Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie.

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Was ist Middleware?

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Erläutern Sie die drei Ebenen der Systemintegration.

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Welche Ziele verfolgt die Systemintegration?

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Was ist eine IoT-Plattform?

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Geben Sie drei Anwendungsbeispiele des IoT.

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Was wissen Sie über Industrial und Consumer IoT?

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Erläutern Sie jeweils drei verschiedene Identifikations- und Lokalisierungstechnologien im IoT.

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Nennen Sie je drei Einsatzzwecke der Sensoren und Aktoren beim Einsatz im IoT.

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Erläutern Sie den Begriff Wireless Sensor Network.

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Nennen Sie Technologien für die Weiterentwicklung des IoT.

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Nennen und beschreiben Sie die drei wesentlichen funktionalen IoT-Schichten.

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

was ist PLM?

Kommilitonen im Kurs Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Product Lifcycle Management

Was ist Middleware?
Middleware bezeichnet anwendungsneutrale Programme, die Kommunikation zwischen Anwendungen sicherstellen. Im Gegensatz zu niveautieferen Netzwerkdiensten unterstützt die Middleware die Kommunikation zwischen Prozessen.

Product Lifcycle Management

Erläutern Sie die drei Ebenen der Systemintegration.
„Geschäftsebene: Definition der Organisationsstruktur und die Arbeitsabläufe der Geschäftsprozesse.
Anwendungsebene: Implementierung des Geschäftskonzeptes durch die Fachbereiche.
Technologische Ebene: Realisierung der HW&SW Implementierung der Informations- und Kommunikationsinfrastruktur.

Product Lifcycle Management

Welche Ziele verfolgt die Systemintegration?
1. Zugriff auf alle unternehmensrelevanten Daten gewährleisten (Zugriffserleichterung)
2. die Konsistenzsicherung von mehrfach gespeicherten Daten (widerspruchfreies Speichern)

Product Lifcycle Management

Was ist eine IoT-Plattform?
Eine Plattform ist eine einheitliche Grundlage, auf der Anwendungsprogramme ausgeführt werden können.
IoT Plattformen.. „verbinden Geräte untereinander, bzw. mit der Cloud, sind für die Verwaltung und Verarbeitung von Daten sowie Steuerung und Überwachung von Geräten zuständig, sind Vermittler zwischen Anwendungsschicht und der Hardware, sind horizontal, nicht branchenspezifisch orientiert, um eine Verknüpfung von Daten und Dingen über Branchengrenzen hinweg zu ermöglichen.“

Product Lifcycle Management

Geben Sie drei Anwendungsbeispiele des IoT.
Thermomix, Alexa, Smarthome (Heizugnregulierung, Musik nur in dem Zimmer wo Personen sind)

Product Lifcycle Management

Was wissen Sie über Industrial und Consumer IoT?
Industrial: Vernetzung von Objekten, die primär für Unternehmen oder den öffentlichen Sektor einen Mehrwert generieren.
Beispielhafte Anwendungsgebiete: Predictive Maintenance, Smart City, Smart Supply Chain, Smart Farming.

Consumer: Vernetzung von Objekten, die hauptsächlich für Privatpersonen einen unmittelbaren Mehrwert generieren.
Beispielhafte Anwendungsgebiete: Smart Home, Wearables.

Product Lifcycle Management

Erläutern Sie jeweils drei verschiedene Identifikations- und Lokalisierungstechnologien im IoT.
Id: Radio-frequency identification (RFID), Near Field Communication (NFC), Barcodes / Quick Response (QR) Codes / Datamatrizen
Lokalisierung: Global Positioning System (GPS), Ortsfeste Netzwerke (z.B. WiFi-Netze, Mobilfunknetze), Identifizierung an bekanntem Ort

Product Lifcycle Management

Nennen Sie je drei Einsatzzwecke der Sensoren und Aktoren beim Einsatz im IoT.
Temperatur, Distanz, Chemie & Bildverarbeitung/Helligkeit.
Magnetventile, Stellmotoren, Heizelement

Product Lifcycle Management

Erläutern Sie den Begriff Wireless Sensor Network.
Sensoren machen Informationen der realen Welt für Maschinen verwertbar und fungieren so als Bindeglied. Sensoren sind der Ursprung der digitalen Informationen.

Product Lifcycle Management

Nennen Sie Technologien für die Weiterentwicklung des IoT.
Sensorik und Aktorik
Kommunikationstechnologien (z.B. Verbreitung von Internet & Mobilfunk)
Identifikation von Objekten (z.B. mittels RFID oder NFC)
Eingebettete Informationsverarbeitung (z.B. günstigere, kleinere und leistungsfähigere Mikrocontroller und lokale)
Speicherchips Benutzerschnittstellen (z.B. Verbreitung Smartphones, Sprach- und Gestensteuerung)

Product Lifcycle Management

Nennen und beschreiben Sie die drei wesentlichen funktionalen IoT-Schichten.
Cloud-Schicht => Koordination, Zusammenführen & Speichern, Interpretation
Konnektivität-Schicht => Kommunikationstechnologien (WiFi, Bluetooth), Kommunikations- und Adressierungsprotokolle, Internet Backbone
Objekt-Schicht => Physische Geometrie, Aktive Hardware, Software

Product Lifcycle Management

was ist PLM?
Das Product Lifecycle Management (PLM) versteht sich als prozessbezogene und unternehmensübergreifende Strategie zur Integration von:
PDM Product Data Management ERP Enterprise Resource Planning SCM Supply Chain Management CRM Customer Relationship Management MES Manufacturing Execution System

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Karlsruher Institut für Technologie gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Karlsruher Institut für Technologie Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Product Lifcycle Management an der Karlsruher Institut für Technologie oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback