an der Justus-Liebig-Universität Gießen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Vl 3 an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Vl 3 Kurs an der Justus-Liebig-Universität Gießen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche negativen Auswirkungen haben Schwefeldepositionen für die Umwelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Pflanzen schädigen
  • Böden versauern
  • Gewässer versauern
  • Waldsterben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Formen der Luftstickstofffixierung gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Blitzschlag
  • Nichtsymbiontische N2-Bindung durch Algen und Bakterien (Azotobacter)
  • Symbiontische N2-Bindung (Rhizobien in Symbiose mit Leguminosen) → 200 - 400 kg N/ha
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rolle spielen anthropogene Stickstoffquellen und -einträge im globalen N-Kreislauf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anthropogene N-Einträge werden v. a  in Form von Düngung vollzogen

  • hohe Depositionen in dicht besiedelten Regionen
  • in Industriestaaten bedarf abnehmend
  • in Entwicklungsländern ansteigend
  • N größter Anteil im Düngemittel
  • Nitratbelastung im Grundwasser durch Überdüngung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welcher Form nehmen Pflanzen N vornehmlich auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In Mineralischer Form

  • Nitrat NO 3-
  • Ammonium NH 4+
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Über welche Wirkungspfade verändert eine Erhöhung der Stickstoffdeposition Ökosysteme?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wirkung über 

  • Direkte Toxizität
  • Veränderung der Konkurrenz
  • Versauerung (Protonenfreisetzung bei Nitrifikation)

→ Ansiedlung angepassterer Arten

→ Verdrängung ehemaliger Arten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind critical loads?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grenzwerte wie viel N ein Ökosystem braucht, um zerstört zu werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Ökosysteme, die nach dem System der critical loads besonders sensibel hinsichtlich hoher N-Depositionen sind.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • shallow water lakes
  • Ombrothropic raised bogs
  • Arctic and alpine heaths
  • Flachwasserseen
  • Ombrothrope Hochmoore
  • Arktische und alpine Heidelandschaften
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gibt es eine relevante Gasphase im Phosphorkreislauf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, es gibt keine relevante Gasphase

  • wenig P verlässt das System oder kommt durch Fixierung in das System rein
  • Wechselwirkung zw. Boden und Pflanzen, Mikroorganismen und Boden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen sie ein P-haltiges Mineral?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Apatit
  • Eisenphosphat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben sie die P-Verfügbarkeit entlang eines Gradienten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • relative P-Verfügbarkeit am höchsten bei pH 6,5
  • im Alkalischen Bereich: Kalzium- Phosphat (nicht Pflanzeverfügbar)
  • im sauren Bereich: Aluminium, Eisenphosphat fixiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stimmt die Aussage P-Limitierung nimmt tendenziell mit dem Alter zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja, Alte Böden sind vorwiegend phosphorlimitiert, da kein P durch Atmosphäre fixiert werden kann→ keine neuen Einträge

  • Geogen→ Mineralisierung des Gesteins
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Peak Phosphorus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

2050 sind die Phosphorproduktionsreserven erreicht

→ Abbau von seltenen Phosphatgesteinen 

Lösung ausblenden
  • 81526 Karteikarten
  • 1290 Studierende
  • 37 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Vl 3 Kurs an der Justus-Liebig-Universität Gießen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche negativen Auswirkungen haben Schwefeldepositionen für die Umwelt?

A:
  • Pflanzen schädigen
  • Böden versauern
  • Gewässer versauern
  • Waldsterben
Q:

Welche Formen der Luftstickstofffixierung gibt es?

A:
  • Blitzschlag
  • Nichtsymbiontische N2-Bindung durch Algen und Bakterien (Azotobacter)
  • Symbiontische N2-Bindung (Rhizobien in Symbiose mit Leguminosen) → 200 - 400 kg N/ha
Q:

Welche Rolle spielen anthropogene Stickstoffquellen und -einträge im globalen N-Kreislauf?

A:

Anthropogene N-Einträge werden v. a  in Form von Düngung vollzogen

  • hohe Depositionen in dicht besiedelten Regionen
  • in Industriestaaten bedarf abnehmend
  • in Entwicklungsländern ansteigend
  • N größter Anteil im Düngemittel
  • Nitratbelastung im Grundwasser durch Überdüngung
Q:

In welcher Form nehmen Pflanzen N vornehmlich auf?

A:

In Mineralischer Form

  • Nitrat NO 3-
  • Ammonium NH 4+
Q:

Über welche Wirkungspfade verändert eine Erhöhung der Stickstoffdeposition Ökosysteme?

A:

Wirkung über 

  • Direkte Toxizität
  • Veränderung der Konkurrenz
  • Versauerung (Protonenfreisetzung bei Nitrifikation)

→ Ansiedlung angepassterer Arten

→ Verdrängung ehemaliger Arten

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind critical loads?

A:

Grenzwerte wie viel N ein Ökosystem braucht, um zerstört zu werden

Q:

Nennen Sie Ökosysteme, die nach dem System der critical loads besonders sensibel hinsichtlich hoher N-Depositionen sind.

A:
  • shallow water lakes
  • Ombrothropic raised bogs
  • Arctic and alpine heaths
  • Flachwasserseen
  • Ombrothrope Hochmoore
  • Arktische und alpine Heidelandschaften
Q:

Gibt es eine relevante Gasphase im Phosphorkreislauf?

A:

Nein, es gibt keine relevante Gasphase

  • wenig P verlässt das System oder kommt durch Fixierung in das System rein
  • Wechselwirkung zw. Boden und Pflanzen, Mikroorganismen und Boden
Q:

Nennen sie ein P-haltiges Mineral?

A:
  • Apatit
  • Eisenphosphat
Q:

Beschreiben sie die P-Verfügbarkeit entlang eines Gradienten?

A:
  • relative P-Verfügbarkeit am höchsten bei pH 6,5
  • im Alkalischen Bereich: Kalzium- Phosphat (nicht Pflanzeverfügbar)
  • im sauren Bereich: Aluminium, Eisenphosphat fixiert
Q:

Stimmt die Aussage P-Limitierung nimmt tendenziell mit dem Alter zu?

A:

Ja, Alte Böden sind vorwiegend phosphorlimitiert, da kein P durch Atmosphäre fixiert werden kann→ keine neuen Einträge

  • Geogen→ Mineralisierung des Gesteins
Q:

Was versteht man unter Peak Phosphorus?

A:

2050 sind die Phosphorproduktionsreserven erreicht

→ Abbau von seltenen Phosphatgesteinen 

Vl 3

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Vl 3 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

PR VL 2

LMU München

Zum Kurs
PR VL 5

LMU München

Zum Kurs
VL/VR

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs
VR / VL

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

Zum Kurs
1. VL

Universität Bremen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Vl 3
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Vl 3