VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Karteikarten und Zusammenfassungen für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen.

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

6.Wirtschaftspolitik: Definition, Einleitung

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

Einführung: Zusammenfassung

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

Mikro-, Makroökonomie, Aufgabe der VWL

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

Aufgabe der VWL:

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

Ökonomische Prinzipien

Knappheiten zwingen die Menschen zu haushalten. Mit begrenzten Ressourcen „sorgsam“ umzugehen, effizient zu wirtschaften.

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

3.Volkswirtschaftlehre im Überblick

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

Ökonomische Entscheidungen ergeben sich aus der Knappheit der Güter. Damit müssen folgende fünf Fragen beantwortet werden:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

Aufgabe der Volkswirtschaftslehre

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

Definition Bruttoinlandprodukt (BIP):

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

Definition Bruttoinlandsprodukt (BIP):

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

Grenzen des BIP:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

Das Handeln der Unternehmen hat Rückwirkungen auf die Gesellschaft:

Kommilitonen im Kurs VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen auf StudySmarter:

VWL Kobold

6.Wirtschaftspolitik: Definition, Einleitung

Gesamtheit aller Entscheidungen der Träger dieser Politik die darauf ausgerichtet sind, das Wirtschaftsleben zu ordnen (Ordnungspolitik) und im Sinne bestimmter Ziele zu beeinflussen (Prozesspolitik)


Ordnungspolitik (Qualitative Wirtschaftspolitik/Rahmenpolitik):

- Wettbewerbspolitik - Eigentumspolitik -

Steuerpolitik - Sozialpolitik - Arbeitsmarktpolitik  - Währungspolitik - Umweltschutzpolitik


Prozess-, Stabilisierungs- oder Ablaufpolitik (Quantitative Wirtschaftspolitik)

- Konjunktur- - Fiskal- - Geld - Beschäftigungspolitik


Strukturpolitik

- Infrastruktur- - Regional- - Forschungs- - Industriepolitik z. B. 5G Ausbau

VWL Kobold

Einführung: Zusammenfassung

  • Es handeln Mensch, nicht Wirtschaftssubjekte (Haushalte, Unternehmen, Staat und Ausland)
  • Der Staat legt die Rahmenbedingungen („Spielregeln“) fest, unter denen die Haushalte und Unternehmen am Markt agieren. Die Rahmenbedingungen haben großen Einfluss auf das Marktergebnis.
  • Werden Marktergebnisse als „unbefriedigend“ betrachtet, ändert der Staat die Rahmenbedingungen, z. B. Mindestlohn, Kurzarbeitergeld.
  • Arbeitslose, nicht-ausreichend Qualifizierte, Kranke, Menschen mit Behinderung oder Burn-Out kommen im „klassischen Markt“ an ihre Grenzen. Sie bedürfen spezieller Unterstützung: --> Soziale Arbeit
  • Regelungen des Auslandes haben Wirkungen auf den nationalen Markt.
  • Konsum und Produktion nutzt Ressourcen und hat Auswirkungen auf die Umwelt.
  • Wirtschaft ist ein Teil der Gesellschaft und hat damit einen beachtlichen Einfluss auf die Gesellschaft.

VWL Kobold

Mikro-, Makroökonomie, Aufgabe der VWL

Mikroökonomie

Makroökonomie

Aufgaben der VWL: Beschreibung des wirtschaftlichen Problems

Verhalten Einzelner

(Unternehmen, Haushalte)

Verhalten der Gesamtwirtschaft

Lehre von zusammengefassten (aggregierten) ökonomischen Größen

Beschreiben des wirtschaftlichen Geschehens (Diagnose, Wirtschaftskunde)
 z. B. schlechte Arbeitsbedingungen

Nachfrage eines Haushaltes nach Konsumgütern
 (wie viele Brötchen kauft ein Haushalt?)

 

 

 

 

Angebot von BMW an Autos

 

 

 

 

Nachfrage der Firma Hochtief nach Kränen

Gesamtnachfrage aller Haushalte (Konsum) 

(wie viele Brötchen kaufen alle Haushalte?)

 

 

 

 

Gesamtangebot aller Unternehmen (gesamtwirtschaftliche Produktion)

 

 

 

Gesamtnachfrage aller Unternehmen nach Investitionsgütern (Investition)

Erklären des wirtschaftlichen Geschehens

z. B. wegen steigender Anforderungen „man muss mehr wirtschaften hat aber weniger Arbeitskräfte)

 

 

Künftigen Ablauf des wirtschaftlichen Geschehens zu

Prognostizieren

z. B. weniger Fachkräfte einsetzen, mehr Hilfskräfte / hohe Fluktuation, wirtschaftlicher Schaden

Problem der Aggregation (= Zusammenfassen mehrere Einzelgrößen zu einer Gesamtgröße): Verlust von Detailinformationen

 

Vorteil der Aggregation: Gesamtzusammenhänge werden sichtbar

Möglichkeiten der Beeinflussung des Wirtschaftsablaufs aufzuzeigen (Politikberatung/Wirtschaftspolitik)
 z. B. Maßnahmen wie Bewerbungstrainings durchführen, um später wieder Arbeitsplätze zu besetzen/vermitteln; investieren in Start-ups, die Arbeitsplätze schaffen

VWL Kobold

Aufgabe der VWL:

Analyse der Entscheidungsprozesse, wie mit knappen Ressourcen Güter und Dienstleistungen erstellt werden mit dem Ziel der optimalen Bedürfnisbefriedigung.

VWL Kobold

Ökonomische Prinzipien

Knappheiten zwingen die Menschen zu haushalten. Mit begrenzten Ressourcen „sorgsam“ umzugehen, effizient zu wirtschaften.

Effizienz = Ergebnis / Aufwand

Minimumprinzip: ein gegebenes Ziel mit einem Minimum an Aufwand (Mitteln) erreichen.

Maximumprinzip: mit gegebenen Mitteln (Aufwand) einen möglichst großen Ertrag erzielen.

Extremumprinzip (= Minimum + Maximum zusammen): das Verhältnis von Erfolg und Mitteleinsatz möglichst optimal zu gestalten.

VWL Kobold

3.Volkswirtschaftlehre im Überblick

Volkswirtschaftslehre: Jene Wissenschaft, die die Gesetzmäßigkeiten der wirtschaftlichen Realität erklärt.


Mikroökonomie: Analyse des wirtschaftlichen Verhaltens Einzelner. (z. B. wie verhält sich ein Haushalt? Was kauft der Haushalt?) Wie trifft ein Haushalt seine Konsumentscheidung? Wie trifft ein Unternehmen seine Produktionsentscheidung?


Mikroökonomie analysiert das Angebots- und Nachfrageverhalten für ein Gut und bestimmt den markträumenden Preis.


Makroökonomie: Analysiert Ursache und Wirkungen von Globalgrößen (=Konsum aller Haushalte/Unternehmen --> Gesamtwirtschaftlicher Aspekt) (z. B. Investitionen, Konsum, Beschäftigung), deren Veränderungen und gegenseitige Beeinflussungen (Wie wirkt eine Erhöhung der Investitionen auf die Beschäftigung?)

Makroökonomie analysiert gesamtwirtschaftliche Aspekte.

VWL Kobold

Ökonomische Entscheidungen ergeben sich aus der Knappheit der Güter. Damit müssen folgende fünf Fragen beantwortet werden:

  1. Wer produziert?
  2. Was (und wie viel) wird produziert?
  3. Für wen wird produziert (Verteilung)?
  4. Wie wird produziert? (Welche Ressourcen werden eingesetzt?)
  5. Wo wird produziert?

VWL Kobold

Aufgabe der Volkswirtschaftslehre

  • Beschreiben des wirtschaftlichen Geschehens (Diagnose, Wirtschaftskunde)
  • Erklären des wirtschaftlichen Geschehens
  • Künftigen Ablauf des wirtschaftlichen Geschehens zu Prognostizieren
  • Möglichkeiten der Beeinflussung des Wirtschaftsablaufs aufzuzeigen (Politikberatung/Wirtschaftspolitik)

VWL Kobold

Definition Bruttoinlandprodukt (BIP):

„Das Bruttoinlandsprodukt ist der Marktwert aller für den Endverbrauch bestimmten Waren und Dienstleistungen, die in einem Land in einem bestimmten Zeitabschnitt hergestellt werden.“

VWL Kobold

Definition Bruttoinlandsprodukt (BIP):

„Marktwert…“

  • Zur Vergleichbarkeit von Gütern werden Marktpreise verwendet
  • Oder: Wie vergleiche ich Äpfel mit Birnen?

„…aller…“

  • BIP als umfassendes Maß
  • Durch Schwierigkeiten bei der Messung fließen einige Produkte und Dienstleistungen nicht ins BIP ein:
    - illegale Güter und Dienstleistungen (z. B. Drogen)
    - Schwarzarbeit, ca. 10% des BIP in Deutschland (geschätzt)
    - Hausarbeit und -produktion (z. B. Gemüse aus dem eigenen Garten)
    - ehrenamtliche Tätigkeit (Mitarbeit bei Tafel, Hausaufgabenhilfe)
    - Familienleistung

„…für den Endverbrauch bestimmten…“

BIP umfasst nur Wert der Endprodukte (Brötchen), nicht der Zwischenprodukte (Mehl/Korn)

„…Waren und Dienstleistungen,…“

BIP umfasst sowohl materielle Güter als auch immaterielle Güter

„…die in einem Land…“

BIP misst den Wert der Produktionen innerhalb der geographischen Grenzen eines Landes (Inlandskonzept – Arbeitsortprinzip)

„…in einem bestimmten Zeitabschnitt…“

i.d.R. innerhalb eines Quartals oder eines Jahres

„…hergestellt werden.“

Nur Güter, die in der laufenden Periode hergestellt werden (z. B. Verkauf von Gebrauchtwagen zählt nicht!)

VWL Kobold

Grenzen des BIP:

Im BIP sind nicht enthalten:

  • Schattenwirtschaft (z. B. Nachbarschaftshilfe)
  • Ehrenamtliche Tätigkeit (z. B. Mitarbeit bei Tafel, Hausaufgabenhilfe)
  • Familienleistung
  • Häusliche „Produktion“ (z. B. Gemüse aus dem Garten)

Externe Kosten der Produktion wie z. B. Umweltschäden häufig nicht in den Marktpreis/BIP enthalten.

Unfälle und Naturkatastrophen und anschließender Wiederaufbau erhöhen BIP (Corona Pandemie = Erhöhung des BIP).

VWL Kobold

Das Handeln der Unternehmen hat Rückwirkungen auf die Gesellschaft:

Wenn jedes Unternehmen (Mikroökonomie = ein Unternehmen) eine/n Mitarbeiter/in entlässt (einstellt), steigt (sinkt) die Arbeitslosigkeit um rund 3,5 Mio. (Makroökonomie = alle Unternehmen). --> Soziale Arbeit

Wenn Arbeitnehmer den Anforderungen der Wirtschaftswelt nicht entsprechen oder Burn-Out bekommen --> Soziale Arbeit

Produktion in Unternehmen nutzt Ressourcen der Umwelt, z. B. Rohstoffe, Öl, Luft und führt möglicherweise zu Rückwirkungen auf die Umwelt (Luft- und Wasserverschmutzung).

Konsum der Haushalte nutzt Ressourcen der Umwelt, z. B. Essen, Mobilität, Wohnung heizen (Luft- und Wasserverschmutzung).

Umwelt liefert Ressourcen und ist in der Lage (in gewissem Umfang) Umweltverschmutzung zu absorbieren.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Übersichtsseite

Managementtheorie (Hartmann)

VWL an der

Hochschule Hannover

VWL an der

Jade Hochschule

VWL an der

Hochschule Mannheim

VWL an der

Hochschule Neu-Ulm

VWL an der

Staatliche Studienakademie Glauchau

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch VWL Kobold an anderen Unis an

Zurück zur Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für VWL Kobold an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards