Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Werten und Normen?

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Beispiele nonverbale Kommunikationskomponenten

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was bedeutet der Führungsstil beratend?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wie profitieren Unternehmen mit überdurchschnittlicher Diversität?

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was sind Dialog-Modelle? Von wem stammt ein bekanntes Modell?

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was sind Vor- und Nachteile der quantitativen Forschung=

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was hat die Evolution mit Vertrauen zu tun?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wie sieht die Kontrolle in einer Kultur mit hoher Machtdistanz aus?

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was  sind die Unterschiede zwischen / Eigenschaften von Swift Trust und Passable Trust?

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Grundsätze für Diversity Management:

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wann kommt der etischer Forschungsansatz zum Einsatz? Welche Kritik wird daran ausgeübt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Welche Wirkungen hat der Blickkontakt in versch. Kulturen? Welches Verhalten gilt in welchen Regionen als (un-)angemessen?

Kommilitonen im Kurs Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Interkulturelle Psychologie

Was ist der Unterschied zwischen Werten und Normen?


Werte ≠ Normen

  • Werte 
    • attraktiv
    • Begriff ist positiv besetzt
    • Ein Wert ist etwas erstrebenswertes
    • z.B. Umweltbewusstsein
  • Normen
    • restriktiv
    • Einschränkungen des Handlungsspielraums durch Vorgaben
    • z.B. Produkte müssen zu 75% recyclebar sein

Interkulturelle Psychologie

Beispiele nonverbale Kommunikationskomponenten

Nonverbal:

  • Mündlich / Persönlich: Mimik, Gestik, Blickkontakt, Körperhaltung
  • Schriftlich: Bilder, Diagramme, Farben, Layout

Interkulturelle Psychologie

Was bedeutet der Führungsstil beratend?

Vorgesetzter informiert im Vorhinein, Mitarbeiter können ihre Meinung äußern, bevor die endgültige Entscheidung getroffen wird.

Interkulturelle Psychologie

Wie profitieren Unternehmen mit überdurchschnittlicher Diversität?

Unternehmen mit überdurchschnittlicher Diversität berichten im Durchschnitt von höheren Gewinnen aus Innovationen als solche mit unterdurchschnittlicher Diversität

Interkulturelle Psychologie

Was sind Dialog-Modelle? Von wem stammt ein bekanntes Modell?

Dialog-Modelle 

  • Beschäftigt sich damit, wie Kommunikationspartner eine gemeinsame Kommunikationswirklichkeit aufbauen können 
  • Bekanntes Dialogmodell: Fünf-Axiome-nach Watzlawick

Interkulturelle Psychologie

Was sind Vor- und Nachteile der quantitativen Forschung=

  • Vorteile:
    • belastbare, repräsentative Ergebnisse
    • Auswertung kann oft automatisiert werden
  • Nachteile:
    • quantitative Standards müssen an die jeweilige(n) Kultur(en) angepasst werden, was zu einem erheblichen Mehraufwand führen kann
    • Aspekte die in der Kultur des Forschers keine Rolle spielen, in anderen Kulturen aber sehr wichtig sind, werden nicht einbezogen

Interkulturelle Psychologie

Was hat die Evolution mit Vertrauen zu tun?

Aufgrund evolutionären Erbes sind wird Fremden / Fremdem gegenüber vorerst skeptisch. Je ähnlicher / bekannter uns etwas ist, desto mehr Vertrauen. Bedeutet für IKM, dass man sehr bewusst Vertrauen zu Kollegen, MA und Geschäftspartnern aufbauen muss, damit man Ziele erreicht.

Interkulturelle Psychologie

Wie sieht die Kontrolle in einer Kultur mit hoher Machtdistanz aus?


Kontrolle in Ländern mit hoher Machtdistanz: 

  • Wenig Vertrauen in die MA (daher viel Kontrolle)
  • Je weiter unten in der Hierarchie, desto formaler die Kontrolle
  • Kontrolle wird eher durch Personen und weniger durch Prozesse und Vorgaben durchgeführt

Interkulturelle Psychologie

Was  sind die Unterschiede zwischen / Eigenschaften von Swift Trust und Passable Trust?

Swift Trust

  • man entscheidet sofort, ob man einander vertraut
    • oft weil keine andere Möglichkeit besteht
  • Entsteht oft auf kognitiver Ebene / basiert auf Fakten
  • Wird so lange aufrecht erhalten, bis es enttäuscht wird
  • Beispiel: Visitenkarte / Lebenslauf


Passable Trust

  • Vertrauen wird langsam aufgebaut
  • dauerhafter / geeignet, wenn langfristige Zusammenarbeit angestrebt wird
  • Aufbau kann durch Stereotype behindert werden
  • meist auf affektiver Ebene / geht mit Beziehungsaufbau einher
  • Beispiel: Gute Erfahrungen mit Zuverlässigkeit eines langjährigen Lieferanten, folglich größere Bestellungen

Interkulturelle Psychologie

Grundsätze für Diversity Management:

Vermeidung von Stereotypisierung & Naturalisierung:

  • Nicht aufgrund von Gruppenzugehörigkeiten bestimmte Denkweisen, Handlungsmuster und Emotionen erwarten
  • Nicht davon ausgehen, dass Eigenschaften konstant sind
  • Kultur ist ein dynamischer Prozess & Menschen können sich ändern


Abbau von Normierungen

  • Man darf Normabweichungen nicht als Kriterium für bspw. die Eignung für eine Führungsposition werten
  • Nicht alle Manager sind PMS (pale, male, stale - weiß, männlich, alt)


Ausgewogene Regulierung

  • Diversität bedeutet nicht gleich, dass jeder machen darf, was er will
  • Es geht darum, Grundsätze für angemessenes Denken, Handeln & Fühlen aufzustellen die es ermöglichen, respektvoll, offen und verständnisvoll miteinander umzugehen, ohne die Vielfalt unnötig einzuschränken

Interkulturelle Psychologie

Wann kommt der etischer Forschungsansatz zum Einsatz? Welche Kritik wird daran ausgeübt?

Etischer Ansatz:

  • kulturvergleichende Forschung
  • interkulturelle Forschung
  • Kritik: Es werden häufig Methoden, Modelle und Konzepte aus der westlichen Perspektive eingesetzt

Interkulturelle Psychologie

Welche Wirkungen hat der Blickkontakt in versch. Kulturen? Welches Verhalten gilt in welchen Regionen als (un-)angemessen?

Blickkontakt

  • Wichtiges Mittel der Kommunikation
  • In Zentral- und Westeuropa, Nordamerika und Australien: 
    • Sehr wichtig -> Zeichen von Aufrichtigkeite, Selbstbewusstsein und Interesse am Gespräch und Gesprächspartner
    • Blick sollte zwischen 1 und 3 Sekunden gehalten werden
      • zu flüchtig: Desinteresse
      • zu lange: "Anstarren", aufdringlich
  • In Arabischen Ländern, Südeuropa und Lateinamerika:
    • Blickkontakt findet häufiger statt und wir of länger gehalten
    • Zu kurzer / wenig Blickkontakt wird als unhöflich oder desinteressiert empfunden
    • Im arabischen Raum gilt dies nur zwischen Männern
      • Zwischen Männern und Frauen (sofern nicht verheiratet oder verwandt) gilt langer und häufiger Blickkontakt als unangemessen 
  • China, Japan und einige südasiatische Länder
    • Langer / Häufiger Blickkontakt gilt als unangemessen und respektlos, insbesondere gegenüber ranghöheren Personen
    • Suchen von Blickkontakt kann als Versuch der Dominanz gewertet werden
    • Senken des Blickes gilt als positiv und respektvoll

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Die lernende Organisation

Recht

Wirtschaftspsychologie

Dienstleistungsprozesse

Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftsethik IUBH

Lernen und Gedächtnis

Recht II

Marketing II

Dienstleistungsmanagement

A & O

Konfliktmanagement & Mediation

Marketing II

Lektion 6 - Theorien und Schulen der Psychologie

Wirtschaftspsychologie

Business Englisch

Marketing 2

Quantitative Forschungsmethoden (Master)

Interkulturelle Psychologie

VerhaltenEvolution

Statistik (Master)

SozialwissenschaftlicheStatistik

Psychobiologische Grundlagen

BWL I (BBWL01-01 - BBBBWL01-01)

Wirtschaftspsychologie

Psychologie

Psychologie DLBSAPSY01 - BBDLBSAPSY01

Sozialpsychologie

Interkulturelles Management

Digitale Business-Modelle

Marketing l

Wirtschaftspsychologie

Kommunikationspsychologie

Kognitive Prozesse

Englisch

Business English

Psychologie

Arbeits- und Organisationspsychologie

Einführung in die empirisch-wissenschaftliche Psychologie

Psychologie d. Überzeugung

Medienpsychologie

wirtschaftspsychologie

BWL Einführung + Vertiefung

Marketing I

Marketing II

GrundlPsychKonzepte

Personalwesen I+II

Konsumentenverhalten

Persönlichkeitstheorien

Sozialpsychologie

Psychologie

Theorien der Wirtschaftspsychologie

Recht II

Personalwesen I

Psychologie und kulturelle Vielfalt an der

FernUniversität in Hagen

Interkulturelle Psych. Lek. 7 an der

IUBH Internationale Hochschule

psychologie und kulturelle Vielfalt an der

FernUniversität in Hagen

Psychologie und kulturelle Vielfalt an der

FernUniversität in Hagen

Psychologie und kulturelle Vielfalt an der

FernUniversität in Hagen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Interkulturelle Psychologie an anderen Unis an

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Interkulturelle Psychologie an der IUBH Internationale Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards