Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Welche verschiedenen Verfahren der Gewinnermittlung gibt es nach dem Einkommensteuerrecht?

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Unter welchen anderen Rubriken werden Steuern noch erfasst?

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was ist die Aufgabe der Steuerbilanz?

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Welche beiden Maßgeblichkeiten müssen unterschieden werden?

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Welche sind die relevantesten Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung?

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Nennen Sie bitte drei Unterscheidungsmerkmale zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften und erläutern Sie diese bitte kurz.

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Welche Arten von Vermögen können steuerpflichtige Einzelkaufleute besitzen und was davon ist in der Steuerbilanz auszuweisen

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Nennen Sie die Bereiche, bei denen zwischen Handels- und Steuerbilanz bezüglich der Aktivierung von Vermögen zu unterscheiden ist.

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Nennen Sie die Vorschriften zur Definition der Anschaffungs- sowie Herstellungskosten.

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was führt bei der planmäßigen AfA von abnutzbaren Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens zu Durchbrechungen der Maßgeblichkeit?

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was meinen die Begriffe „Vermögensgegenstand“ und „Wirtschaftsgut“? Ordnen Sie die Begriffe der Steuer- beziehungsweise Handelsbilanz zu.

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Erläutern Sie kurz das Trennungsprinzip? Bei welchen Unternehmensformen tritt das Trennungsprinzip auf?

Kommilitonen im Kurs Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Steuerlehre II

Welche verschiedenen Verfahren der Gewinnermittlung gibt es nach dem Einkommensteuerrecht?

• Gewinnermittlung durch Überschussrechnung nach § 4 Abs. 3 EStG,
• Gewinnermittlung durch Betriebsvermögensvergleich nach § 4 Abs. 1 EStG,
• Gewinnermittlung durch Betriebsvermögensvergleich nach § 5 Abs. 1 EStG.

Steuerlehre II

Unter welchen anderen Rubriken werden Steuern noch erfasst?
• Versteckt in anderen Aufwandsposten; ein expliziter Ausweis findet nicht statt.
• Steuerrückstellungen

Steuerlehre II

Was ist die Aufgabe der Steuerbilanz?

Die Aufgabe der Steuerbilanz, die über Nebenrechnungen auf Grundlage der Handelsbilanz ermittelt wird, ist die steuerliche Gewinnermittlung als Ausgangsgröße zur Ermittlung von Bemessungsgrundlagen der Ertragsteuern.



Steuerlehre II

Welche beiden Maßgeblichkeiten müssen unterschieden werden?
Formelle und materielle

Steuerlehre II

Welche sind die relevantesten Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung?

Realisationsprinzip, Imparitätsprinzip, Anschaffungskostenprinzip, Niederstwertprinzip, Grundsatz der Pagatorik

Steuerlehre II

Nennen Sie bitte drei Unterscheidungsmerkmale zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften und erläutern Sie diese bitte kurz.
Haftung, Mindesteinlage, Gesellschaftsvertrag

Steuerlehre II

Welche Arten von Vermögen können steuerpflichtige Einzelkaufleute besitzen und was davon ist in der Steuerbilanz auszuweisen
• Notwendiges Betriebsvermögen
• Notwendiges Privatvermögen
• Gewillkürtes Betriebsvermögen
In der Steuerbilanz ist nur das Betriebsvermögen auszuweisen.

Steuerlehre II

Nennen Sie die Bereiche, bei denen zwischen Handels- und Steuerbilanz bezüglich der Aktivierung von Vermögen zu unterscheiden ist.
• Selbst erstellte immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens
• Geschäfts- oder Firmenwert
• Geringwertige Wirtschaftsgüter
• Rechnungsabgrenzungsposten
• Disagio

Steuerlehre II

Nennen Sie die Vorschriften zur Definition der Anschaffungs- sowie Herstellungskosten.
Anschaffungskosten = § 255 Abs. 1 HGB (Steuer- und Handelsrecht)
Herstellungskosten = § 255 Abs. 2 HGB (Handelsrecht) = § 5 Abs. 1 EStG (Steuerrecht)



Steuerlehre II

Was führt bei der planmäßigen AfA von abnutzbaren Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens zu Durchbrechungen der Maßgeblichkeit?
Zahlreiche steuerliche Sonderregelungen (siehe Auflistung im Skript)

Steuerlehre II

Was meinen die Begriffe „Vermögensgegenstand“ und „Wirtschaftsgut“? Ordnen Sie die Begriffe der Steuer- beziehungsweise Handelsbilanz zu.
Beide Begriffe meinen Sachen, Rechte, tatsächliche Zustände und konkrete Möglichkeiten und Vorteile, deren Erlangung sich der Kaufmann etwas kosten lässt und die einer besonderen Bewertung zugänglich sind.
Vermögensgegenstand = Handelsrecht
Wirtschaftsgut = Steuerrecht

Steuerlehre II

Erläutern Sie kurz das Trennungsprinzip? Bei welchen Unternehmensformen tritt das Trennungsprinzip auf?
Das Trennungsprinzip besagt, dass die Besteuerung der Gesellschaft unabhängig von der Besteuerung der Gesellschafter erfolgt. Das Trennungsprinzip tritt bei Kapitalgesellschaften auf.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Dienstleistungsmanagement

Buchführung und Bilanzierung

Bautechnische Grundlagen

Immobilienfinanzierung

Marketing

Immobilienbewertung

Vertrieb 1

Spezielle Fragen zum Vetrieb

Volkswirtschaftslehre

Immobilien und Portfoliocontrolling

Handelsrecht

Lektion 5

Spanisch

Privates baurecht

Investition und Finanzierung

Immobilien und immobiliemärkte

Unternehmen und Akteure der Immobilienbranche

öffentliches Register und Bodennutzung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Steuerlehre II an der IUBH Internationale Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards