Grundlagen Der Elektrotechnik II an der Leibniz Universität Hannover | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Grundlagen der Elektrotechnik II an der Leibniz Universität Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen der Elektrotechnik II Kurs an der Leibniz Universität Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche sind die Attributiven Parameter bei der Gestaltgebung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Toleranzen, der Werkstoff und die Oberfläche.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das 3D-Drahtmodell?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es werden nur Kanten eines Körpers dargestellt. Wenige physikalische Eigenschaften können versehen werden und eine Kollisionsprüfung ist schlecht umzusetzen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Boundary Representation (BRep)
Was sind die Allgemeinen Nachteile dieser Modelle?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Entstehungshistorie der Geometrie kann nicht nachvollzogen werden. Nicht im Datenmodell vorgesehen.
- Volumenkonsistenz (Geschlossenheit der Geometrie) muss bei jeder Veränderung des Modells neu berechnet werden.
-Durch Euler-Poincare-Formel ist sichergestellt, dass keine Flächen und Kanten ohne Verbindung zum Körper existieren, Selbstdurchdringung oder andere Geometriefehler jedoch möglich
-bei Elementen höherer Ordnung muss Ersatzmodell sichergestellt werden
-Modelle sind allgemein schlecht parametrisierbar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Parametrik?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nach VDI 2218:
Möglichkeit der Verwendung von variablen Größen (Parameter) für Abmessungen sowie variablen Abhängigkeiten zwischen Objekten und Modellen innerhalb eines CAx-Systems.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet konventionelle CAD-Modellierung?    
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erfassen und Verarbeiten von geometrischen Elementen mit festen Werten.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet featurebasierte CAD-Modellierung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erfassen und Verarbeiten von Geometrie und hinterlegten Informationen (Semantik) z.B. Funktion und Fertigungstechnik
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche vier Modellierungsarten sind mittels CAD-Systemen voneinander zu unterscheiden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Konventionelles, Parametrisches, Featerbasiertes und Wissensbasiertes CAD
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche sind die Geometrischen Parameter bei der Gestaltgebung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Form, Abmessung, Anzahl, Reihenfolge und die Topologie, also die Lage von Objekten zueinander.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das 3D-Volumenmodell?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Über Normalvektoren der Begrenzungsflächen wird die Materialseite ermittelt und ein konsistenter Körper entsteht.
Physikalische Eigenschaften und Kollisionsprüfung stehen in vollem Umfang zur Verfügung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet parametrische CAD-Modellierung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erfassen und Verarbeiten von geometrischen Elementen mit variablen Bezügen.
a) chronologiebasiert: editierbare Modelliergeschichte ) History
b) constraintbasiert: editierbare Gleichungssysteme
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das 3D-Flächenmodell?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Oberflächen von Körpern werden dargestellt. Physikalische Eigenschaften sind schlecht anwendbar. Eine Kollisionsprüfung ist über Flächendurchdringung begrenzt umsetzbar.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
3-Dimensionale Geometrie lässt sich auf drei Arten abbilden. Welche?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Drahtmodell, Flächenmodell und Volumenmodell.
Lösung ausblenden
  • 165864 Karteikarten
  • 2636 Studierende
  • 155 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen der Elektrotechnik II Kurs an der Leibniz Universität Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche sind die Attributiven Parameter bei der Gestaltgebung?
A:
Toleranzen, der Werkstoff und die Oberfläche.
Q:
Was ist das 3D-Drahtmodell?
A:
Es werden nur Kanten eines Körpers dargestellt. Wenige physikalische Eigenschaften können versehen werden und eine Kollisionsprüfung ist schlecht umzusetzen.
Q:
Boundary Representation (BRep)
Was sind die Allgemeinen Nachteile dieser Modelle?
A:
-Entstehungshistorie der Geometrie kann nicht nachvollzogen werden. Nicht im Datenmodell vorgesehen.
- Volumenkonsistenz (Geschlossenheit der Geometrie) muss bei jeder Veränderung des Modells neu berechnet werden.
-Durch Euler-Poincare-Formel ist sichergestellt, dass keine Flächen und Kanten ohne Verbindung zum Körper existieren, Selbstdurchdringung oder andere Geometriefehler jedoch möglich
-bei Elementen höherer Ordnung muss Ersatzmodell sichergestellt werden
-Modelle sind allgemein schlecht parametrisierbar
Q:
Was ist Parametrik?
A:
Nach VDI 2218:
Möglichkeit der Verwendung von variablen Größen (Parameter) für Abmessungen sowie variablen Abhängigkeiten zwischen Objekten und Modellen innerhalb eines CAx-Systems.
Q:
Was bedeutet konventionelle CAD-Modellierung?    
A:
Erfassen und Verarbeiten von geometrischen Elementen mit festen Werten.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was bedeutet featurebasierte CAD-Modellierung?
A:
Erfassen und Verarbeiten von Geometrie und hinterlegten Informationen (Semantik) z.B. Funktion und Fertigungstechnik
Q:
Welche vier Modellierungsarten sind mittels CAD-Systemen voneinander zu unterscheiden?
A:
Konventionelles, Parametrisches, Featerbasiertes und Wissensbasiertes CAD
Q:
Welche sind die Geometrischen Parameter bei der Gestaltgebung?
A:
Form, Abmessung, Anzahl, Reihenfolge und die Topologie, also die Lage von Objekten zueinander.
Q:
Was ist das 3D-Volumenmodell?
A:
Über Normalvektoren der Begrenzungsflächen wird die Materialseite ermittelt und ein konsistenter Körper entsteht.
Physikalische Eigenschaften und Kollisionsprüfung stehen in vollem Umfang zur Verfügung.
Q:
Was bedeutet parametrische CAD-Modellierung?
A:
Erfassen und Verarbeiten von geometrischen Elementen mit variablen Bezügen.
a) chronologiebasiert: editierbare Modelliergeschichte ) History
b) constraintbasiert: editierbare Gleichungssysteme
Q:
Was ist das 3D-Flächenmodell?
A:
Oberflächen von Körpern werden dargestellt. Physikalische Eigenschaften sind schlecht anwendbar. Eine Kollisionsprüfung ist über Flächendurchdringung begrenzt umsetzbar.
Q:
3-Dimensionale Geometrie lässt sich auf drei Arten abbilden. Welche?
A:
Drahtmodell, Flächenmodell und Volumenmodell.
Grundlagen der Elektrotechnik II

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen der Elektrotechnik II an der Leibniz Universität Hannover

Für deinen Studiengang Grundlagen der Elektrotechnik II an der Leibniz Universität Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Grundlagen der Elektrotechnik II Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Elektrotechnik Grundlagen 2

Technikum Wien

Zum Kurs
Grundlagen der elektrotechnik 2

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
M2 Elektrotechnik Grundlagen

Hochschule Kaiserslautern

Zum Kurs
Grundlagen Elektrotechnik A 2020

Beuth Hochschule für Technik

Zum Kurs
Grundlagen Elektrotechnik

Universität zu Kiel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen der Elektrotechnik II
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen der Elektrotechnik II