Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Welche der folgenden Aussagen sind korrekt?

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wieso kann man sich nicht an die ersten drei Lebensjahre erinnern und wie heißt dieses Phänomen?

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Krabbeln

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wann vollzieht sich die stärkste motorische Entwicklung?

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Sitzen

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Synaptogenese

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Definition: Feinfühligkeit

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wie wird Bindungsverhaltenssystem deaktiviert?

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Nenne die Prozente, wieviele Menschen der Bevölkerung sicher, unsicher & desorganisiert gebunden sind!

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Verschiedene Repräsentationen des Fürsorgeverhaltenssystems


Was ist fürsorgliche Repräsentation & worauf bezieht sie sich?

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Unverarbeitetes Bindungstrauma & Bindungsdesorganisation


Was passiert, wenn Bindungstrauma NICHT durch feinfühlige Fürsorge aufgefangen wird?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Auswirkungen der verschiedenen Bindungsmuster


Was ist Transmission von Bindung?

Kommilitonen im Kurs Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Welche der folgenden Aussagen sind korrekt?
Die Aufgabe der Entwicklungspsychologie ist die Suche nach den Ursachen von psychiatrischen Störungen. 

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Wieso kann man sich nicht an die ersten drei Lebensjahre erinnern und wie heißt dieses Phänomen?
Zwischen dem dritten und vierten Lebensjahr verändert sich auf Grund von Reifungsprozessen des Gehirns die Organisation des Gedächtnisses, weshalb die frühesten Erinnerungen eines Menschen im Durchschnitt mit etwa 3,5 Jahren einsetzen. Dieses Phänomen bezeichnet man als infantile Amnesie, also eine Erinnerungslücke, die die ersten drei Lebensjahre betrifft.

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Krabbeln

Fähigkeit zu krabbeln entwicklet sich im 6. bis 11. Lebensmonat

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Wann vollzieht sich die stärkste motorische Entwicklung?

Im ersten Lebenjahr!

  • Kind erlernt vielfältige & komplexe Bewegungsmuster
  • lernt z.B. sitzen, stehen & gehen

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Sitzen

Mit 4 bis 9 Monaten kann das Kleinkind erstmals sitzen.

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Synaptogenese

Bildung von Synapsen 

(Verbindungsstellen zwischen den Nervenzellen)

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Definition: Feinfühligkeit

Fähigkeit der Bindungsfigur, kindliche Bindungssignale wahrzunehmen, richtig zu interpretieren & angemessen & prompt zu reagieren.

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Wie wird Bindungsverhaltenssystem deaktiviert?

Kontakt mit Bindungsfigur

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Nenne die Prozente, wieviele Menschen der Bevölkerung sicher, unsicher & desorganisiert gebunden sind!

ca. 30-50% unsichere Bindungsrepräsentation


ca. 15% desorganisierte Bindungsrepräsentation

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Verschiedene Repräsentationen des Fürsorgeverhaltenssystems


Was ist fürsorgliche Repräsentation & worauf bezieht sie sich?

Da sich Fürsorgeverhaltenssystem aus eigenem Bindungsverhaltenssystem entwickelt, ist es wenngleich separat, eng (bis zu 90% Korrespondenz) damit assoziiert.


Wie bei Bindung, entwickelt sich ein internales Arbeitsmodell von Fürsorge

  • wird geprägt durch:
    • eigene Bindungserfahrungen in der Kindheit
    • aktuelle Erfahrungen mit der Versorgung z.B.
      • von Heimtieren,
      • Kindern anderer Personen od. auch
      • eigenen Kindern


Entsprechend der Unterscheidung der Bindungsrepräsentationen bei Erwachsenen unterscheidet man unterschiedliche Qualitäten bzw. Repräsentationen des Fürsorgeverhaltenssystems! 


Personen mit einer sicheren Bindung:

  • entwickeln oft ein flexibles internales Arbeitsmodell von Fürsorgeverhalten


Personen mit einer unsicheren Bindung:

  • entwickeln unflexible (distanziert, vage) Repräsentationen
    • gekennzeichnet durch Mangel an Feinfühligkeit im Umgang mit den kindlichen Bindungsvedürfnissen


(siehe: die 4 unterschiedlichen Fürsorgeverhaltenssysteme!)

  • Flexibles Fürsorgeverhalten
  • Distanziertes Fürsorgeverhalten
  • Vages Fürsorgeverhalten
  • Dysregulation des Fürsorgeverhaltens

Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Unverarbeitetes Bindungstrauma & Bindungsdesorganisation


Was passiert, wenn Bindungstrauma NICHT durch feinfühlige Fürsorge aufgefangen wird?

Werden Bindungstraumata nicht durch überaus feinfühlige Fürsorge einer Bindungsfigur aufgefangen, werde diese Erfahrungen i.d.R. im segregierten Systemen im Gedächtnis gespeichert & sind nicht bewusst zugänglich


Wird System in Stresssituationen aktiviert, 

bricht Regulation traumabezogener Verhaltensweisen & Emotionen & physiologischer Stressreaktionen zusammen. Äußert sich oft in:

  • Dissoziation
  • dysreguliertem Verhalten
  • desorientierten Verhalten
  • stereotypen Verhalten
    • --> All das kann als dissoziativer Abwehrversuch gesehen werden



Psychologische & neurobiologische Grundlagen

Auswirkungen der verschiedenen Bindungsmuster


Was ist Transmission von Bindung?

Bindungsmuster lassen sich auch im Kindes- & Jugendalter, sowie Erwachsenenalter unterscheiden. (auch wenn die anders benannt werden).


Durch das Bindungsmuster lassen sich folgende Beziehungen beeinflussen:

  • zu Eltern (alle Bindungsfiguren)
  • auch alle neuen engeren Beziehungen zu Gleichaltrigen
  • andere potentielle Bezugspersonen wie 
    • Erzieher
    • Lehrkräfte
    • Partner
  • Professionelle Untersützer wie
    • Therapeuten
    • Pädagogen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Frühkindliche Entwicklung

Integration & Migration

Sozialrecht

QM Soziale Arbeit

Didaktik der Kindheitspädagogik (IU)

Einführung in die Kindheitspädagogik

Inklusion Iubh

Pädagogik

frühkindliche Entwicklung

psychologische und neurobiologische grundlagen

frühkindliche Entwicklung

Methodenkompetenzen der Kindheitspädagogik

Neuro

AKF Soziologie

Einführung in die Kindheitspädagogik

Pädagogik

Psychobiologische Grundlagen an der

IUBH Internationale Hochschule

psychologische grundlagenund neurobuologie an der

IUBH Internationale Hochschule

Psychologische Grundlagen an der

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Biopsychologie: neurobiologische Grundlagen der Psychologie an der

IUBH Internationale Hochschule

Psychologische Grundlagen an der

Universität Kassel

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Psychologische & neurobiologische Grundlagen an anderen Unis an

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Psychologische & neurobiologische Grundlagen an der IUBH Internationale Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login