Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie

Karteikarten und Zusammenfassungen für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie.

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Wie lässt sich das Selbstverständnis der Trainingswissenschaft als integrative Disziplin

charakterisieren?

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Auf welche Forschungsstrategie greift die Trainingswissenschaft zurück?

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Welche Komponenten bestimmen die Trainingsbelastung?

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Belastung und Beanspruchung?

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Welche Modelle lassen sich bei der Beschreibung der sportlichen Leistung bzw.

Leistungsfähigkeit unterscheiden und wodurch sind sie gekennzeichnet?

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Wie lässt sich Leistungsstrukturanalyse definieren? Welche Methoden der Leistungsstrukturanalyse kennen Sie und wofür können Sie genutzt

werden?

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Beschreiben Sie biopositive und bionegative Anpassungserscheinungen und erläutern Sie,

warum diese Anpassungserscheinungen vor allem vor der zeitlichen Perspektive stets differenziert

betrachtet werden müssen

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Begriffe Belastung und Beanspruchung und erklären Sie deren Zusammenhang

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Ordnen Sie im folgenden Beispiel die Belastungsnormative zu: Eine Last von 100kg soll insgesamt

10mal gehoben werden. Dabei soll zwischen den einzelnen Wiederholungen eine Pause von 5

Sekunden liegen. Insgesamt sollen drei Serien absolviert werden, mit einer Serienpause von 3

Minuten

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Erklären Sie das Superkompensationsmodell und würdigen Sie es kritisch

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Kennzeichnen Sie die Klassische Periodisierung nach Matwejew 

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Erläutern Sie das Block-Periodisierungsmodell 

Kommilitonen im Kurs Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Trainingswissenschaft Lernfragen

Wie lässt sich das Selbstverständnis der Trainingswissenschaft als integrative Disziplin

charakterisieren?

„Die Trainingswissenschaft ist diejenige sportwissenschaftliche Disziplin, die sich aus seiner ganzheitlichen und angewandten Perspektive mit der wissenschaftlichen Fundierung von Training und Wettkampf auf den Anwendungsfeldern des Sports beschäftigt.” 

-> Sammlung und systematische Ordnung der für das Training und den Wettkampf interessanten Ergebnisse aus Forschung und Praxis der Basiswissenschaften

Trainingswissenschaft Lernfragen

Auf welche Forschungsstrategie greift die Trainingswissenschaft zurück?

  • Grundlagenforschung: Sammlung, Überprüfung und Generierung von Hintergrundwissen
  •  Anwendungsforschung: Operativ-technologische Strategie mit dem Ziel, konkrete Handlungsanweisungen wissenschaftlich zu begründen und Problemlösungen zu suchen
  •  Evaluationsforschung: Systematische Anwendung wissenschaftlicher Methoden zur Bewertung der Intervention

Trainingswissenschaft Lernfragen

Welche Komponenten bestimmen die Trainingsbelastung?

  • Reizumfang, 
  • Reizdauer, 
  • Reizintensität, 
  • Reizhäufigkeit, 
  • Reizdichte, 
  • Reizkomplexität,
  • Bewegungsfrequenz + Mechanische Belastung

Trainingswissenschaft Lernfragen

Was ist der Unterschied zwischen Belastung und Beanspruchung?

  • Belastung: Gesamtheit der erfassbaren Einflüsse, die von außen auf den Menschen zukommen und auf ihn einwirken
  • Beanspruchung: Unmittelbare individuelle Auswirkung einer von außen auf einen Menschen zukommende Belastung. Sie hängt von den individuellen Voraussetzungen und dem aktuellen Zustand ab

Trainingswissenschaft Lernfragen

Welche Modelle lassen sich bei der Beschreibung der sportlichen Leistung bzw.

Leistungsfähigkeit unterscheiden und wodurch sind sie gekennzeichnet?

Komponentenmodell ohne Kriteriumsleistung: Sportliche Leistungsfähigkeit abhängig von

verschiedenen Komponenten (Bsp.: Kondition, Soziale Fähigkeiten)

Deduktionskettenmodell

Pyramidenmodell mit Kriteriumsleistung: Leistungsfähigkeit aufbauend

Komplexes Pyramidenmodell mit Kriteriumsleistung

Trainingswissenschaft Lernfragen

Wie lässt sich Leistungsstrukturanalyse definieren? Welche Methoden der Leistungsstrukturanalyse kennen Sie und wofür können Sie genutzt

werden?

 Def.: Leistungsstrukturanalyse: Beschreibung des inneren Aufbaus einer sportlichen Leistung aus

den sie bestimmenden Elementen und ihren Wechselbeziehungen

 Methoden:

  • Expertenbefragung, Wettkampfbeobachtungen (Handnotizen, Videoanalyse, GPS…),
  •  Wissenschaftliche Ansätze (z.B. sportmotorische Testverfahren in Kombination mit statischen Verfahren (Korrelationsanalysen, Neuronale Netze…)

Ziele

  •  Identifikation leistungsbestimmender Parameter und der Größe ihres Einflusses
  • Talentförderung
  • Prädiktion der Wettkampfleistung
  • Modellbildung: Hierarchisierung, Priorisierung, Interne Ordnung, Dimensionierung (Sportspiele) 

Trainingswissenschaft Lernfragen

Beschreiben Sie biopositive und bionegative Anpassungserscheinungen und erläutern Sie,

warum diese Anpassungserscheinungen vor allem vor der zeitlichen Perspektive stets differenziert

betrachtet werden müssen

  • Biopositiv: Adaption/Anpassung des Biomaterials -> Morphologie, Leistungsverbesserung (z.B. Anabolismus (Hyperthropie), Kraftzuwachs, Neuronale Anpassung)
  • Bionegativ: Überschreitung der Belastungsgrenze -> Verletzung, Schädigung (z.B. Katabolismus, Kraftverlust, Muskel-Sehnen-Schäden)
  •  Anpassungserscheinungen müssen vor der zeitlichen Perspektive differenziert werden, da die Entwicklung des Adaptionsniveaus zum Trainingsbeginn rasch ansteigt dann aber immer langsamer und schwieriger zunimmt.

Trainingswissenschaft Lernfragen

Erläutern Sie die Begriffe Belastung und Beanspruchung und erklären Sie deren Zusammenhang

 Belastung ist die Summe aller auf den Sportler einwirken Trainingsanforderungen

einschließlich der biomechanischen und psychischen Belastungen

 Beanspruchung ist die unterschiedliche Inanspruchnahme der organismischen

Funktionssysteme und ist abhängig von motivationalen und emotionalen

Leistungsvoraussetzungen

 Gleiche Belastung ruft bei verschiedenen Individuen unterschiedliche Beanspruchung

hervor

Trainingswissenschaft Lernfragen

Ordnen Sie im folgenden Beispiel die Belastungsnormative zu: Eine Last von 100kg soll insgesamt

10mal gehoben werden. Dabei soll zwischen den einzelnen Wiederholungen eine Pause von 5

Sekunden liegen. Insgesamt sollen drei Serien absolviert werden, mit einer Serienpause von 3

Minuten

 Belastungsumfang: 100kg 30mal heben

 Belastungsintensität: 100kg Gewicht

 Belastungsdauer: 3 Serien mit 3 Minuten Pause zwischen den Serien

 Belastungshäufigkeit: 3x10mal heben

 Belastungsdichte: alle 5 Sekunden; nach 10mal 3 min Pause

 Belastungsausführung/Komplexität: Heben

Trainingswissenschaft Lernfragen

Erklären Sie das Superkompensationsmodell und würdigen Sie es kritisch

  • Basiert auf Beobachtungen des Muskelglykogens
  • Belastungsbedingter Abbau von Energiereserven bzw. funktionelle Nutzung von Proteinen führt zur Phase der vermehrten Synthese mit einer überschießenden Wiederherstellung ->Superkompensation
  • Nur temporär
  • Sinusförmiger Verlauf

Kritik:

  • Zeitpunkt der Superkompensation in der Praxis kaum zu ermitteln
  • Zeitlicher Verlauf nur bei Glykogen nachgewiesen
  • Ursachen/Prozesse werden nicht erklärt
  • Keine Individualisierung
  • Keine Obergrenze der Anpassung

Trainingswissenschaft Lernfragen

Kennzeichnen Sie die Klassische Periodisierung nach Matwejew 

Allgemeine Vorbereitungsperiode

  • Entwicklung grundlegender/allgemeiner Leistungsvoraussetzungen
  • Häufig Nutzung sportartunspezifischer Trainingsinhalte & -mittel
  • Grundlagenausdauer, Kraft, allgemeine Motorik, Beweglichkeit, Koordinationsfähigkeit

Spezielle Vorbereitungsperiode

  • Zunehmend sportartspezifische/-semispezifische Trainingsinhalte &-mittel
  • Training im aerob-anaeroben Übergangsbereich
  • Höchste Trainingsbelastung im Jahr
  • Nutzen von Höhentraining
  • Wettkampfspezifisches Ausdauertraining

Trainingswissenschaft Lernfragen

Erläutern Sie das Block-Periodisierungsmodell 

- Akkumulation (4-6 Wochen)

  • Entwicklung allgemeiner und spezieller Leistungsvoraussetzungen für das Trainingsziel
  • Grundlagenausdauer, Kraftausdauer, Maximalkraft

- Transmutation

  • Sportartspezifische Anpassung der Fundamente
  • Nutzung und Umformung (Transmutation) des Potenzials aus Block 1

- Realisation

  • Stimulation der Wettkampfhandlung
  • Erholung unmittelbar vor dem Wettkampf

- Kurz bis mittelfristige Stabilität der Trainingsergebnisse

  • Verzögerter Trainingseffekt

- Reduktion des Trainingsumfangs bei Steigerung der Intensität in den Blöcken


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Karlsruher Institut für Technologie Übersichtsseite

Ducci

Ducci Experimente mit Antwort

Physiologie

Spanisch

Sportmotorik

Trainingswissenschaften Altklausur

Anorganische Chemie Grund MAP

Sportmotorik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Trainingswissenschaft Lernfragen an der Karlsruher Institut für Technologie oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback