an der IUBH Internationale Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für BWGM 2 L 1 an der IUBH Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWGM 2 L 1 Kurs an der IUBH Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Zwei Bereiche der gesetzlichen Unfallversicherung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die echte Unfallversicherung: umfasst alle Risiken die in Verbundenheit mit dem Einsatz der Arbeitskraft stehen zum Beispiel Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten

Die unechte Unfallversicherung: ist die Erweiterung der echten Unfallversicherung

Kinder beim Besuch von Tageseinrichtungen,

Schüler beim Schulbesuch allgemeiner oder berufsbildender Schulen,

Studenten während der Hochschulausbildung,

Blutspender,

Helfer bei Unglücksfällen,

ehrenamtlich Tätige.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Träger der Sozialhilfe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Örtliche Träger: Städte
Über örtliche Träger:Land 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
SozialHilfe Definition
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Dient Linderung sozialer Not
  • Unterstützung menschenwürdiges Dasein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Leistung medizinische Rehabilitation 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Behinderungen einschließlich chronischer Krankheiten  zu beseitigen, zu mindern, eine Verschlimmerung zu verhüten oder

Einschränkungen der Erwerbsfähigkeit und Pflegebedürftigkeit zu vermeiden, zu überwinden, zu mindern, eine Verschlimmerung zu verhüten sowie den vorzeitigen Bezug von laufenden Sozialleistungen zu vermeiden oder laufende Sozialleistungen zu mindern.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Persönliche Voraussetzungen Rentenversicherung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

deren Erwerbsfähigkeit wegen Krankheit oder körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung erheblich gefährdet oder gemindert ist und

bei denen voraussichtlich

bei erheblicher Gefährdung der Erwerbsfähigkeit eine Minderung der Erwerbsfähigkeit durch Leistungen zur medizinischen Rehabilitation oder zur Teilhabe am Arbeitsleben abgewendet werden kann,

bei geminderter Erwerbsfähigkeit diese durch Leistungen zur medizinischen Rehabilitation oder zur Teilhabe am Arbeitsleben wesentlich gebessert oder wiederhergestellt oder hierdurch deren wesentliche Verschlechterung abgewendet werden kann,

bei teilweiser Erwerbsminderung ohne Aussicht auf eine wesentliche Besserung der Erwerbsfähigkeit der Arbeitsplatz durch Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben erhalten werden kann.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Seit wann besteht ein Krankenkassenwahlrecht 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Seit 1996 um Gleichbehandlung zwischen Arbeitern und Angestellten zu erleichtern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Pflegeversicherung Aufsicht 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wie KK Fachaufsicht Bundesministerium für Gesundheit rechtsaufsicht Bundesamt für soziale Sicherung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Leistungen der privaten Pflegeversicherung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gleicher Schutz wie bei gesetzlicher Pflegeversicherung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Leistungen der GKV Überblick 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Primärprävention (Verhütung von Krankheiten) z.b Aufklärung drogenkampagnen

Sekundärprävention (frühzeitiges Erkennen und Heilen von Erkrankungen)vorsorgeuntersuchungen 

Tertiärprävention ( Verhütung des Fortschreitens und von Rückfällen)reha

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Körperschaften des öffentlichen Rechts Definition 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verwalten sich selbst
  • Mitgliedschaftlich verfasste, unabhängig vom mitarbeiterwechsel bestehende Organisationen 
  • Rechtssubjekt 
  • Gesetzlich zugewiesene Aufgaben 
  • Finanziell unabhängig vom Staatshaushalt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wirtschaftlichkeitsgebot GKV 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ausreichende, zweckmäßige Und wirtschaftliche Versorgung. Ambulante vor stationären Behandlungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Historische Entwicklung Pflegeversicherung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Die pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung wurde damals von Dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen nicht umfasst
  • Pflegebedürftige und Angehörige mussten Kosten selbst tragen
  • Sozial Hilfe musste wegen finanzieller Erschöpfung beantragt werden

Lösung ausblenden
  • 520012 Karteikarten
  • 12453 Studierende
  • 329 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWGM 2 L 1 Kurs an der IUBH Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Zwei Bereiche der gesetzlichen Unfallversicherung
A:
Die echte Unfallversicherung: umfasst alle Risiken die in Verbundenheit mit dem Einsatz der Arbeitskraft stehen zum Beispiel Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten

Die unechte Unfallversicherung: ist die Erweiterung der echten Unfallversicherung

Kinder beim Besuch von Tageseinrichtungen,

Schüler beim Schulbesuch allgemeiner oder berufsbildender Schulen,

Studenten während der Hochschulausbildung,

Blutspender,

Helfer bei Unglücksfällen,

ehrenamtlich Tätige.


Q:
Träger der Sozialhilfe
A:
Örtliche Träger: Städte
Über örtliche Träger:Land 
Q:
SozialHilfe Definition
A:
  • Dient Linderung sozialer Not
  • Unterstützung menschenwürdiges Dasein
Q:
Leistung medizinische Rehabilitation 
A:

Behinderungen einschließlich chronischer Krankheiten  zu beseitigen, zu mindern, eine Verschlimmerung zu verhüten oder

Einschränkungen der Erwerbsfähigkeit und Pflegebedürftigkeit zu vermeiden, zu überwinden, zu mindern, eine Verschlimmerung zu verhüten sowie den vorzeitigen Bezug von laufenden Sozialleistungen zu vermeiden oder laufende Sozialleistungen zu mindern.

Q:
Persönliche Voraussetzungen Rentenversicherung 
A:

deren Erwerbsfähigkeit wegen Krankheit oder körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung erheblich gefährdet oder gemindert ist und

bei denen voraussichtlich

bei erheblicher Gefährdung der Erwerbsfähigkeit eine Minderung der Erwerbsfähigkeit durch Leistungen zur medizinischen Rehabilitation oder zur Teilhabe am Arbeitsleben abgewendet werden kann,

bei geminderter Erwerbsfähigkeit diese durch Leistungen zur medizinischen Rehabilitation oder zur Teilhabe am Arbeitsleben wesentlich gebessert oder wiederhergestellt oder hierdurch deren wesentliche Verschlechterung abgewendet werden kann,

bei teilweiser Erwerbsminderung ohne Aussicht auf eine wesentliche Besserung der Erwerbsfähigkeit der Arbeitsplatz durch Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben erhalten werden kann.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Seit wann besteht ein Krankenkassenwahlrecht 
A:
Seit 1996 um Gleichbehandlung zwischen Arbeitern und Angestellten zu erleichtern
Q:
Pflegeversicherung Aufsicht 
A:
Wie KK Fachaufsicht Bundesministerium für Gesundheit rechtsaufsicht Bundesamt für soziale Sicherung 
Q:
Leistungen der privaten Pflegeversicherung 
A:
Gleicher Schutz wie bei gesetzlicher Pflegeversicherung 
Q:
Leistungen der GKV Überblick 
A:

Primärprävention (Verhütung von Krankheiten) z.b Aufklärung drogenkampagnen

Sekundärprävention (frühzeitiges Erkennen und Heilen von Erkrankungen)vorsorgeuntersuchungen 

Tertiärprävention ( Verhütung des Fortschreitens und von Rückfällen)reha

Q:
Körperschaften des öffentlichen Rechts Definition 
A:
  • Verwalten sich selbst
  • Mitgliedschaftlich verfasste, unabhängig vom mitarbeiterwechsel bestehende Organisationen 
  • Rechtssubjekt 
  • Gesetzlich zugewiesene Aufgaben 
  • Finanziell unabhängig vom Staatshaushalt 
Q:
Wirtschaftlichkeitsgebot GKV 
A:
Ausreichende, zweckmäßige Und wirtschaftliche Versorgung. Ambulante vor stationären Behandlungen
Q:
Historische Entwicklung Pflegeversicherung
A:
  • Die pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung wurde damals von Dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen nicht umfasst
  • Pflegebedürftige und Angehörige mussten Kosten selbst tragen
  • Sozial Hilfe musste wegen finanzieller Erschöpfung beantragt werden

BWGM 2 L 1

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BWGM 2 L 1 an der IUBH Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang BWGM 2 L 1 an der IUBH Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BWGM 2 L 1 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BWL 1.2

Fachhochschule Südwestfalen

Zum Kurs
PW 2 L 1

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
BWL 1 2.0

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
1 + 2

Universität Graz

Zum Kurs
BWL 2 L+M

Universität Münster

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWGM 2 L 1
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWGM 2 L 1