BWL an der Leuphana Universität

Karteikarten und Zusammenfassungen für BWL an der Leuphana Universität

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs BWL an der Leuphana Universität.

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Stakeholder-Konzept?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Erläuterungen sie die theoretische Wissenschaft anhand der Merkmale: Entstehung der Probleme, Art der Probleme, Forschungsziele, Angestrebte Aussagen, Forschungsregulativ, Forschungskriterien

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Wozu dient die Charakterisierung von Unternehmen nach Unternehmensgröße?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Beschreiben Sie die Phasen des allgemein betrieblichen Umsatzprozesses.

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften machen eine Kapitalgesellschaft aus?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Welche Kriterien können eine Beurteilung der Unternehmensgröße erlauben?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Erläutern sie die anwendungsorientierte Wissenschaft anhand der Merkmale: Entstehung der Probleme, Art der Probleme, Forschungsziele, angestrebte Aussagen, Forschungsregulativ, Forschungskriterien

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was ist das ökonomische Prinzip "Maximalprinzip"?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Welche Wirtschaftseinheiten gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was sind Unternehmen? Unterscheiden Sie zwischen privaten und öffentlichen Unternehmen.

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Wie errechnet man den Ertrag?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

Was ist ein Organigramm?

Kommilitonen im Kurs BWL an der Leuphana Universität. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Leuphana Universität auf StudySmarter:

BWL

Was versteht man unter dem Stakeholder-Konzept?

Das Stakeholder-Konzept berücksichtigte gesamtwirtschaftliche Interessen und nicht nur der vom Stakeholder (Vorrangstellung der Eigenkapitalgeber)

BWL

Erläuterungen sie die theoretische Wissenschaft anhand der Merkmale: Entstehung der Probleme, Art der Probleme, Forschungsziele, Angestrebte Aussagen, Forschungsregulativ, Forschungskriterien

Entstehung der Probleme: In der Wissenschaft selbst

Art der Probleme: disziplinär

Forschungsziele: Theorie -Entwicklung und -Prüfung, Erklärung der bestehenden Wirklichkeit

Angestrebte Aussagen: deskriptiv, wertfrei

Forschungsregulativ: Wahrheit

Forschungskriterien: Allgemeinnützlichkeit, Bestätigungsgrad, Erklärungskraft, Prognosekraft von Theorien

BWL

Wozu dient die Charakterisierung von Unternehmen nach Unternehmensgröße?

- Struktur der Unternehmensführung: Inhaber oder Management geführt?

- Leitungsorganisation: Kleine Unternehmen haben häufig ein Ornigramm

- Struktur und Unternehmensfinanzierung: Beschaffung von Finanzmitteln von persönlich haftenden Gesellschaftern oder auf dem Kapitalmarkt?

- Unternehmenskommunikation: Kleine Unternehmen sind häufig durch intensive Kontakte zwischen Management und Mitarbeitern gekennzeichnet

- Flexibilität des Unternehmens: Kleine Unternehmen können sich oft schneller anpassen

- Formalisierungsgrad: Formalisierungsgrad kleiner Unternehmen ist häufig deutlich geringer als bei großen

BWL

Beschreiben Sie die Phasen des allgemein betrieblichen Umsatzprozesses.

- Beschaffung von Finanzmitteln auf Kredit- und Kapitalmarkt

- Beschaffung von Produktionsfaktoren

- Transformation durch Kombination der Produktionsfaktoren zu Halb- und Fertigfabrikaten

- Absatz der Erzeugnisse durch das Marketing

- Rückzahlung der finanziellen Mittel und neue Investitionen (Kreislauf)

BWL

Welche Eigenschaften machen eine Kapitalgesellschaft aus?

- Objekt auf dem Mitgliedschaft beruht: Kapital (Beteiligung)

- Stimmrecht: Stimmrecht nach Kapitalanteil

- Prinzip der Meinungsbildung: Geschäftsführung und zusätzliche, getrennte Kontrollorgane

- Übertragbarkeit der Mitgliedschaft: Regelmäßige Übertragbarkeit der Ungternehmensanteile per notariellem Vertrag oder Verkauf am Markt

- Pflichten der Gesellschafter: Ausschließlich finanzieller Natur

- Haftung der Gesellschafter: Haftungsbeschränkung auf Kapitalbeteiligung

- Mindest Eigenkapital: Mindest Eigenkapital bestimmt durch GmbHG bzw. AktG (GmbH: 25.000€, AG: 50.000€)

BWL

Welche Kriterien können eine Beurteilung der Unternehmensgröße erlauben?

- Anzahl der Mitarbeiter

- Umsatz

- Bilanzsumme

BWL

Erläutern sie die anwendungsorientierte Wissenschaft anhand der Merkmale: Entstehung der Probleme, Art der Probleme, Forschungsziele, angestrebte Aussagen, Forschungsregulativ, Forschungskriterien

Entstehung der Probleme: In der Praxis

Art der Probleme: a-disziplinär

Forschungsziele: Entwurf möglicher Wirklichkeiten

Angestrebte Aussagen: Normativ, wertend

Forschungsregulativ: Nützlichkeit

Forschungskriterien: Praktische Problemlösungskraft von Modellen und Regeln

BWL

Was ist das ökonomische Prinzip "Maximalprinzip"?

Maximalprinzip: Ich habe nur noch 4 Stunden Zeit bis zur Abschlussprüfung. die Zeit versuche ich so effektiv wie möglich zu nutzen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

--> Mit gegebenen/festen Mitteln einen möglichst hohen Nutzen/Ertrag erzielen

BWL

Welche Wirtschaftseinheiten gibt es?

Zu den Wirtschaftseinheiten gehören Unternehmen und Haushalte. Hier wird jeweils zwischen privaten und öffentlichen Unternehmen bzw. Haushalten unterschieden.

BWL

Was sind Unternehmen? Unterscheiden Sie zwischen privaten und öffentlichen Unternehmen.

Unternehmen sind Wirtschaftseinheiten, in denen Güter zur Befriedigung fremder Bedürfnisse produziert sowie abgesetzt werden.

Private Unternehmen: Gewinnerzielung, Herstellung knapper Güter

Öffentliche Unternehmen: Kostendeckung oder Zuschussprinzip, z.B. Krankenhäuser oder Theater

BWL

Wie errechnet man den Ertrag?

Ertrag = Outputmenge x Güterpreis

BWL

Was ist ein Organigramm?

Organigramm: Organisatorisch zugeschnittenes Einliniensystem mit wenigen Führungskräften

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für BWL an der Leuphana Universität zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang BWL an der Leuphana Universität gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Leuphana Universität Übersichtsseite

Externe Rechnungslegung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für BWL an der Leuphana Universität oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login