vollständig und korrekt montiert (richtige Durchmesser der Bewehrungseisen mit richtigen Abständen an der richtigen Stelle mit richtigen Abstandshaltern zur Schalung, richtigen Überlappungslängen, ohne Rückstände der Schalung) sowie geprüft und abgenommen (durch die Prozesse Inspektion und Ausstellung des Abnahmeprotokolls) sein.
Das Attribut "termingerecht" kann im Zuge der Arbeitsvorbereitung von Baustellen an drei verschiedenen Stellen scheitern.

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Was bedeutet Effizient?
In der Betriebswirtschaftslehre gibt es mehrere verschiedene Definitionen des Begriffs Effizienz und damit des abgeleiteten Adjektivs effizient. Eine sehr einleuchtende und für die Zwecke der Arbeitsvorbereitung angemessene Definition leitet sich aus der EDV ab. Software ist dann effizient, wenn sie wenig Hardwareressourcen bei vollständiger und korrekter Funktionsausübung beansprucht. Für die Zwecke der Arbeitsvorbereitung ist effizient dann der sparsame Umgang mit Ressourcen bei der mangelfreien Kreation von Produkten oder der fehlerfreien Steuerung von Organisationen.

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

In welchen drei prinzipiellen Kategorien können Störungsursachen für nicht termingerecht erbrachte Leistungen liegen?
- Abhängigkeiten nicht erkannt
- Dauer
- verzögerte Fertigstellung des vorherigen Vorgangs

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Was sind typische Störungen an der Schnittstelle Bewehrung-Betonage?
- falscher Abstand
- falscher Durchmesser
- falsche Betondeckung

Jede dieser Störungsquellen führt dazu, dass der nachfolgende Prozess Betonage verzögert wird. Ist der Beton bereits auf die Baustelle geliefert, so entsteht hier neben den Wartestunden der Arbeitskräfte, der Betonpumpe und der Verdichtungsgeräte ein besonderes Risiko, da der Beton nicht über längere Zeit verarbeitbar gehalten werden kann.

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Was ist Zweck der Ablaufplanung?
Der Zweck der Ablaufplanung liegt darin, die Prozesse im Zeitstrahl zu positionieren, ihre Dauer richtig zu bemessen und die Reihenfolge unter Berücksichtigung der technologischen und kapazitiv Abhängigkeiten korrekt darzustellen. Dadurch ergibt sich eine Koordination der Prozesse und der mit diesen verknüpften verschiedenen Funktionsträger wie zum Beispiel Bauherr, Planer, Prüfer, Behörden, Banken, Lieferanten und Bauunternehmer, so dass deren Aktivitäten termingerecht erfolgen können.

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Was sind die Aufgaben der Ablaufplanung?
Die wesentlichen Aufgaben der Ablaufplanung sind
1. Gliederung des Bauwerks in Bauabschnitte,
2. Ermittlung der zu den Abschnitten gehörenden Mengen,
3. Festlegung der Teilprozesse (Vorgänge) nach Art und Reihenfolge,
4. Ermittlung des Bedarfs an Menschen und Betriebsmitteln (Ressourcen) für die
einzelnen Vorgänge,
5. Ermittlung der Dauer der einzelnen Prozesse (Vorgänge),
6. Optimierung des Gesamtablaufes,
7. Kommunikation der Ablaufplanung an die Planungs- und Ausführungsbeteiligten.
Die beste Grundlage der Arbeitsvorbereitung sind detaillierte Ausführungszeichnungen.

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Wie erfolgt die Darstellung einer Ablaufplanung?
Die Darstellung erfolgt üblicherweise als Balkenplan (Gantt-Chart), vernetzter Balkenplan mit Darstellung der Anordnungsbeziehungen, als Geschwindigkeitsplan für Linienbaustellen, Netzplan als Graph mit Darstellung der Anordnungsbeziehungen. Auch Darstellungen als Kalender oder Terminliste kommen bei kleineren Bauvorhaben zur Anwendung.

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Was ist ein Nullablaufplan?
Ein Nullablaufplan beginnt mit Tag 1 und stellt alle Termine in Bezug auf diesen Tag. So ein Plan findet Verwendung, wenn das Startdatum noch nicht bekannt ist, aber der Ablauf bereits entschieden werden soll. Problematisch ist so ein Terminplan, wenn sich der Start über die Annahmen hinaus so weit verzögert, dass die Leistungen in eine für die Bauproduktion ungünstige Jahreszeit fallen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Leuphana Universität Übersichtsseite

F4 Abnahme und Gewährleistung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation an der Leuphana Universität oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login