Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Was misst die aggregierte Konsumentenrente?

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Erkläre private Haushalte.

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Was ist ein Warenkorb?

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Totalanalyse und Partialanalyse?

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Was stellt die individuelle Nachfragekurve dar? Welches Diagramm?

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Was ist eine Engelkurve? Welches Diagramm?

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Was sind die Ziele der Allokationsfunktion? 

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Grundmodell für generelle Annahmen der Mikroökonomie

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Was sind die 5 Gründe für Marktversagen?        

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Unterschied zwischen Nachfrage und Nachgefragter Menge

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

wodurch sind öffentliche Güter gekennzeichnet?

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Welche Faktoren beeinflussen die Nachfrage? 

Kommilitonen im Kurs Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule auf StudySmarter:

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Was misst die aggregierte Konsumentenrente?

  • Summe der individuellen Konsumentenrenten
  • Maß für den Gesamtvorteil der Konsumenten
  • Maß für die Wohlfahrt (Wohlergehen) der Konsumenten

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Erkläre private Haushalte.

  • Private Entscheidungseinheit
  • Angebot von Produktionsfaktoren
  • Nachfrage nach Gütern

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Was ist ein Warenkorb?

• Warenkorb auch Güterbündel/ Gütermengenkombination genannt

Zusammenstellung bestimmter Mengen mehrerer Güter
(Waren, Dienstleistungen)

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Was ist der Unterschied zwischen Totalanalyse und Partialanalyse?

Partialanalyse: Untersuchung des einzelnen Wirtschaftssubjektes (Haushalt/Unternehmen)


Totalanalyse: Betrachtung des gleichzeitigen Zusammenwirkens aller Wirtschaftssubjekte


Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Was stellt die individuelle Nachfragekurve dar? Welches Diagramm?

Optimale Konsummengen eines Gutes bei alternativen Preisen dieses Gutes.

(Preis-Mengen-Diagramm)

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Was ist eine Engelkurve? Welches Diagramm?

Optimale Konsummengen eines Gutes bei alternativen Einkommen.

(Einkommen-Mengen-Diagramm)

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Was sind die Ziele der Allokationsfunktion? 
1. Sicherstellung des Wettbewerbes
2. Korrekturen der Ursachen für Marktversagen
(durch z. B.
-Staatliche instrumente
-staatliche o. private Lösungen>privat vor staat)

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Grundmodell für generelle Annahmen der Mikroökonomie
- vollkommene Konkurrenz (polypol ohne Preisbeeinflussung von Anbietern)
-Homogene Güter ohne Präferenzen
-freier Markteintritt und Austritt
-unendliche Anpassungsgeschwindigkeit

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Was sind die 5 Gründe für Marktversagen?        
1. öffentliche Güter
2. Externe Effekte
3. De- Meritorische Güter
4. Natürliches Monopol
5. Informationsprobleme

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Unterschied zwischen Nachfrage und Nachgefragter Menge
Nachfrage = Ganzheitliche Betrachtung der Nachfragekurve

Nachgefragte Menge= punktuelle Betrachtung der aktuellen Bewegung auf der Nachfragekurve

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

wodurch sind öffentliche Güter gekennzeichnet?
durch nicht-ausschließbarkeit und die nicht-rivalität (keine Benachteiligung, wenn andere es benutzen)

Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements

Welche Faktoren beeinflussen die Nachfrage? 
-Einkommen
-andere Produktpreise
-klima
-Bedarf

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Jade Hochschule Übersichtsseite

Statistik

Mikroökonomie und Wirtschaftsordnung

Kosten- und Leistungsrechnung

Anwendung Steuerrecht in der Tourismuswirtschaft

BWL-Investition und Finanzierung

Wirtschaftsenglisch B

Personalführung (Englisch)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Destination Management A: Grundlagen des Destination Managements an der Jade Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login