Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für Sozialpsychologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Sozialpsychologie Kurs an der Justus-Liebig-Universität Gießen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Subtile Formen der Diskriminierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Symbolische Gleichbehandlung (Tokenism): Zugesthen eines geringfügigeren Vorteils, um eine umfassendere negative Diskriminierung zu rechtfertigen
  • Positive/ umgekehrte Diskriminierung: Systematisch positivere Bewertung/Behandlung der Miglieder einer Zielfremdgruppe im Vergleich zu anderen Mitgliedern der Eigengruppe
    • Kann bei den Betroffenen negative Auswirkungen auf den Selbstwert haben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Theorie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Gruppe abstrakter Begriffe (Konstrukte)+Aussagen darüber wie diese Konstrukte miteinander zsmhängen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Theorie der gelernten Hilflosigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hypothese nach der Depressionen dadurch verursacht werden könnten, dass Ereignisse nicht kontigent auf das eigene Verhalten folgen
  • V.a. bei übertiebenem Gefühl für persönliche Verantwortlichkeit für  negative Ereignisse
  • Attributionsmuster also stabil, internal, unkontrollierbar
  • Zudem werden eher globale (es gilt immer und für alle Zeiten) als spezifische Kausalattributionen vorgenommen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Hypothese? (+Operationalisierung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine aus der Theorie abgeleitete Vorhersage; sie betrifft die Beziehung zwischen Variablen

Gute Hypothesen sind überprüfbar, operationalisierbar und falsifizierbar

Operationalisierung: Die Art und Weise, mit der in einer bestimmten Studie ein theoretisches Konstrukt in eine messbare AV oder eine manipulierbare UV überführt wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Konstrukt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein abstrakter theoretischer Begriff (z.b. sozialer Einfluss)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Looking-Glas-Self (Cooley), Spotlight Effekt, Symbolischer Interaktionismus


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Soziale Interaktionen als Spiegel, die das Bild unserer eigenen Person reflektieren
  • Korrelation zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung eher niedrig
  • Spotlight Effekt: Menschen überschätzen wie genau andere Person das eigene Erscheinungsbild wahrnehmen
  • Symbolischer Interaktionismus: Wir nehmen die Sicht unseres tatsächlichen/generalisierten Interaktionspartner auf uns wahr und beantworten: Wie sehen uns andere Menschen? Wie reagieren sie auf unser Verhalten?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Studiendesigns: Experimenteller Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Systematische+ konrollierbare Manipulation der angenommenen Ursache um zu überprüfen, ob dies die erwartete Wirkung hat

- Kausalbeziehungen testbar

- Ökologische Validität: Frage der Übertragbarkeit der Laborbefunde auf das echte Leben


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stichprobengröße: An was ist die SP interessiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

An Effekten statt an Verteilungen: Keine repräsentativen Stichproben möglic/nötig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Studiendesigns: Korrelativer Ansatz (+Problem)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es wird überprüft, ob beide Merkmale kovariieren, also ob ein signifikanter Zsmhang (KOrrelation) zwischen beiden Merkmalen besteht

Problem: Erlaubt keine Schlussfolgerungen zu Ursache-Wirkungsbeziehungen/Kausalität

-> Umgekehrte Kausalität, reziproke Kausalität, Scheinkorrelation durch Drittvariable

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konfundierungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Systematische Variation einer Störvariable mit einer UV oder einer Prädiktorvariable

Bei Experiment: UV manipuliert noch andere Dinge als intendiert

Bei korrelativen Ansätzen: Prädiktorvariable korrelliert mit einer Störvariable


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Experimenteller Ansatz: Randomisierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die VP werden zufällig auf die Versuchsbedingungen verteilt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Experimenteller Ansatz:AV

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Abhängige Variable: Merkmal, in dem sich die Wirkung zeigen soll. Die AV wird gemessen

Lösung ausblenden
  • 116897 Karteikarten
  • 1828 Studierende
  • 39 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Sozialpsychologie Kurs an der Justus-Liebig-Universität Gießen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Subtile Formen der Diskriminierung

A:
  • Symbolische Gleichbehandlung (Tokenism): Zugesthen eines geringfügigeren Vorteils, um eine umfassendere negative Diskriminierung zu rechtfertigen
  • Positive/ umgekehrte Diskriminierung: Systematisch positivere Bewertung/Behandlung der Miglieder einer Zielfremdgruppe im Vergleich zu anderen Mitgliedern der Eigengruppe
    • Kann bei den Betroffenen negative Auswirkungen auf den Selbstwert haben
Q:

Was ist eine Theorie?

A:

Eine Gruppe abstrakter Begriffe (Konstrukte)+Aussagen darüber wie diese Konstrukte miteinander zsmhängen

Q:

Theorie der gelernten Hilflosigkeit

A:
  • Hypothese nach der Depressionen dadurch verursacht werden könnten, dass Ereignisse nicht kontigent auf das eigene Verhalten folgen
  • V.a. bei übertiebenem Gefühl für persönliche Verantwortlichkeit für  negative Ereignisse
  • Attributionsmuster also stabil, internal, unkontrollierbar
  • Zudem werden eher globale (es gilt immer und für alle Zeiten) als spezifische Kausalattributionen vorgenommen
Q:

Was ist eine Hypothese? (+Operationalisierung)

A:

Eine aus der Theorie abgeleitete Vorhersage; sie betrifft die Beziehung zwischen Variablen

Gute Hypothesen sind überprüfbar, operationalisierbar und falsifizierbar

Operationalisierung: Die Art und Weise, mit der in einer bestimmten Studie ein theoretisches Konstrukt in eine messbare AV oder eine manipulierbare UV überführt wird

Q:

Was ist ein Konstrukt?

A:

Ein abstrakter theoretischer Begriff (z.b. sozialer Einfluss)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Looking-Glas-Self (Cooley), Spotlight Effekt, Symbolischer Interaktionismus


A:
  • Soziale Interaktionen als Spiegel, die das Bild unserer eigenen Person reflektieren
  • Korrelation zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung eher niedrig
  • Spotlight Effekt: Menschen überschätzen wie genau andere Person das eigene Erscheinungsbild wahrnehmen
  • Symbolischer Interaktionismus: Wir nehmen die Sicht unseres tatsächlichen/generalisierten Interaktionspartner auf uns wahr und beantworten: Wie sehen uns andere Menschen? Wie reagieren sie auf unser Verhalten?
Q:

Studiendesigns: Experimenteller Ansatz

A:

-Systematische+ konrollierbare Manipulation der angenommenen Ursache um zu überprüfen, ob dies die erwartete Wirkung hat

- Kausalbeziehungen testbar

- Ökologische Validität: Frage der Übertragbarkeit der Laborbefunde auf das echte Leben


Q:

Stichprobengröße: An was ist die SP interessiert?

A:

An Effekten statt an Verteilungen: Keine repräsentativen Stichproben möglic/nötig

Q:

Studiendesigns: Korrelativer Ansatz (+Problem)

A:

Es wird überprüft, ob beide Merkmale kovariieren, also ob ein signifikanter Zsmhang (KOrrelation) zwischen beiden Merkmalen besteht

Problem: Erlaubt keine Schlussfolgerungen zu Ursache-Wirkungsbeziehungen/Kausalität

-> Umgekehrte Kausalität, reziproke Kausalität, Scheinkorrelation durch Drittvariable

Q:

Konfundierungen

A:

Systematische Variation einer Störvariable mit einer UV oder einer Prädiktorvariable

Bei Experiment: UV manipuliert noch andere Dinge als intendiert

Bei korrelativen Ansätzen: Prädiktorvariable korrelliert mit einer Störvariable


Q:

Experimenteller Ansatz: Randomisierung

A:

Die VP werden zufällig auf die Versuchsbedingungen verteilt

Q:

Experimenteller Ansatz:AV

A:

Abhängige Variable: Merkmal, in dem sich die Wirkung zeigen soll. Die AV wird gemessen

Sozialpsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Sozialpsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sozialpsychologie 2

University of Luxemburg

Zum Kurs
sozialpsychologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Sozialpsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Sozialpsychologie