Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie

Karteikarten und Zusammenfassungen für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie.

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

UDL

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Hängebrücken - 5 Haupttragelemente

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Hängebrücken - Tragverhalten


Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Pylonanordnung

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Brückenlager - Aufgabe

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Brückenlager - Lagerformen

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Primäre Spannungen

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Sekundäre Spannungen

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Tragende Betonplatten

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Kanalbrücken

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Behelfsbrücken

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Brückenarten

Kommilitonen im Kurs Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

UDL

= uniformly distributed load

= gleichmäßig verteilte Last

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Hängebrücken - 5 Haupttragelemente

Zugband (Kabel)
Versteifungsträger
Hänger
Pylon
Verankerung

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Hängebrücken - Tragverhalten


  • Tragseil mit Durchhang ideales System für Gleichlast
  • entspricht Stützlinienform
  • nur Normalkräfte, keine Biegemomente

—> minimaler Materialeinsatz

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Pylonanordnung

Einwandige oder zweiwandige Hauptsysteme?

  • Zweiwandige Ausführung: 

bei großem Verhältnis der Horizontallasten zu Vertikallasten → Abtragung der Seitenkräfte durch verbundene Pylone: Fachwerk-, Rahmensystem

  • Alternativ: Einwandige Pylone mit Y- oder A- Form

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Brückenlager - Aufgabe

  • Abtragung der vertikalen und horizontalen Stützkräfte vom Überbau zum Unterbau 
  • Ausgleich der Bewegungen aus Last-, Temperatur-, Kriech- und Schwindeinflüssen
  • unvermeidbare / planmäßige Zwängungen je nach Lagerart 
  • Roll- oder Gleitwiderstände durch Reibung der Kontaktflächen 
  • Verformungswiderstände in Elastomerlagern

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Brückenlager - Lagerformen

veraltete Form: 

  • Punktkipplager


moderne Lager: 

  • Gleitlager 
  • Kalottenlager 
  • Topflager 
  • Elastomerlager

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Primäre Spannungen

Spannungen aus Kriechen und Schwinden und Temperatur, die keine äußeren Schnittgrößen verursachen, sondern einen Eigenspannungszustand des Gesamtquerschnitts darstellen

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Sekundäre Spannungen

Bei statisch unbestimmten Tragwerken führen die beim Kriechen und Schwinden auftretenden Verformungen zu Zwangsschnittgrößen

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Tragende Betonplatten

  • Schwerer als orthotrope Fahrbahnplatte 
  • C25/30 oder C35/45 
  • Schlaff oder vorgespannt bewehrt


Aufbau: 

  • Betonfahrbahntafel 
  • Grundierung oder Kratzspachtelung
  • Dichtungsschicht 
  • Schutzschicht
  • Deckschicht

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Kanalbrücken

  • seltene Bauaufgabe → keine allgemeinen Regeln

wesentliche Lastfälle: 

  • Hauptlastfall: normale Füllung 
  • Seitenstoß von Schiffen 
  • Eisdruck 
  • Katastrophenfall: „Absetzen eines Frachtkahns bei ausgelaufenem Kanal“

Belastung:

  • Hauptlast aus Wasserdruck

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Behelfsbrücken

  • Vorwiegend aus militärischen Gründen entwickelt
  • Ersatzrücken während einer Auswechslung einer Brücke
  • temporäre Zufahrten zu Baustellen oder Ausstellungen etc.

Forderungen an Konstruktion

  • geringes Gewicht der Einzelteile 
  • leichte Montage 
  • Austauschbarkeit wesentlicher Bauelemente 
  • Veränderliche Brückenquerschnitte zur Anpassung an Verkehrsbedürfnisse 
  • Möglichkeit der Anpassung der Stützweiten an örtliche Verhältnisse

Stahl- und Stahlverbundbrückenbau

Brückenarten

  • Eisenbahnbrücken 
  • Straßenbrücken 
  • Radwegbrücken 
  • Fußgängerbrücken 
  • Brücken für Schifffahrtswege

Sonderformen:

  • bewegliche Brücken

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bauingenieurwesen an der Karlsruher Institut für Technologie gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Karlsruher Institut für Technologie Übersichtsseite

Aufbereitungstechnik und Verfahrenstechnik im Erdbau

Verfahrenstechnik im Tiefbau

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Stahl- und Stahlverbundbrückenbau an der Karlsruher Institut für Technologie oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback