Allgemeine Psychologie VL3 an der Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Allgemeine Psychologie VL3 an der Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeine Psychologie VL3 Kurs an der Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt zu.

TESTE DEIN WISSEN
Erklären was Störungen im Blockdiagramm bewirken können.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Störungen können bewirken, dass sich der IST vom SOLL-Wert entfernt oder sich ihm trotz passender Handlung nicht annähert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mehrere Beispiele für Zufriedenheit durch Endsituation  und Endhandlung.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Orientierung an Endhandlung:
  • „In der Bib“ sein, aber nicht lernen
  • Wischen des Tisches 
  • Sport machen, abe nur Videos schauen
Letzten beiden Punkte problematisch, da nicht an Endsituation orientiert.

Merke: Zufriedenheit = Wenn IST-Wert sich dem SOLL-Wert annähert.

O.an Endsituation:
  • Gute Note
  • Sauberer Tisch
  • 1. Platz im Sportwettbewerb
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Homöostase
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In einer Hömöostase wird der Einfluss einer Variable (Störung) durch den Effekt einer anderen Variable ausgeglichen bzw. kompensiert

Bei lebenden Systemen:
  • Widrigkeit in der Umwelt: Störung
  • Passende Handlung des psy. Apparats : Ausgleich/Kompensation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Störgröße, Führungsgröße uns Sollwert in Regelkreisdarstellung identifizieren.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sollwert und Führungsgröße ist dasselbe.

Im Regelkreis:
  • W= Sollwert/Führungsgröße
  • Z = Störgröße 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wiedergeben, welcher Zusammenhang zwischen Schlüsselreiz und Problemsituation bestehen muss.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Muss kein Kausalzusammenhang zwischen Schlüsselreiz und Problemsituation sein

ABER muss probabilistisch vorhanden sein —> Schlüsselreiz muss mit Problemsituation korrelieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Stimuli
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein supernormaler Stimulus ist ein Schlüsselreiz, der eine größere Antwort vom Organismusauslöst, als der natürliche Schlüsselreiz
  • Nicht im Environtyp
  • Nicht unbedingt passend
Beispiel:
o Brutvögel bevorzugen zum Teil Gelege mit mehr Eiern oder super-große Eier, obwohl dann ein erfolgreiches Brüten nicht mehr möglich ist.
oBeim Menschen: Schultern vergrößern bei Männern und Lippenstift bei Frauen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Begründen, ob supernormale Stimuli mit adaptivem Verhalten beantwortet werden.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ja ein supernormaler Stimulus kann mit adaptiven Verhalten beantwortet werden, da dieser nichts anderes als ein Schlüsselreiz ist, mit dem Unterschied, dass die Handlung evtl. nicht passend ist und er nicht im Environtyp vorkommt. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Adaptive Problemsituation 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine alimentativ adaptive Problemsituation wirkt dienlich oder schädlich für die strukturelle  Integrität von O, weil sie auf dessen essenzielle Variablen wirkt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zwei Varianten von adaptiven Problemsituationen differenzieren.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Dienlich wirkende adaptive Problemsituation 
  2. Schädlich wirkende adaptive Problemsituation 
Jeweils bezogen auf strukturelle Integrität des Organismus 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Erbkoordination
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Angeborenes Bewegungsmuster, das zum Bedürfnis passt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Bedürfnis
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
das, was ein Lebewesen zu seiner Erhaltung und Entfaltung braucht. !!: Bedürfnisse sind keine Zwecke, sondern Ziele.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Antrieb
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Spannungszustand, wenn Bedürfnis nicht erfüllt ist.
Lösung ausblenden
  • 7155 Karteikarten
  • 326 Studierende
  • 9 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeine Psychologie VL3 Kurs an der Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Erklären was Störungen im Blockdiagramm bewirken können.
A:
Störungen können bewirken, dass sich der IST vom SOLL-Wert entfernt oder sich ihm trotz passender Handlung nicht annähert.

Q:
Mehrere Beispiele für Zufriedenheit durch Endsituation  und Endhandlung.
A:
Orientierung an Endhandlung:
  • „In der Bib“ sein, aber nicht lernen
  • Wischen des Tisches 
  • Sport machen, abe nur Videos schauen
Letzten beiden Punkte problematisch, da nicht an Endsituation orientiert.

Merke: Zufriedenheit = Wenn IST-Wert sich dem SOLL-Wert annähert.

O.an Endsituation:
  • Gute Note
  • Sauberer Tisch
  • 1. Platz im Sportwettbewerb
Q:
Definition Homöostase
A:
In einer Hömöostase wird der Einfluss einer Variable (Störung) durch den Effekt einer anderen Variable ausgeglichen bzw. kompensiert

Bei lebenden Systemen:
  • Widrigkeit in der Umwelt: Störung
  • Passende Handlung des psy. Apparats : Ausgleich/Kompensation
Q:
Störgröße, Führungsgröße uns Sollwert in Regelkreisdarstellung identifizieren.
A:
Sollwert und Führungsgröße ist dasselbe.

Im Regelkreis:
  • W= Sollwert/Führungsgröße
  • Z = Störgröße 

Q:
Wiedergeben, welcher Zusammenhang zwischen Schlüsselreiz und Problemsituation bestehen muss.
A:
Muss kein Kausalzusammenhang zwischen Schlüsselreiz und Problemsituation sein

ABER muss probabilistisch vorhanden sein —> Schlüsselreiz muss mit Problemsituation korrelieren
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Definition Stimuli
A:
Ein supernormaler Stimulus ist ein Schlüsselreiz, der eine größere Antwort vom Organismusauslöst, als der natürliche Schlüsselreiz
  • Nicht im Environtyp
  • Nicht unbedingt passend
Beispiel:
o Brutvögel bevorzugen zum Teil Gelege mit mehr Eiern oder super-große Eier, obwohl dann ein erfolgreiches Brüten nicht mehr möglich ist.
oBeim Menschen: Schultern vergrößern bei Männern und Lippenstift bei Frauen

Q:
Begründen, ob supernormale Stimuli mit adaptivem Verhalten beantwortet werden.
A:
Ja ein supernormaler Stimulus kann mit adaptiven Verhalten beantwortet werden, da dieser nichts anderes als ein Schlüsselreiz ist, mit dem Unterschied, dass die Handlung evtl. nicht passend ist und er nicht im Environtyp vorkommt. 
Q:
Definition Adaptive Problemsituation 
A:
Eine alimentativ adaptive Problemsituation wirkt dienlich oder schädlich für die strukturelle  Integrität von O, weil sie auf dessen essenzielle Variablen wirkt.
Q:
Zwei Varianten von adaptiven Problemsituationen differenzieren.
A:
  1. Dienlich wirkende adaptive Problemsituation 
  2. Schädlich wirkende adaptive Problemsituation 
Jeweils bezogen auf strukturelle Integrität des Organismus 
Q:
Definition Erbkoordination
A:
Angeborenes Bewegungsmuster, das zum Bedürfnis passt
Q:
Definition Bedürfnis
A:
das, was ein Lebewesen zu seiner Erhaltung und Entfaltung braucht. !!: Bedürfnisse sind keine Zwecke, sondern Ziele.
Q:
Definition Antrieb
A:
Spannungszustand, wenn Bedürfnis nicht erfüllt ist.
Allgemeine Psychologie VL3

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie VL3 an der Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie VL3 an der Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Allgemeine Psychologie VL3 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Allgemeine Psychologie

Private Hochschule Göttingen

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie

Universität zu Köln

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
allgemeine psychologie

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeine Psychologie VL3
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeine Psychologie VL3