Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was bezeichnet Klaus P. Hansen als „komplexeste Software, die wir kennen?"

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was sind die "zwei Klassiker" der sprachwissenschaftlichen Zeichentheorie?

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff "Kulturmedien"?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wer ist der Begründer der Kultursemiotik?

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was ist mit dem Begriff "linguistic turn" (sprachliche Wende) gemeint, der im 20 Jahrhundert entstand?

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wer gilt als Begründer der strukturalistischen Sprachwissenschaft?

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Welche zwei Seiten besitzt jedes sprachliche Zeichen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was besagen die zwei Grundsätze die sich auf sprachliche Zeichen beziehen?

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wer gilt als Begründer der linguistischen Pragmatik?

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was ist mit dem Begriff Pragmatik gemeint?

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Welche drei Aspekte beinhaltet das "Triadisches Zeichenmodell" von Charles S. Peirce?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Die Kultursemiotik beansprucht für sich, …

Kommilitonen im Kurs Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Kulturmedien Lektion2

Was bezeichnet Klaus P. Hansen als „komplexeste Software, die wir kennen?"

Die Sprache

Kulturmedien Lektion2

Was sind die "zwei Klassiker" der sprachwissenschaftlichen Zeichentheorie?

1 - Das (sprachliche) Zeichen nach Ferdinand de Saussure


2 - Triadisches Zeichenmodell durch Charles S. Peirce

Kulturmedien Lektion2

Was versteht man unter dem Begriff "Kulturmedien"?

- Bestandteile von Kultur und Kulturen, die mediale Eigenschaften besitzen (z.B. vermitteln, informieren, (kulturelle) Bedeutungen/Wirklichkeiten herstellen und erhalten


Beispiel: 

Klaus P. Hansen (2011) hebt in folgender Formulierung nicht nur die Komplexität, sondern auch die Medialität von Sprache heraus

 

-> Sprache als die „komplexeste Software, die wir kennen“

 

Kulturmedien Lektion2

Wer ist der Begründer der Kultursemiotik?

Der deutsche Philosoph Ernst Cassirer

Kulturmedien Lektion2

Was ist mit dem Begriff "linguistic turn" (sprachliche Wende) gemeint, der im 20 Jahrhundert entstand?

- bezeichnet grundsätzliche Skepsis gegenüber der Vorstellung, dass Sprache ein transparentes Medium sei, um die Wirklichkeit zu erfassen und zu kommunizieren

- stattdessen Auffassung, Sprache sei eine unhintergehbare Bedingung des Denkens

-Demnach sei alle menschliche Erkenntnis durch Sprache strukturiert

- Sprache bildet die Welt nicht nur ab sondern prägt auch unsere Wahrnehmung von der Welt 

Kulturmedien Lektion2

Wer gilt als Begründer der strukturalistischen Sprachwissenschaft?

Der Schweizer Sprachwissenschaftler Ferdinand de Saussure

Kulturmedien Lektion2

Welche zwei Seiten besitzt jedes sprachliche Zeichen?

1. Lautbild (Ausdrucksseite)

2. Geistige Vorstellung (Inhaltsseite)

Kulturmedien Lektion2

Was besagen die zwei Grundsätze die sich auf sprachliche Zeichen beziehen?

2 Prinzipien des spachl. Zeichen (Arbitrarität & Linearität)

Arbitrarität: Signifikat & Signifikant stehen im keinem zwingenden Verhältnis zueinander

-> Beispiel: Vorstellung eines Baumes entspricht in unterschiedl. Sprachen unterschiedl. Lautbildern 

-> Beispiel: "Baum" wird von Personen unterschiedlich geistig vorgestellt


 -> Beziehung ist konventionell geregelt, da dem Bild "Baum" im Deutschen die Zeichenfolge "Baum" zugeordnet wird


Linearität: sprachl. Zeichen ist linear strukturiert

-> d.h. beruht auf zeitl. Abfolge nacheinander

Beispiel: Laut -> Wort -> Satz folgt nacheinander

Kulturmedien Lektion2

Wer gilt als Begründer der linguistischen Pragmatik?

Philosoph Charles Sanders Peirce

Kulturmedien Lektion2

Was ist mit dem Begriff Pragmatik gemeint?

- Pragmatik= Lehre vom  Sprachgebrauch

- grober Unterschied Pragmatik von Semantik (Lehre von Sprachbedeutungen) und Syntax (Lehre von sprachl. Regeln/Grammatik) 

Kulturmedien Lektion2

Welche drei Aspekte beinhaltet das "Triadisches Zeichenmodell" von Charles S. Peirce?

Drei miteinander in Beziehung stehende Aspekte:

1. Das Zeichen selbst (Repräsentamen)

-> konkrete Beschaffenheit des Zeichen (Mittel der Repräsentation)


2. Das Zeichen in Beziehung zu seinem Objekt 

-> Objekt = Zeicheninhalt worauf es bezogen ist


3. Das Zeichen in Beziehung zu seinem Interpretanten

-> Interpretant = interpretierende Instanz (Beziehung) zwischen Objekt und Zeichen (Beispiel=> Interpetationshilfe: sprachl. Regelsystem)

Kulturmedien Lektion2

Die Kultursemiotik beansprucht für sich, …

… Kultur als Ganzes zu untersuchen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Bekannte Fragen Begriffe und Akteure

Begriffe/Studien/Gesetze

Begriffe, Akteure und Handlungsfelder der Kultur- und Medienpädagogik

Einführung in die Kultur- und Medienwissenschaften

Lektion 1 an der

Universität Leipzig

Lektion 2 an der

Universität Leipzig

Lektion 2 an der

Universität Konstanz

Recht in Kultur und Medien an der

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

lektion 2 an der

IUBH Internationale Hochschule

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Kulturmedien Lektion2 an anderen Unis an

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Kulturmedien Lektion2 an der IUBH Internationale Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login