Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Sedimentgeologie an der Leibniz Universität Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Sedimentgeologie Kurs an der Leibniz Universität Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was beschreibt der Begriff Tephra?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sammelbegriff für pyroklastisches Material

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Einfluss haben verschiedene Tonminerale auf die Permeabilität bei ihrer diagenesebedingten Ausfällung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Illit / Chlorit: veerstopfen Porenraum da sie an der Oberfläche von Mineralkörnern ausfallen, senken Permeabilität
  • Kaolinite: fallen im Porenraum aus und verringern bloß die Porosität, nicht die Permeabilität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie beeinflusst die Wassertemperatur die Lösung und Ausfällung von Kalk?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • kaltes Wasser: Kalklösung (zu Kohlensäure)
  • warmes Wasser: Kalkausfällung (aus gelöster Kohlensäure)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen synsedimentären und postsedimentären Prozessen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • synsedimentär: strukturbildende Prozesse während der Sedimentation
  • postsedimentär: strukturbildende Prozesse nach der Sedimentation (aber vor der Diagenese)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Auswirkungen hat die Adhäsion von Ton auf seine Sedimentation und Erosion?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sedimentation: geringe Transportenergie nötig, Adhäsion begünstigt diese, da Partikel haften bleiben
  • Erosion: hohe Transportenergie zur Remobilisierung nötig, Adhäsion erschwert diese, da Partikel haften bleiben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen intra- und interpartikulärer Porosität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • intra: Poren innerhalb von Partikeln (z.B. innerhalb von Organismen), sind nicht vernetzt und sorgen daher nicht für Permeabilität
  • inter: Poren zwischen den einzelnen Mineralen und Partikeln, können vernetzt sein und somit für Permeabilität sorgen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer inversen Gradierung und was ist ihre Ursache?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zunahme der Korngröße innerhalb einer Schicht (nach oben) durch Zunahme der Strömungsenergie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Grundeinheit der Biostratigraphie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Biozone

  • Grundeinheit 
  • Bereich der Sedimentabfolge, in der ein Leitfossil vorkommt
  • begrenzt durch erstes Aufkommen (FOD) und letztes Aufkommen (LOD) einer Art in der Sedimentabfolge


Anders als die Biochrono-Zone, welche sich vom global ersten Aufkommen (FAD) bis zum global letzten Aufkommen (LAD) einer Art erstreckt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet die Definition von Siliziklastika?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • terrigene Sedimente
  • bestehen aus detritischen Komponenten, Matrix und Bindemittel (Zement)
  • nach Größe der Komponenten klassifiziert 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gibt der Mittelwert (mean) an und wo liegt er in einer Verteilungskurve?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Maß für Transportkraft (hoch = geringe Transportkraft)
  • arithmetisches Mittel der Korngrößenverteilung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist der Begriff Stratotyp definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufschluss einer Gesteinsformation welche diese definiert und als Referenz dient

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie berechnet man den Anteil einer Korngrößenfraktion in Gewichtsprozent?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gew% = g/G *100


  • g = Gewicht der Fraktion
  • G = Gesamtgewicht 
Lösung ausblenden
  • 229263 Karteikarten
  • 3674 Studierende
  • 168 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Sedimentgeologie Kurs an der Leibniz Universität Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was beschreibt der Begriff Tephra?

A:

Sammelbegriff für pyroklastisches Material

Q:

Welchen Einfluss haben verschiedene Tonminerale auf die Permeabilität bei ihrer diagenesebedingten Ausfällung?

A:
  • Illit / Chlorit: veerstopfen Porenraum da sie an der Oberfläche von Mineralkörnern ausfallen, senken Permeabilität
  • Kaolinite: fallen im Porenraum aus und verringern bloß die Porosität, nicht die Permeabilität
Q:

Wie beeinflusst die Wassertemperatur die Lösung und Ausfällung von Kalk?

A:
  • kaltes Wasser: Kalklösung (zu Kohlensäure)
  • warmes Wasser: Kalkausfällung (aus gelöster Kohlensäure)
Q:

Was ist der Unterschied zwischen synsedimentären und postsedimentären Prozessen?

A:
  • synsedimentär: strukturbildende Prozesse während der Sedimentation
  • postsedimentär: strukturbildende Prozesse nach der Sedimentation (aber vor der Diagenese)
Q:

Welche Auswirkungen hat die Adhäsion von Ton auf seine Sedimentation und Erosion?

A:
  • Sedimentation: geringe Transportenergie nötig, Adhäsion begünstigt diese, da Partikel haften bleiben
  • Erosion: hohe Transportenergie zur Remobilisierung nötig, Adhäsion erschwert diese, da Partikel haften bleiben
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist der Unterschied zwischen intra- und interpartikulärer Porosität?

A:
  • intra: Poren innerhalb von Partikeln (z.B. innerhalb von Organismen), sind nicht vernetzt und sorgen daher nicht für Permeabilität
  • inter: Poren zwischen den einzelnen Mineralen und Partikeln, können vernetzt sein und somit für Permeabilität sorgen
Q:

Was versteht man unter einer inversen Gradierung und was ist ihre Ursache?

A:

Zunahme der Korngröße innerhalb einer Schicht (nach oben) durch Zunahme der Strömungsenergie

Q:

Was ist die Grundeinheit der Biostratigraphie?

A:

Biozone

  • Grundeinheit 
  • Bereich der Sedimentabfolge, in der ein Leitfossil vorkommt
  • begrenzt durch erstes Aufkommen (FOD) und letztes Aufkommen (LOD) einer Art in der Sedimentabfolge


Anders als die Biochrono-Zone, welche sich vom global ersten Aufkommen (FAD) bis zum global letzten Aufkommen (LAD) einer Art erstreckt

Q:

Wie lautet die Definition von Siliziklastika?

A:
  • terrigene Sedimente
  • bestehen aus detritischen Komponenten, Matrix und Bindemittel (Zement)
  • nach Größe der Komponenten klassifiziert 
Q:

Was gibt der Mittelwert (mean) an und wo liegt er in einer Verteilungskurve?

A:
  • Maß für Transportkraft (hoch = geringe Transportkraft)
  • arithmetisches Mittel der Korngrößenverteilung
Q:

Wie ist der Begriff Stratotyp definiert?

A:

Aufschluss einer Gesteinsformation welche diese definiert und als Referenz dient

Q:

Wie berechnet man den Anteil einer Korngrößenfraktion in Gewichtsprozent?

A:

Gew% = g/G *100


  • g = Gewicht der Fraktion
  • G = Gesamtgewicht 
Sedimentgeologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Sedimentgeologie an der Leibniz Universität Hannover

Für deinen Studiengang Sedimentgeologie an der Leibniz Universität Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Sedimentgeologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Sedimentgeologie