MKL I an der Karlsruher Institut Für Technologie | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für MKL I an der Karlsruher Institut für Technologie

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen MKL I Kurs an der Karlsruher Institut für Technologie zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen dem C & C2 Ansatz und dem C & C2 Modell?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Ansatz besteht aus den drei Kernelementen sowie den drei Grund Hypothesen. Er beschreibt den Zusammenhang von Gestalt und Funktion. Das C & C2 Modell ist die Anwendung des Ansatzes auf eine konkrete Gestalt eines Systems.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was hat die Gestalt mit der Funktionserfüllung zu tun?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Gestalt ist erforderlich um die Funktion zu erfüllen. Ein technisches Produkt soll durch sein Verhalten (ist Funktion) einen bestimmten Zweck (soll Funktion) erfüllen. Das geschieht durch die geometrische und stoffliche Gestalt des Produkts.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
in welchen vier Kategorien kann die Gestalt betrachtet werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Geometrisch: Lage, Maß, Form, Anzahl. 
  • Stofflich: Werkstoffeigenschaften. 
  • Informationsbezogen: Informationsträger (Programmcode, Warnhinweis). 
  • Zustands bezogen: Temperatur, gespeicherte Energie.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die drei Kernelemente des C & C2 Ansatzes?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wirkflächenpaare (WFP)
  • Leitstützstrukturen (LSS)
  •  Connectoren (C)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Definition eines Wirkflächenpaars?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie werden gebildet wenn zwei Oberflächen fester Körper oder Grenzflächen von Flüssigkeitengasen oder Federn in Kontakt treten und am Energie, Stoff und oder Informationsaustausch beteiligt sind
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Definition einer Leitstützstruktur?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gestaltungsrelevante Volumina von Körpern, Flüssigkeiten, Gasen oder Feld durchsetzten Räumen, die genau zwei Wirkflächenpaare verbinden und eine Leitung von Kraft, Energie, Stoff oder Information ermöglichen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Definition eines Connectors?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie integrieren Wirkungsrelevante Eigenschaften außerhalb des Betrachtungsbereiches in die System Betrachtung. Sie sind repräsentative Wirkflächen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Bestandteile eines Systems?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Element (Teilsystem), jedes Element kann als Teilsystem eines übergeordneten Systems gesehen werden. 
  • Systemgrenze, Schnittstellendefinition zur Abgrenzung gegenüber anderen Systemen, Beziehungen zur Umwelt. 
  • Systemumgebung
  • Beziehungen (Relationen), Stoff, Energie, Information. 
  • Ein- und Ausgangsgrößen (Input/Output), Beziehungen die durch die Systemgrenze hindurch gehen.
  • Eigenschaften
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Formel Lebensdauerberechnung Lager L10

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

L10 =(C/P)^p


L10 = 90% Lebenswahrscheinlichkeit in Mio Umdrehungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Umrechnung Lebensdauer Lager zu Stunden

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

L10h = L10 * 10^6/(60*n)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Formel für die Federkraft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
F = C • s
Kraft = Federsteifigkeit • Weg

Nachgiebigkeit S = 1/C
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird die Gespeicherte Energie in Federn berechnet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
W = ∫F ds (von 0 bis smax)
W = ∫Mt dPhi (von 0 bis Phimax)
Linear:
W = 1/2*F*s = 1/2*C*s^2
Lösung ausblenden
  • 67331 Karteikarten
  • 1694 Studierende
  • 186 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen MKL I Kurs an der Karlsruher Institut für Technologie - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist der Unterschied zwischen dem C & C2 Ansatz und dem C & C2 Modell?
A:
Der Ansatz besteht aus den drei Kernelementen sowie den drei Grund Hypothesen. Er beschreibt den Zusammenhang von Gestalt und Funktion. Das C & C2 Modell ist die Anwendung des Ansatzes auf eine konkrete Gestalt eines Systems.
Q:
Was hat die Gestalt mit der Funktionserfüllung zu tun?
A:
Die Gestalt ist erforderlich um die Funktion zu erfüllen. Ein technisches Produkt soll durch sein Verhalten (ist Funktion) einen bestimmten Zweck (soll Funktion) erfüllen. Das geschieht durch die geometrische und stoffliche Gestalt des Produkts.
Q:
in welchen vier Kategorien kann die Gestalt betrachtet werden?
A:
  • Geometrisch: Lage, Maß, Form, Anzahl. 
  • Stofflich: Werkstoffeigenschaften. 
  • Informationsbezogen: Informationsträger (Programmcode, Warnhinweis). 
  • Zustands bezogen: Temperatur, gespeicherte Energie.
Q:
Was sind die drei Kernelemente des C & C2 Ansatzes?
A:
  • Wirkflächenpaare (WFP)
  • Leitstützstrukturen (LSS)
  •  Connectoren (C)
Q:
Was ist die Definition eines Wirkflächenpaars?
A:
Sie werden gebildet wenn zwei Oberflächen fester Körper oder Grenzflächen von Flüssigkeitengasen oder Federn in Kontakt treten und am Energie, Stoff und oder Informationsaustausch beteiligt sind
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist die Definition einer Leitstützstruktur?
A:
Gestaltungsrelevante Volumina von Körpern, Flüssigkeiten, Gasen oder Feld durchsetzten Räumen, die genau zwei Wirkflächenpaare verbinden und eine Leitung von Kraft, Energie, Stoff oder Information ermöglichen
Q:
Was ist die Definition eines Connectors?
A:
Sie integrieren Wirkungsrelevante Eigenschaften außerhalb des Betrachtungsbereiches in die System Betrachtung. Sie sind repräsentative Wirkflächen.
Q:
Was sind die Bestandteile eines Systems?
A:
  • Element (Teilsystem), jedes Element kann als Teilsystem eines übergeordneten Systems gesehen werden. 
  • Systemgrenze, Schnittstellendefinition zur Abgrenzung gegenüber anderen Systemen, Beziehungen zur Umwelt. 
  • Systemumgebung
  • Beziehungen (Relationen), Stoff, Energie, Information. 
  • Ein- und Ausgangsgrößen (Input/Output), Beziehungen die durch die Systemgrenze hindurch gehen.
  • Eigenschaften
Q:

Formel Lebensdauerberechnung Lager L10

A:

L10 =(C/P)^p


L10 = 90% Lebenswahrscheinlichkeit in Mio Umdrehungen

Q:

Umrechnung Lebensdauer Lager zu Stunden

A:

L10h = L10 * 10^6/(60*n)

Q:
Was ist die Formel für die Federkraft?
A:
F = C • s
Kraft = Federsteifigkeit • Weg

Nachgiebigkeit S = 1/C
Q:
Wie wird die Gespeicherte Energie in Federn berechnet?
A:
W = ∫F ds (von 0 bis smax)
W = ∫Mt dPhi (von 0 bis Phimax)
Linear:
W = 1/2*F*s = 1/2*C*s^2
MKL I

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang MKL I an der Karlsruher Institut für Technologie

Für deinen Studiengang MKL I an der Karlsruher Institut für Technologie gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten MKL I Kurse im gesamten StudySmarter Universum

MAB I

Technische Hochschule Köln

Zum Kurs
MMS I

Universität Bayreuth

Zum Kurs
MKL 1/2

Karlsruher Institut für Technologie

Zum Kurs
MK

Universität Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden MKL I
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen MKL I