Herzchirurgie an der Johannes Kepler Universität Linz | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Herzchirurgie an der Johannes Kepler Universität Linz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Herzchirurgie Kurs an der Johannes Kepler Universität Linz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Standardzugang

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

mediane Sternotomie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

erste erfolgreiche Naht einer Stichwunde im menschlichen Herzen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Am 9. September 1896, Ludwig Rehn, Frankfurt am Main  

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Max. Restgradient bei ViV Prozedur mit Sapien S3 20 mm

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

> 40 mmHg

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Differentialdiagnosen mit hoher Letalität ‘‘Big 5‘‘

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Akutes Koronarsyndrom (ACS) 
  • Akute Aortendissektion (AD) 
  • Pulmonalarterienembolie (PAE) 
  • Spannungspneumothorax 
  • Mediastinitis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

akute (nicht-traumatische) thorakale Schmerzen: häufigste Ursache

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(bis 25%) das akute Koronarsyndrom

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Drei häufigsten Todesursachen bei Aortendissektion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Aortenruptur

2. Tamponade

3. viszerale Ischämie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schlaganfall % bei einer ADissektion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

5 - 10% der Patienten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Risikofaktoren für ein perioperatives Versterben sind:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • präoperative Reanimation
  • präoperative hämodynamische Instabilität bzw. Schock
  •  Malperfusion
  • höheres Alter
  • hohe Komorbidität (chronische Niereninsuffizienz) 
  • kardiale Voroperation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

komplizierte B – Dissektion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Aortenruptur 

- zunehmendes periaortales Hämatom 

- zunehmender hämorrhagischer Pleuraerguss 

- Schock 

- Organmalperfusion 

- persistierende oder rezidivierende Schmerzen (trotz analgetischer Therapie) 

- therapierefraktäre hypertensive Entgleisung (trotz antihypertensiver Therapie) 

- initialer (gesamter) Aortendurchmesser > 5,5 cm 

- rasche Zunahme des Aortendurchmessers in einer Kontroll-CT

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Parameter für einen ungünstigen Verlauf (unkomplizierten B - Dissektion ):

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • keine vollständige Thrombosierung des falschen Lumens
  • ges. Aortendurchmesser > 40 mm
  • falsches Lumen > 22 mm
  • großes proximales Entry > 10 mm
  • DeBakey III b
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Veno-arteriell: ECLS

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Übernahme der Herz und Lungenfunktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Präoperative Evaluierung: Untersuchungen zeitnahe zum Operationstermin  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Herzkatheteruntersuchung 

• Echokardiografie 

• Thoraxröntgen 

• Ultraschall (CV Duplex) der extracraniellen hirnversorgenden Arterien 

• CT-der Aorta

Lösung ausblenden
  • 51527 Karteikarten
  • 949 Studierende
  • 50 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Herzchirurgie Kurs an der Johannes Kepler Universität Linz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Standardzugang

A:

mediane Sternotomie

Q:

erste erfolgreiche Naht einer Stichwunde im menschlichen Herzen

A:

Am 9. September 1896, Ludwig Rehn, Frankfurt am Main  

Q:

Max. Restgradient bei ViV Prozedur mit Sapien S3 20 mm

A:

> 40 mmHg

Q:

Differentialdiagnosen mit hoher Letalität ‘‘Big 5‘‘

A:
  • Akutes Koronarsyndrom (ACS) 
  • Akute Aortendissektion (AD) 
  • Pulmonalarterienembolie (PAE) 
  • Spannungspneumothorax 
  • Mediastinitis
Q:

akute (nicht-traumatische) thorakale Schmerzen: häufigste Ursache

A:

(bis 25%) das akute Koronarsyndrom

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Drei häufigsten Todesursachen bei Aortendissektion

A:

1. Aortenruptur

2. Tamponade

3. viszerale Ischämie

Q:

Schlaganfall % bei einer ADissektion

A:

5 - 10% der Patienten

Q:

Risikofaktoren für ein perioperatives Versterben sind:

A:
  • präoperative Reanimation
  • präoperative hämodynamische Instabilität bzw. Schock
  •  Malperfusion
  • höheres Alter
  • hohe Komorbidität (chronische Niereninsuffizienz) 
  • kardiale Voroperation
Q:

komplizierte B – Dissektion

A:

- Aortenruptur 

- zunehmendes periaortales Hämatom 

- zunehmender hämorrhagischer Pleuraerguss 

- Schock 

- Organmalperfusion 

- persistierende oder rezidivierende Schmerzen (trotz analgetischer Therapie) 

- therapierefraktäre hypertensive Entgleisung (trotz antihypertensiver Therapie) 

- initialer (gesamter) Aortendurchmesser > 5,5 cm 

- rasche Zunahme des Aortendurchmessers in einer Kontroll-CT

Q:

Parameter für einen ungünstigen Verlauf (unkomplizierten B - Dissektion ):

A:
  • keine vollständige Thrombosierung des falschen Lumens
  • ges. Aortendurchmesser > 40 mm
  • falsches Lumen > 22 mm
  • großes proximales Entry > 10 mm
  • DeBakey III b
Q:

Veno-arteriell: ECLS

A:

Übernahme der Herz und Lungenfunktion

Q:

Präoperative Evaluierung: Untersuchungen zeitnahe zum Operationstermin  

A:

• Herzkatheteruntersuchung 

• Echokardiografie 

• Thoraxröntgen 

• Ultraschall (CV Duplex) der extracraniellen hirnversorgenden Arterien 

• CT-der Aorta

Herzchirurgie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Herzchirurgie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Chirurgie

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Zum Kurs
Chirurgie

HSD Hochschule Döpfer

Zum Kurs
Chirurgie

Medical School Hamburg

Zum Kurs
Chirurgie

Tierärztliche Hochschule Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Herzchirurgie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Herzchirurgie