Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Welche Architektur würden Sie für eine komplexe Ampelanlage zur Informationsverarbeitung bevorzugt verwenden? Nennen Sie zwei Stickpunkte als Begründung.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Auf welche Art der Redundanz für das Steuerungsprogramm einer Ampelanlage müssen Sie zurückgreifen, um die Verfügbarkeit zu erhöhen?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Wie können Sie die Sicherheit einer Ampelanlage, die ausfallen kann, garantieren?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Was bedeutet Sicherheit?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Nennen Sie drei grundsätzliche Einflussfaktoren auf das Ergebnis einer experimentellen Modellbildung.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Wie ist die Schwingungsdauer T über einen komplex konjugierten Eigenwert λ₁₂ definiert (Formel angeben)?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Wie können kapazitiv Winkel gemessen werden?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Warum wird i. A. mit großem Innenwiderstand gemessen?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Was bedeutet "potentiometrisches Messverfahren"?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Nennen Sie die 3 Arten von Redundanz.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Nennen Sie die 3 Maßnahmen gegen Fehler und 1 Beispiel dazu.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Zwischen welchen zwei Arten des Buszugriffs wird grundsätzlich unterschieden? Nennen Sie je ein beispielhaftes Zugriffsverfahren und ein Bussystem.

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie auf StudySmarter:

Einführung in die Mechatronik

Welche Architektur würden Sie für eine komplexe Ampelanlage zur Informationsverarbeitung bevorzugt verwenden? Nennen Sie zwei Stickpunkte als Begründung.

SPS

z.B. formal validierter, Sicherheit, Echtzeitfähigkeit, I/O-Schnittstellen, Busschnittstellen, Robustheit, …

Einführung in die Mechatronik

Auf welche Art der Redundanz für das Steuerungsprogramm einer Ampelanlage müssen Sie zurückgreifen, um die Verfügbarkeit zu erhöhen?

funktionale Redundanz / Diversität

Einführung in die Mechatronik

Wie können Sie die Sicherheit einer Ampelanlage, die ausfallen kann, garantieren?

Vorsehen einer Rückfallebene, z.B. Beschilderung, fail-safe

Einführung in die Mechatronik

Was bedeutet Sicherheit?

Keine Gefahr für Mensch und Umwelt höher als das definierte Grenzrisiko.

Einführung in die Mechatronik

Nennen Sie drei grundsätzliche Einflussfaktoren auf das Ergebnis einer experimentellen Modellbildung.

  • Wahl der Modellklasse (Modelleigenschaften)
  • Wahl des Verfahrens (Gütekriterium)
  • experimentelle Bedingungen

Einführung in die Mechatronik

Wie ist die Schwingungsdauer T über einen komplex konjugierten Eigenwert λ₁₂ definiert (Formel angeben)?

T = 2π / |Im(λ₁₂)|

Einführung in die Mechatronik

Wie können kapazitiv Winkel gemessen werden?

Platten drehbar angeordnet, durch Drehung verändert sich die effektive Fläche

Einführung in die Mechatronik

Warum wird i. A. mit großem Innenwiderstand gemessen?

Strom im Messgerät führt zu Verfälschung der Messung

Einführung in die Mechatronik

Was bedeutet "potentiometrisches Messverfahren"?

Messen durch Veränderung des Widerstands

Einführung in die Mechatronik

Nennen Sie die 3 Arten von Redundanz.

  • Strukturelle Redundanz
  • Funktionale Redundanz
  • Zeitredundanz

Einführung in die Mechatronik

Nennen Sie die 3 Maßnahmen gegen Fehler und 1 Beispiel dazu.

  • Fehlervermeidung
    z.B. hochwertige Materialien, Bauteile
  • Fehlerentfernung
    Testen, Rückrufaktionen, Debugging
  • Fehlertoleranz
    Verhinderung des Systemausfalls
    z.B. durch Redundanz 

Einführung in die Mechatronik

Zwischen welchen zwei Arten des Buszugriffs wird grundsätzlich unterschieden? Nennen Sie je ein beispielhaftes Zugriffsverfahren und ein Bussystem.

kontrollierter Buszugriff

Master-Slave, Token-Passing

Profibus, Interbus

zufälliger Buszugriff

CSMA, CSMA/CD

Ethernet, Industrial Ethernet, CAN

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Maschinenbau an der Karlsruher Institut für Technologie gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Karlsruher Institut für Technologie Übersichtsseite

Modellbildung und Simulation

Antriebssystemtechnik A

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Mechatronik an der Karlsruher Institut für Technologie oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback