Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was möchte die Geisteswissenschaft Anthropologie herausfinden?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wie sieht die Naturwissenschaft die Anthropologische Betrachtung?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Warum gibt es so viele verschiedene Menschenbilder
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Drei verschiedene Menschenbilder 

Unterschied zwischen normatives Menschenbild und deskriptives 

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was ist Philosophie 

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Disziplinen  der Philosophie 

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Ethik und Moral wo ist der Unterschied 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Moralische Normen im gesetzt

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wieso gibt es trotz Grundgesetzt Mord , Rassismus etc

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Ethisches Dilemma 

mögliche Situationen

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Berufsethik

verschiedene Kodexe 

soziale arbeit Definitionen
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Philosophische Anthropologie

Übersicht über Teilgebiete 

Kommilitonen im Kurs Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Was möchte die Geisteswissenschaft Anthropologie herausfinden?
Welches Bild der Mensch von sich selbst hat

Gibt es Verhaltensweisen oder Eigenschaften die unabhängig von Gesellschaftlichenstrukturen gibt (Kultur,Politik)

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Wie sieht die Naturwissenschaft die Anthropologische Betrachtung?
Positiv : Der Mensch hat sich durch Ackerbau und Anpassung an bestimmte Umgebungen gut weiterentwickel. die Menschen leben überal auf der Welt 
Der Mensch ist kein rein instinktives Wesen er kann denken , Entscheidungen treffen, sprechen, Kunst erstellen, Werkzeuge, politik etc

negative:  der Mensch ist ein Mängelwesen 
er leidet an Instinktarmut und würde ohne Gesellschaftliche konstrukte nicht lange überleben 
Als Kleinkind sind die Menschen unterentwickelt , Tiere sind da überlegen
Ohne künstliche Konstrukte wäre der Mensch der rauen Welt ausgesetzt

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Warum gibt es so viele verschiedene Menschenbilder
Trotz des deutschen Grundgesetzes und die allgemeine Erklärung der Menschenrechte , gibt es Menschenleben die dem „Ideal“ in den Gesetzten nicht entsprechen bzw die nicht teilt.

Bei Betrachtung muss man überlege möchten wir bei den Gesetzten Empfehlungen oder Froderungen darstellen (normativ) oder möchten wir das Bild des Menschen genau beschreiben (deskriptiv) 

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Drei verschiedene Menschenbilder 

Unterschied zwischen normatives Menschenbild und deskriptives 
Das Deskriptive Menschenbild (Biologie)

homo sapien der einzige Überlebende der Gattung homo (von Chrl von Linné beschrieben)
hierbei werden nur die biologischen Aspekte betrachtet, Kultur und soziale einflüsie sind nicht erachtet.

Zôon politikon (antiken Philosophen Aristolteles) 
Der Mensch ist durch soziale und politische Seiten geprägt.
( wie im Samen der ganze Baum veranlagt ist, so sit im Mensch der staat veranlagt
Voraussetztung , Sprache, Denken, Moral 

Normantives Menschenbild (homo rationabilis , Immanuel Kant)
Sein denken basiert auf politische und soziale Entwicklungen  (franz. Revolution)
Kant war der Ansicht das jeder Mensch seinen Verstand zu nutzen und nicht jedem  Machtführer zu folgen
 

normative= wie soll der Mensch sein, geben Idealbild vor
deskrptive= korrekte Beschreibung des Menschen

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Was ist Philosophie 
Sie beschäftigt sich mit der Wahrheit und wissen über die Welt und den Menschen 

seit der Antike wird über Politik,GesellschaftSystem und Rechtsfragen philosophiert (immer wenn andere Wissenschaften an ihre Grenzen kommen)

was kann ich wissen / ErkenntnisPhil.
was soll ich tun/ ethik
was darf ich hoffen/Religionsphil.
was ist der Mensch/anthropologie.          Immanuel Kant 


Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Disziplinen  der Philosophie 

Disziplinen  der Philosophie 

Theoretische Phil.                         Praktische Phil.
 Logik.                                                   Ethik
Metaphysik                                 Politische und soziale Phil
Erkenntnisphil                                Rechtsphil
Sprachphil.                                   Kultur und und Religion Phil



Metaphysik
was ist der Mensch, Sinn des lebens
Erkentnisphil
was ist die Voraussetzung von Wissen, Fragen zu wissen und erkenntnis
Sprachphil
wie entstand,entwickelt und bedeutet Sprache 

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Ethik und Moral wo ist der Unterschied 
  • Ethik. ( sittliches Verständnis) 
            Teilbereich der Philosophie 
            die Begründung für moralische Werte

  • Moral (Wille, Sitte)
  • System Werte, Normen
  • Menschliche leben wird geregelt 

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Moralische Normen im gesetzt
Grundgesetzt

Würde des Menschen ist unantastbar
Diskrimination ist schlecht

 es gibt aber auch ungeschriebene Gesetze wie du darfst nicht lügen (Notlügen sind ok)

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Wieso gibt es trotz Grundgesetzt Mord , Rassismus etc
Beispiele 

1. Folter ist schlecht.
Foltern um einen Mensch zu retten ist ein ethisches Dilemma der Polizei.
Der Mensch soll nicht folter, aber der Mensch soll nicht sterben. Die Entscheidung ist sehr schwer zu finden.

2. Zwar finden viele Menschen das grundgesetzt wichtig aber nicht alle teilen die Meinung und halten sich auch wirklich dran. Besonders wenn Menschen ihren Nutzen und Zweck als wichtiger sehen.



Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Ethisches Dilemma 

mögliche Situationen
Zwei rechte müssen von zwei verschiedenen Menschen abgewogen werden

wenn es keine Regel gibt welche Wahlalternative vortritt hat

nicht beide Rechte gleichzeitig berücksichtigt werden können und es gibt keinen dritten versöhnlichen Weg

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Berufsethik

verschiedene Kodexe 

soziale arbeit Definitionen
Hippokrates = medizinischer Kodizes  Heute Genfer weltärtebund


soziale Arbeit (deutscher berufsverband für soziale Arbeit)
 AMER 
internationale Verpflichtung über bürgerliche und politische rechte
internationale Verpflichtung über Wirtschaftlichte, soziale und kulturelle Rechte
übereinkommen zur Beseitigung von Rassendiskriminierung
ü. Von diskriminierung von Frauen
ü. Rechte des Kindes
ü. Ureinwohner 

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

Philosophische Anthropologie

Übersicht über Teilgebiete 

Philosophische A. : Der Mensch kann über sich selbst nachdenken und z.b Feststellen ; Der Mensc ist von Natur aus gut/böse

Theologische A.: geschaffen nach dem Ebenbild Gottes

Biologische A.: Der Mensch und einige Affen haben gemeinsame Vorfahren (homo sapiens= der verständige Mensch 

Soziologische A.: der Mensch  in der Gesellschaft/Gruppe

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Konfliktmanagement und Mediation

medizinische und psychologische Grundlagen

förderschwerpunkt emotional /1. lektion

Förderschwerpunkt Sinnesbeeinträchtigungen

lektion 2

med. und psych. Grundlagen

INKLUSION

superversion

superversion klausurfragen

Sozialwirtschaft

sinnesbeeindrächtigung Klausur

pädagogik

coaching in der sozialen Arbeit lektion 3

Sozialrecht

Soziologie

uprung des Begriffs Heilpädagogik

Geschichte der Heilpädagogik

Aufgaben der HP in versch. Lebensaltern

förderschwerpunkt sprache

konfliktmanagement

Inklusion

Einführung Heilpädagogik

psychologische grundlagenund neurobuologie

Sozialgeschichte BA EW TU Dortmund an der

TU Dortmund

Ethik - Philosophie und Ethik (eigen) an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Didaktik der Ethik/Philosophie I an der

Universität Leipzig

QSB 2 Geschichte/Ethik an der

Universität Leipzig

Sozialgeschichte, Philosophie und Ethik an der

IUBH Internationale Hochschule

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an anderen Unis an

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik an der IUBH Internationale Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards