Diff. Psych. an der IUBH Internationale Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Diff. Psych. an der IUBH Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Diff. Psych. Kurs an der IUBH Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne zwei Dimensionen des Big Five und beschreibe diese näher.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Neurotizismus: Ängstlichkeit, Reizbarkeit, Depression

Extraversion: Herzlichkeit/Wärme, Geselligkeit, Frohsinn, Aktivität

Offenheit für Erfahrung: Offenheit für Fantasie, Offenheit für Ästhetik, Offenheit für Gefühle

Verträglichkeit: Bescheidenheit, Vertrauen, Freimütigkeit

Gewissenhaftigkeit: Kompetenz, Ordnungsliebe, Selbstdisziplin

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Culture Fair Intelligenztests anhand von drei Merkmalen und nenne ein Beispiel.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wird in überarbeiteter Fassung bis heute in der Intelligenzdiagnostik eingesetzt

Misst auch bei unterschiedlichen Gruppen, was er messen soll 

-> z.B. Intelligenz und nicht die soziale Herkunft

keine Gruppe wird systematisch benachteiligt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die kognitiven Theorien.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die kognitiven und Handlungstheorien wiederum beschäftigen sich mit den persönlichen Konstrukten von Menschen (Kelly), mit Verhaltenspotenzial und Verhaltenserwartungen, mit Kontrollüberzeugungen, Selbstwirksamkeitserwartungen und Belohnungsaufschub.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne drei Merkmale des pyknischen Körperbaus nach Kretschmer.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

kurzer und gewölbter Rumpf, kurze Extremitäten, großer, runder Kopf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf was bezieht sich Psychotizismus nach Eysenck?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
    • Beschreibt eine Bandbreite an Verhaltensweisen, denen allen gemeinsam ist, dass sie
      • Unangepasst
      • Unsozialisiert
      • Ungewöhnlich
      • Oder seltsam sind
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Extraversion des PEN-Modells.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Extravertierte benötigen viel soziale Anregung,Gespräche mit vielen anderen Menschen, Abenteuer, Veränderung und Risiken

Sie haben eine hohe Soziabilität, Sind gerne in Gesellschaft und Genießen Sozialkontakte.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Psychografie und nenne zwei Beispiele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Individuum wird in Bezug auf mehrere Merkmale untersucht, es wird ein psychologisches Profil eines Menschen erstellt


z.B. das berufliche Interessens- & Begabungsprofil von David Müller

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die zwei Faktoren der narrativen Perspektive und dessen Zweck.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Neuere Entwicklung, um Unterschiede zwischen Menschen zu verstehen

Es wird davon ausgegangen, dass wir Menschen uns selbst subjektive Geschichten über unser Leben erzählen und dadurch Sinn finden

Weitere neuere Entwicklungen auch im Bereich der Biopsychologie und Hirnforschung

Untersucht, inwieweit sich Persönlichkeitseigenschaften auch physiologisch messen lassen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bedürfnisse unterscheidet Maslow?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Defizit- & Wachstumsbedürfnisse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe den Fragebogen SSS-V und die dazugehörigen Skalen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
(sensation seeking: befasst sich mit dem menschlichen Bedürfnis nach stimulation....etc)


Thrill and Adventure Seeking: Wunsch, Abenteuer durch riskante, aufregende Aktivitäten zu erleben

Experience Seeking: Neigung, neue Erfahrungen zu machen 

Disinhibition: Neigung zur Stimulation durch soziale Kontakte, Drogen oder Sex

Boredom Susceptibility: Intoleranz gegenüber Langeweile und sich wiederholenden Aktivitäten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Beschreibungsachsen unterscheidet Wundt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
    • Stärke der Gemütsbewegung
    • Schnelligkeit des Wechsels der Gemütsbewegungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne fünf Dimensionen von Hofstede.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Power Distance (Machtdistanz) – bezieht sich auf die unterschiedlichen Möglichkeiten, mit dem Problem der Ungleichheit zwischen Menschen umzugehen; 


Uncertainty Avoidance (Unsicherheitsvermeidung) – bezieht sich auf das Ausmaß an Stress im Angesicht einer unbekannten Zukunft; 


Individualism/Collectivism (Individualismus/Kollektivismus) – bezieht sich auf die Integration der Einzelnen in Gruppen; 


Masculinity/Femininity (Maskulinität/Femininität) – bezieht sich auf die Teilung emotionaler Rollen und Aufgaben zwischen Männern und Frauen;


Long-term Orientation/Short-term Orientation (langfristige/kurzfristige Orientierung) – bezieht sich auf den zeitlichen Fokus: auf die Zukunft oder auf die Gegenwart und Vergangenheit;

Lösung ausblenden
  • 534911 Karteikarten
  • 12628 Studierende
  • 335 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Diff. Psych. Kurs an der IUBH Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne zwei Dimensionen des Big Five und beschreibe diese näher.

A:

Neurotizismus: Ängstlichkeit, Reizbarkeit, Depression

Extraversion: Herzlichkeit/Wärme, Geselligkeit, Frohsinn, Aktivität

Offenheit für Erfahrung: Offenheit für Fantasie, Offenheit für Ästhetik, Offenheit für Gefühle

Verträglichkeit: Bescheidenheit, Vertrauen, Freimütigkeit

Gewissenhaftigkeit: Kompetenz, Ordnungsliebe, Selbstdisziplin

Q:

Beschreibe die Culture Fair Intelligenztests anhand von drei Merkmalen und nenne ein Beispiel.

A:

Wird in überarbeiteter Fassung bis heute in der Intelligenzdiagnostik eingesetzt

Misst auch bei unterschiedlichen Gruppen, was er messen soll 

-> z.B. Intelligenz und nicht die soziale Herkunft

keine Gruppe wird systematisch benachteiligt

Q:

Nenne die kognitiven Theorien.

A:

Die kognitiven und Handlungstheorien wiederum beschäftigen sich mit den persönlichen Konstrukten von Menschen (Kelly), mit Verhaltenspotenzial und Verhaltenserwartungen, mit Kontrollüberzeugungen, Selbstwirksamkeitserwartungen und Belohnungsaufschub.

Q:

Nenne drei Merkmale des pyknischen Körperbaus nach Kretschmer.

A:

kurzer und gewölbter Rumpf, kurze Extremitäten, großer, runder Kopf

Q:

Auf was bezieht sich Psychotizismus nach Eysenck?

A:
    • Beschreibt eine Bandbreite an Verhaltensweisen, denen allen gemeinsam ist, dass sie
      • Unangepasst
      • Unsozialisiert
      • Ungewöhnlich
      • Oder seltsam sind
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Beschreibe die Extraversion des PEN-Modells.

A:

Extravertierte benötigen viel soziale Anregung,Gespräche mit vielen anderen Menschen, Abenteuer, Veränderung und Risiken

Sie haben eine hohe Soziabilität, Sind gerne in Gesellschaft und Genießen Sozialkontakte.

Q:

Definiere Psychografie und nenne zwei Beispiele.

A:

Ein Individuum wird in Bezug auf mehrere Merkmale untersucht, es wird ein psychologisches Profil eines Menschen erstellt


z.B. das berufliche Interessens- & Begabungsprofil von David Müller

Q:

Nenne die zwei Faktoren der narrativen Perspektive und dessen Zweck.

A:

Neuere Entwicklung, um Unterschiede zwischen Menschen zu verstehen

Es wird davon ausgegangen, dass wir Menschen uns selbst subjektive Geschichten über unser Leben erzählen und dadurch Sinn finden

Weitere neuere Entwicklungen auch im Bereich der Biopsychologie und Hirnforschung

Untersucht, inwieweit sich Persönlichkeitseigenschaften auch physiologisch messen lassen

Q:

Welche Bedürfnisse unterscheidet Maslow?

A:

Defizit- & Wachstumsbedürfnisse

Q:

Beschreibe den Fragebogen SSS-V und die dazugehörigen Skalen.

A:
(sensation seeking: befasst sich mit dem menschlichen Bedürfnis nach stimulation....etc)


Thrill and Adventure Seeking: Wunsch, Abenteuer durch riskante, aufregende Aktivitäten zu erleben

Experience Seeking: Neigung, neue Erfahrungen zu machen 

Disinhibition: Neigung zur Stimulation durch soziale Kontakte, Drogen oder Sex

Boredom Susceptibility: Intoleranz gegenüber Langeweile und sich wiederholenden Aktivitäten

Q:

Welche Beschreibungsachsen unterscheidet Wundt?

A:
    • Stärke der Gemütsbewegung
    • Schnelligkeit des Wechsels der Gemütsbewegungen
Q:

Nenne fünf Dimensionen von Hofstede.

A:

Power Distance (Machtdistanz) – bezieht sich auf die unterschiedlichen Möglichkeiten, mit dem Problem der Ungleichheit zwischen Menschen umzugehen; 


Uncertainty Avoidance (Unsicherheitsvermeidung) – bezieht sich auf das Ausmaß an Stress im Angesicht einer unbekannten Zukunft; 


Individualism/Collectivism (Individualismus/Kollektivismus) – bezieht sich auf die Integration der Einzelnen in Gruppen; 


Masculinity/Femininity (Maskulinität/Femininität) – bezieht sich auf die Teilung emotionaler Rollen und Aufgaben zwischen Männern und Frauen;


Long-term Orientation/Short-term Orientation (langfristige/kurzfristige Orientierung) – bezieht sich auf den zeitlichen Fokus: auf die Zukunft oder auf die Gegenwart und Vergangenheit;

Diff. Psych.

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Diff. Psych. Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Psycho

Universität Giessen

Zum Kurs
Diff. Psychologie

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
PSYCHE

Fachhochschule Lübeck

Zum Kurs
SKL Psych

LMU München

Zum Kurs
Bio Psych

Hochschule Fresenius

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Diff. Psych.
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Diff. Psych.