Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Erkläre Darstellungsschicht

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was ist die kleinsmögliche Einheit?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Von-Neumann-Architektur

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Folgende Eigenschaften von Softwaresystemen:

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Welche Vorgaben gibt es im Softwareprozess?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Speichern von Zahlen und Zeichen

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Wie berechnet man Mathematische Zahlen in Bit?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was sind Bitfolgen?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Was tun Digitale Systeme ?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Elemente der Von-Neumann-Architektur?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Beschreibe die Referenzmodelle

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Zuverlässigkeit

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule auf StudySmarter:

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Erkläre Darstellungsschicht

(Es beinhaltet die Syntax und Semantik der übertragenden Informationen)

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Was ist die kleinsmögliche Einheit?

Ein Bit ist die kleinmögliche Einheit der Informationen.

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Von-Neumann-Architektur

Typischen Computersysteme wurden bereits 1945 von Neumann vorgestellt und wir heute „Von-Neumann-Architektur“ genannt. Davor wurden die Computer mit Lochkarten eingelesen oder von elektrischen Schaltkreisen.

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Folgende Eigenschaften von Softwaresystemen:

  • Korrektheit
  • Zuverlässigkeit
  • Robustheit
  • Usability
  • Wartbarkeit
  • Wiederverwendbarkeit
  • Portierbarkeit
  • Interoperabilität

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Welche Vorgaben gibt es im Softwareprozess?

  • Wann und von Wem welche Aktivitäten durchgeführt werden.
  • Welche Objekte bei der Durchführung einer Aktivität verarbeitet beziehungsweise erzeugt werden.

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Speichern von Zahlen und Zeichen

Rechensysteme können auch gewöhnlichen Zahlen rechnen sowie Buchstaben und sonstige Zeichen speichern und darstellen.  Hierfür gibt es ASCII oder UTF-8 wie z.B „S“ die Abfolge 01010011.

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Wie berechnet man Mathematische Zahlen in Bit?

Um mathematische Berechnungen auszuführen werden die Zahlen aus unserem herkömmlichen Dezimalsystem (0,1,2,3,4,5,) zuerst in das Binärsystem mit (0 und 1) überführt. Dann werden die Werte im Binärsystem berechnet und anschließend wieder zurück in das Dezimalsystem überführt. Dezimalsystem->Binärsystem->Binärsystem Berechnung-> zurück in das Dezimalsystem überführt

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Was sind Bitfolgen?

Bitfolgen sind Abfolgen von 0 und 1. Sie dienen zur Speicherung von Informationsmengen.

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Was tun Digitale Systeme ?

Digitale Systeme speichern und verarbeiten Informationen binär, das heißt in Form von Abfolgen von 0 und 1

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Elemente der Von-Neumann-Architektur?

  • Steuerwerk (Teil der CPU) (Central Processing Unit) ist Koordinator der Zuständig ist für ausführenden Befehle.
  • Rechenwerk (Teil der CPU) Das Rechenwerk durchführt Berechnung
  • Ein-/Ausgabe Ist zuständig für die Ein- und Ausgabe von Daten und Programmen
  • Bus | Dient zur Kommunikation zwischen den Bestandteilen

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Beschreibe die Referenzmodelle

TCP-/IP Referenzmodell als auch das OSI-Referenzmodell beschreiben die Netzwerkarchitektur, die in Schichten die Nachrichten in passende Pakete codieren und empfangene Pakete dekodieren.

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Zuverlässigkeit

Die Software ist dauerhaft einsetzbar. Es kommt auf die Nutzung von der Software und wie hoch der Schaden durch den Ausfall und Fehlerfunktion ist, ist die Eigenschaft mehr oder weniger relevant.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Statistik (BSTA01)

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

Spezifikation (ISPE01)

Programmieren 2

Betriebssysteme, Rechnernetze und verteilte Systeme (DLBIBRVS01)

BWL 1

Computer Training

Industrielle Softwaretechnik an der

IUBH Internationale Hochschule

Grundlagen der industriellen Informationstechnik an der

TU Berlin

Grundlagen der Deponietechnik an der

TU Clausthal

Grundlagen der Webtechnik an der

Fachhochschule JOANNEUM

Grundlagen der Energietechnik an der

Fachhochschule Bielefeld

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an anderen Unis an

Zurück zur IUBH Internationale Hochschule Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der industriellen Softwaretechnik an der IUBH Internationale Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login