Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Psychologie und Neurobiologie an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Psychologie und Neurobiologie Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Neurogenese?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Entwicklung von Neuronen (Nervenzellen)
  • Neuronen = Grundbausteine des Nervensystems
  • Neuron = spezielle Zelle, die den Informationstransport und der -verarbeitung dient
  • Neurogenese -> starke Zunahme von Neuronen in den ersten Wochen und Monaten
-> so stark wie nie wieder im Leben 
  • Adulte Neurogenese -> allerdings weniger Nervenareale, in denen weitere Neuronen entstehen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bestimmt die Schnelligkeit der Impulsleitung/Weiterleitung des Aktionspotenzials?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Axondurchmesser
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Piaget - Schwerpunkte im Alter
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1-3 Jahre: Egozentrierung

3-5 Jahre: Erste Rollenübernahme

6-8 Jahre: Ich-Perspektive

9-12 Jahre: Erste Abstraktion

13-16 Jahre: Volle Rollenübernahme
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Merkmale des präoperationalen Stadiums
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Anthropomorphismus
  • Animismus
  • Magisches Denken 
  • Symbolische Repräsentation
  • Egozentrismus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Entwicklungsaufgabe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Aufgabe, die zu einem bestimmten Zeitpunkt im Leben auftritt und bewältigt werden muss
-> Entwicklungsaufgaben haben ihre optimale Zeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
2. Stufe nach Erikson
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Autonomie vs. Scham&Zweifel
  • 2.-3. Lebensjahr
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie vollzieht sich die Entwicklung in den ersten Lebensjahren?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kinder lernen durch Handlungen und Erfahrungen 
  • Je jünger ein Kind ist desto eher lernt es durch Bewegung (Handlung)
  • Kinder -> kleine Wissenschaftler 
  • Entwicklung: Verzahnung von Anlage, Umwelt und aktivem Individuum
  • Postnatale Entwicklung:

- Synaptogenese -> Wachstum synaptischer Verbindungen 
- Neurogenese -> Entstehung des Netzwerks
- größere Gehirnvernetzung = mehr Kompetenzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sprachentwicklung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beginn mit dem ersten Schrei
  • 3 M.: Erste Lallphase 
  • 12 M.: Zweite Lallphase
  • Bis 2 J.: Wortschatzexplosion (-> Kinder verwenden Alltagswörter, die sie zu Hause hören)
  • Die Literacy entwickelt sich
  • 3-4 J.: Fragealter
  • ~ 5 J.: Grober Abschluss der Sprachentwicklung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Neuroplastizität des Gehirns?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Neuro=Gehirn
  • Begriffentwicklung: 80er Jahre
  • Ständiger und dynamischer Ab-, Aus- und Anbau des Gehirns durch
1. Neurogenese
2. Synaptogenese
3. Myelinisierung

-> diese Prozesse tragen zur neuronalen Plastizität bei

Weitere Definitionen:
  • Die Fähigkeit des Gehirns, sich selbst zu regenerieren und erneut zu strukturieren
  • Die Fähigkeit des Nervensystems, seine Struktur und Funktionen an sich ändernde Umweltbedingungen anzupassen (Bezug -> Epigenetik)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
1. Stufe nach Erikson
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vertrauen vs. Misstrauen
  • 1. Lebensjahr
  • Entwicklung des Urvertrauens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vergleich der Entwicklungspsychologie früher/heute
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Früher:
  • rein deskriptiv
  • Entwicklungspsychologie = Kinderpsychologie (gleichgestellt)

Heute:
  • Fokus auf Prognose von Entwicklung
  • Ziel: Entwicklung passender Prävention und Optimierung 
  • Perspektive auf die gesamte Lebensspanne

-> lifespan psychology
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht Erikson unter der psychosozialen Entwicklung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Jede Stufe beinhaltet psychosoziale Entwicklungsaufgaben (-> es gibt eine optimale Zeit)
  • Erfolgreiches Abschließen -> Psychologische Stärke
  • Gescheitertes Abschließen -> Fehlanpassung

-> Bei allen Krisen gilt: Die Balance ist der Schlüssel
-> eine „Krise“ ist nicht als negativ zu betrachten, die stellt vielmehr eine Aufgabe dar, die zu bewältigen ist

Die psychosoziale Entwicklung umfasst die Entwicklung des individuellen Empfindens durch soziale
Lösung ausblenden
  • 1164363 Karteikarten
  • 20864 Studierende
  • 501 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Psychologie und Neurobiologie Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist die Neurogenese?
A:
= Entwicklung von Neuronen (Nervenzellen)
  • Neuronen = Grundbausteine des Nervensystems
  • Neuron = spezielle Zelle, die den Informationstransport und der -verarbeitung dient
  • Neurogenese -> starke Zunahme von Neuronen in den ersten Wochen und Monaten
-> so stark wie nie wieder im Leben 
  • Adulte Neurogenese -> allerdings weniger Nervenareale, in denen weitere Neuronen entstehen
Q:
Was bestimmt die Schnelligkeit der Impulsleitung/Weiterleitung des Aktionspotenzials?
A:
Axondurchmesser
Q:
Piaget - Schwerpunkte im Alter
A:
1-3 Jahre: Egozentrierung

3-5 Jahre: Erste Rollenübernahme

6-8 Jahre: Ich-Perspektive

9-12 Jahre: Erste Abstraktion

13-16 Jahre: Volle Rollenübernahme
Q:
Merkmale des präoperationalen Stadiums
A:
  • Anthropomorphismus
  • Animismus
  • Magisches Denken 
  • Symbolische Repräsentation
  • Egozentrismus
Q:
Was ist eine Entwicklungsaufgabe?
A:
= Aufgabe, die zu einem bestimmten Zeitpunkt im Leben auftritt und bewältigt werden muss
-> Entwicklungsaufgaben haben ihre optimale Zeit
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
2. Stufe nach Erikson
A:
Autonomie vs. Scham&Zweifel
  • 2.-3. Lebensjahr
Q:
Wie vollzieht sich die Entwicklung in den ersten Lebensjahren?
A:
  • Kinder lernen durch Handlungen und Erfahrungen 
  • Je jünger ein Kind ist desto eher lernt es durch Bewegung (Handlung)
  • Kinder -> kleine Wissenschaftler 
  • Entwicklung: Verzahnung von Anlage, Umwelt und aktivem Individuum
  • Postnatale Entwicklung:

- Synaptogenese -> Wachstum synaptischer Verbindungen 
- Neurogenese -> Entstehung des Netzwerks
- größere Gehirnvernetzung = mehr Kompetenzen
Q:
Sprachentwicklung
A:
  • Beginn mit dem ersten Schrei
  • 3 M.: Erste Lallphase 
  • 12 M.: Zweite Lallphase
  • Bis 2 J.: Wortschatzexplosion (-> Kinder verwenden Alltagswörter, die sie zu Hause hören)
  • Die Literacy entwickelt sich
  • 3-4 J.: Fragealter
  • ~ 5 J.: Grober Abschluss der Sprachentwicklung
Q:
Was ist die Neuroplastizität des Gehirns?
A:
  • Neuro=Gehirn
  • Begriffentwicklung: 80er Jahre
  • Ständiger und dynamischer Ab-, Aus- und Anbau des Gehirns durch
1. Neurogenese
2. Synaptogenese
3. Myelinisierung

-> diese Prozesse tragen zur neuronalen Plastizität bei

Weitere Definitionen:
  • Die Fähigkeit des Gehirns, sich selbst zu regenerieren und erneut zu strukturieren
  • Die Fähigkeit des Nervensystems, seine Struktur und Funktionen an sich ändernde Umweltbedingungen anzupassen (Bezug -> Epigenetik)
Q:
1. Stufe nach Erikson
A:
Vertrauen vs. Misstrauen
  • 1. Lebensjahr
  • Entwicklung des Urvertrauens
Q:
Vergleich der Entwicklungspsychologie früher/heute
A:
Früher:
  • rein deskriptiv
  • Entwicklungspsychologie = Kinderpsychologie (gleichgestellt)

Heute:
  • Fokus auf Prognose von Entwicklung
  • Ziel: Entwicklung passender Prävention und Optimierung 
  • Perspektive auf die gesamte Lebensspanne

-> lifespan psychology
Q:
Was versteht Erikson unter der psychosozialen Entwicklung?
A:
  • Jede Stufe beinhaltet psychosoziale Entwicklungsaufgaben (-> es gibt eine optimale Zeit)
  • Erfolgreiches Abschließen -> Psychologische Stärke
  • Gescheitertes Abschließen -> Fehlanpassung

-> Bei allen Krisen gilt: Die Balance ist der Schlüssel
-> eine „Krise“ ist nicht als negativ zu betrachten, die stellt vielmehr eine Aufgabe dar, die zu bewältigen ist

Die psychosoziale Entwicklung umfasst die Entwicklung des individuellen Empfindens durch soziale
Psychologie und Neurobiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Psychologie und Neurobiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Psychologische und neurobiologische Grundlagen

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Psychologie/Neurobiologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Neuro Psychologie

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Psychologie und Neurobiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Psychologie und Neurobiologie