Analytische Chemie an der Leibniz Universität Hannover | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Analytische Chemie an der Leibniz Universität Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Analytische Chemie Kurs an der Leibniz Universität Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wann entstehen Niederschläge?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Keimbildung
2) Kristallwachstum
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Photon
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Photon ist das Wechselwirkungsteilchen der elektromagnetischen Wechselwirkung.
Anschaulich gesprochen sind Photonen das, woraus elektromagnetische Strahlung besteht (auch Lichtquant/Lichtteilchen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Säure/Base nach Lewis
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Säure: EP-Akzeptor
Base: EP-Donator
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Der Säure/Base-Begriff
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Säuren und Basen sind keine fixierten Stoffklassen, sondern nach ihrer Funktion definiert
  • Ein Stoff kann sowohl als Säure als auch als Base reagieren, je nach Reaktionspartner
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
koordinative Bindung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine koordinative Bindung (auch Donator-Akzeptor-Bindung) ist eine besondere Art der Bindung in der Komplexchemie. 
Eine solche Bindung besteht, wenn in einer Elektronenpaarbindung  die Bindungselektronen von nur einem der beiden Bindungspartnern stammen. 
Dabei bezeichnet man das Molkül oder Ion mit Elektronenmangel als Akzeptor (Lewis-Säure) und dasjenige mit den freien Elektronen als Donator (Lewis-Base)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Folgerungen Keimbildung und Kristallwachstum
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Mit zunehmender Löslichkeit sinkt die Keimbildungshäufigkeit bei gleicher absoluter Übersättigung
  • Es entstehen wenige Keime, die dann zu großen Kristallen werden
  • Bei kleiner Löslichkeit treten Niederschläge mit vielen kleinen Kristallen auf
  • --> Ein Niederschlag fällt umso feiner aus, je schwerer löslich er ist!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
die HCl-Gruppe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle Kationen, die aus stark saurer Lösung als schwer lösliche Chloride gefällt werden können:
Ag
Hg +I
(Tl)
Pb
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
der klassische Kationentrennungsgang
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Prinzip: 
  • die saure Lösung der Kationen wird nacheinander mit solchen Anionen versetzt, die eine größerer Anzahl von Metallionen gemiensam ausfällen
    • Auftrennen in kleinere Gruppen
    • Herabsetzung der Komplexität der Fragestellung
    • nach Auftrennung --> Einzelnachweise

Im vereinfachten Standard-Trennungsgang unterscheidet man nach den eingesetzten Fällungsmitteln:
  • Salzsäuregruppe (HCl)
  • Schwefelwasserstoff Gruppe (H2S)
  • Ammoniumsulfid-Urotropin Gruppe (Urotropin/(NH4)2CO3)
  • Lösliche Gruppe (NH4/Mg/Na/K)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Säure/Base nach Broenstedt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Säure: Protonen-Donator
Base: Protonen-Akzeptor
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Spezifität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Reagenz ist spezifisch, wenn es sich nur mit einer einzigen Komponente umsetzt.
Dies ist im Bereich der klassischen chemischen Analyse nicht zu verwirklichen, sodass Spezifität mehr eine Idealvorstellung ist.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Tyndall-Effekt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Tyndall Effekt beschreibt die Streuung von Licht an mikroskopisch kleinen Schwebeteilchen, mit Abmessungen ähnlich der Lichtwellenlänge, die allgemein in einem "trüben Medium", besonders in einer Flüssigkeit oder einem Gas suspendiert sind.
Bei der Kontrolle von Lösungen gibt der Tyndall-Effekt Auskunft darüber, dass ein Stoff nicht vollständig gelöst ist.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Pb(II)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
bildet mit fast allen gängigen Anionen in Wasser schwer lösliche Salze
Ausnahmen: Nitrat und Acetat
Lösung ausblenden
  • 168270 Karteikarten
  • 2656 Studierende
  • 155 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Analytische Chemie Kurs an der Leibniz Universität Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wann entstehen Niederschläge?
A:
1) Keimbildung
2) Kristallwachstum
Q:
Photon
A:
Das Photon ist das Wechselwirkungsteilchen der elektromagnetischen Wechselwirkung.
Anschaulich gesprochen sind Photonen das, woraus elektromagnetische Strahlung besteht (auch Lichtquant/Lichtteilchen)
Q:
Säure/Base nach Lewis
A:
Säure: EP-Akzeptor
Base: EP-Donator
Q:
Der Säure/Base-Begriff
A:
  • Säuren und Basen sind keine fixierten Stoffklassen, sondern nach ihrer Funktion definiert
  • Ein Stoff kann sowohl als Säure als auch als Base reagieren, je nach Reaktionspartner
Q:
koordinative Bindung
A:
Eine koordinative Bindung (auch Donator-Akzeptor-Bindung) ist eine besondere Art der Bindung in der Komplexchemie. 
Eine solche Bindung besteht, wenn in einer Elektronenpaarbindung  die Bindungselektronen von nur einem der beiden Bindungspartnern stammen. 
Dabei bezeichnet man das Molkül oder Ion mit Elektronenmangel als Akzeptor (Lewis-Säure) und dasjenige mit den freien Elektronen als Donator (Lewis-Base)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Folgerungen Keimbildung und Kristallwachstum
A:
  • Mit zunehmender Löslichkeit sinkt die Keimbildungshäufigkeit bei gleicher absoluter Übersättigung
  • Es entstehen wenige Keime, die dann zu großen Kristallen werden
  • Bei kleiner Löslichkeit treten Niederschläge mit vielen kleinen Kristallen auf
  • --> Ein Niederschlag fällt umso feiner aus, je schwerer löslich er ist!
Q:
die HCl-Gruppe
A:
Alle Kationen, die aus stark saurer Lösung als schwer lösliche Chloride gefällt werden können:
Ag
Hg +I
(Tl)
Pb
Q:
der klassische Kationentrennungsgang
A:
Prinzip: 
  • die saure Lösung der Kationen wird nacheinander mit solchen Anionen versetzt, die eine größerer Anzahl von Metallionen gemiensam ausfällen
    • Auftrennen in kleinere Gruppen
    • Herabsetzung der Komplexität der Fragestellung
    • nach Auftrennung --> Einzelnachweise

Im vereinfachten Standard-Trennungsgang unterscheidet man nach den eingesetzten Fällungsmitteln:
  • Salzsäuregruppe (HCl)
  • Schwefelwasserstoff Gruppe (H2S)
  • Ammoniumsulfid-Urotropin Gruppe (Urotropin/(NH4)2CO3)
  • Lösliche Gruppe (NH4/Mg/Na/K)
Q:
Säure/Base nach Broenstedt
A:
Säure: Protonen-Donator
Base: Protonen-Akzeptor
Q:
Spezifität
A:
Ein Reagenz ist spezifisch, wenn es sich nur mit einer einzigen Komponente umsetzt.
Dies ist im Bereich der klassischen chemischen Analyse nicht zu verwirklichen, sodass Spezifität mehr eine Idealvorstellung ist.
Q:
Tyndall-Effekt
A:
Der Tyndall Effekt beschreibt die Streuung von Licht an mikroskopisch kleinen Schwebeteilchen, mit Abmessungen ähnlich der Lichtwellenlänge, die allgemein in einem "trüben Medium", besonders in einer Flüssigkeit oder einem Gas suspendiert sind.
Bei der Kontrolle von Lösungen gibt der Tyndall-Effekt Auskunft darüber, dass ein Stoff nicht vollständig gelöst ist.
Q:
Pb(II)
A:
bildet mit fast allen gängigen Anionen in Wasser schwer lösliche Salze
Ausnahmen: Nitrat und Acetat
Analytische Chemie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Analytische Chemie an der Leibniz Universität Hannover

Für deinen Studiengang Analytische Chemie an der Leibniz Universität Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Analytische Chemie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Analytische Chemie 2

Technische Universität Wien

Zum Kurs
Analytische Chemie 1

Technische Universität Wien

Zum Kurs
Analytische Chemie 1

TU Dresden

Zum Kurs
Analytische Chemie UE

Universität für Bodenkultur Wien

Zum Kurs
Analytische Chemie 2

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Analytische Chemie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Analytische Chemie