Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie

Karteikarten und Zusammenfassungen für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie.

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Defintion Personenfernverkehr


Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Warum beschäftigen wir uns mit dem Fernverkehr?

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Anlyse von PKW - Fahrtweiten

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Vergleich Personenverkehrsleistung (Personenkilometer) Nah- und Fernverkehr

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Wovon ist die Nutzung/Bereitstellung/Auslegung der Infrastruktur abhängig?

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Defintion Fernverkehr

Fernverkehr ist ein Teil aus dem Spektrum aller Wege …... die Abgrenzung ist daher prinzipiell willkürlich


Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Differenzierung von Reise
--> Merkmale zur Abgrenzung

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Planung Verkehrsangebot Linienverkehr (Bus und Schiene)

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Merkmale Linienverkehr

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Rahmenbedingungen der Planung, Merkmale und Definition von Gelgenheitsverkehr

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Warum ist Fernverkehr ein Geschäft
(im Unterschied zum Alltags- oder Nahverkehr)

--> Struktur der Nachfrage

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Warum ist Fernverkehr ein Geschäft
(im Unterschied zum Alltags- oder Nahverkehr)

--> Kosten

Kommilitonen im Kurs Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Fern- und Luftverkehr

Defintion Personenfernverkehr


  • Ortsveränderung mit min. 100 km von Quelle bis Ziel --> Statistische Definition
  • "Seltenes Ereignis" außerhalb der Routine des Alltags

Fern- und Luftverkehr

Warum beschäftigen wir uns mit dem Fernverkehr?

  • Infrastrukturangebot und BEtrieb auf der Infrastruktur
    • Daseinsvorsorge für ökonomische Entwicklung im Zentrum von Europa
    • Entwicklung von Verkehrsangeboten (E-Mobilität)
  • Business im Bereich Fernverkehr
    • Legacy Carrier und Low Cost Carrier
    • DB und neue Anbieter
    • Neue Akteure (Digitale Geschäftsmodelle, Fernbusse...)

Fern- und Luftverkehr

Anlyse von PKW - Fahrtweiten
  • 46% nur bis 5 km
  • auch bei Fernfahrten (ab 100 km) dominieren die kürzeren Fahrten
    • 63% 101 - 150 km
  • Nur 1,4% - 1,5% aller Fahrten sich über 100 km lang --> ABER machen 40% der Verkehrsleistung aus

Fern- und Luftverkehr

Vergleich Personenverkehrsleistung (Personenkilometer) Nah- und Fernverkehr
Gesamt: 250 mio. Ortveränderungen * Weg (MW 12km) --> 3 mrd. Personen km
Nahverkehr: 245 mio. Wege --> 1,8 mrd. Personen km
Fernverkehr: 3-4 mio. Fahrten --> 1,2 mrd. Peronen km

Fazit: Fernverkehr macht im Mittel mehr als 1/3 der Personenverkehrsleistung aus, aber nur 1,5 % aller Ortsveränderungen (Personenverkehrsaufkommen)

Im Fernverkehr werden mit geringem Verkehrsaufkommen (Wege) beträchtliche Verkehrsleistungen (Personenkilometer) erbracht.

Fern- und Luftverkehr

Wovon ist die Nutzung/Bereitstellung/Auslegung der Infrastruktur abhängig?
  • Wird hauptsächlich durch den Fernverkehr getrieben
  • wirtschaftliche Relevanz: Fernverkehr --> Großräumige Verbindung --> wirtschaftliche Austauschprozesse
  • Urlaub 2,9% Anteil am BIP
  • Technologiebewertung --> E-Autos --> Reichweite

Fern- und Luftverkehr

Defintion Fernverkehr

Fernverkehr ist ein Teil aus dem Spektrum aller Wege …... die Abgrenzung ist daher prinzipiell willkürlich


  • Klassische Definition über Entfernung: größer als 50 km (Ursprung: steuerliche Behandlung Bahn-Fahrscheinen)
  • Neuere/übliche Definition: größer als 100 km (Aufgrund größerer Aktivitätenradien, Berufspendellängen)
  • Ereignisorientiert: Besondere Fahrtenketten, die im Alltag selten auftreten (Frage: Sind Fernpendelfahrten zur Arbeit Fernverkehr?)
  • Weitere Defintionen im Tourismus, Luftverkehr, etc.: Anzahl Übernachtungen, Reiseziel im Ausland, Hotelbuchung...

Fern- und Luftverkehr

Differenzierung von Reise
--> Merkmale zur Abgrenzung
Dauer
  • Urlaubsreise (+4 Übernachtungen)
  • Kurzreise (1-3 Übernachtungen)
  • Tagesreise
Zweck
  • Geschäftlich/Dienstlich
  • Urlaubs-/Privat-/Besuchsreise
Ziel
  • Inland/Ausland
Organisation und Angebot
  • Privat organisierte Reise, Pauschalreise, Bausteinreise
  • Linienverkehr <--> Gelegenheitsverkehr

Fern- und Luftverkehr

Planung Verkehrsangebot Linienverkehr (Bus und Schiene)
  • Beginn Planungsperiode: Verkehrsunternehmen legt Bündel von angebotenen Verkehrsleistungen auf Grundlage der erwarteten Nachfrage fest
  • Im Fahrplan wird fixiert:
    • zu bedienende Orte und Relationen (Routen)
    • Bedienungszeiten und -frequenzen

Fern- und Luftverkehr

Merkmale Linienverkehr
  • Hohe Fixkosten durch Vorhaltung fahrplanmäßig vorgegebener Leistungsangebote <--> zeitliche Unpaarigkeit von Verkehrsströmen
  • Prognostizierbarkeit der Nachfrage ist zur sicheren Planung notwendig
  • Gegenseitige Abhängigkeit von Fahrplan und Leistungserstellung

Fern- und Luftverkehr

Rahmenbedingungen der Planung, Merkmale und Definition von Gelgenheitsverkehr
Es wird erst dann disponiert, wenn konkrete Transportaufgabe vorliegt

Merkmale:
  • Nachfrage schwankt saisonal
  • Nachfrage zeitlich und in Bezug auf Ziele variabel
  • geringe Nachfrage

Rahmenbedingungen für Planung:
  • Zusammensetzung des Fuhrparks
  • Zuordnung auf Fahrzeuge zu Transportaufgaben
  • Zusammenfassung zu Touren
  • Zeitliche Anpassung um Kontinuität zu erzielen

--> Insbesondere im Luftverkehr (Charter) und im Tourismus/Urlaubsverkehr anzutreffen (Bezug zur Saisonalität

Fern- und Luftverkehr

Warum ist Fernverkehr ein Geschäft
(im Unterschied zum Alltags- oder Nahverkehr)

--> Struktur der Nachfrage
  • Nachfrage ist steuerbar und generierbar über das Angebot
  • Auslastung: Gleichmäßiger in alle Richtungen, verteilter über den Tag (weniger Spitzen, Ausnahme: Tourismus) --> Insgesamt je Fahrt im Mittel deutlich höher
    • im Netz gleichmäßigere Auslastung räumlich und zeitlich
    • weniger Leerfahrten richtung- und zeitabhängig (Unterschied zum ÖPNV)
  • Angebote werden nur dort gemacht, wo Nachfrage und Verdienstmöglichkeit absehbar (z.B. Charter)

Fern- und Luftverkehr

Warum ist Fernverkehr ein Geschäft
(im Unterschied zum Alltags- oder Nahverkehr)

--> Kosten
  • Fahrzeugkosten und Personalkosten (FZ und Personal bei hoher Geschwindigkeit "produktiver")
  • Betriebskosten: Energie, V reise, V max, Anzhal Anfahr-/Bremsvorgänge, Verschleiss
  • Sonstige Ksoten (Vertrieb,...)
    • Vertriebskosten je Fahrgast im FV im Verhältnis zum Umsatz geringer
  • Anpassbarkeit des Angebots an die Nachfrage (Charterverkehr) --> Keine dauerhafte Angebote bei Gelegenheitsverkehren
  • Infrastrukturkosten (abhängig von Intensität der Nutzung)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Karlsruher Institut für Technologie Übersichtsseite

Energy Market Engineeting

OR in SCM

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Fern- und Luftverkehr an der Karlsruher Institut für Technologie oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback