Lektion 2 Designgrundlagen an der IU Internationale Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Lektion 2 Designgrundlagen an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Lektion 2 Designgrundlagen Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Kontraste gibt es? Nenne Beispiele
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Größenkontrast: groß-klein, viel-wenig 

Formkontrast: rund-eckig, stumpf-spitz

Strukturkontrast: grob-fein, dicht-licht, hell-dunkel

Inhaltskontrast: süß-sauer, Kaktus-Orchidee, Donut-Zitrone, stark-schwach

Farbkontrast: Bunt-Unbunt-Kontrast, Hell-Dunkel-Kontrast
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was zeichnet das Gestaltungsparameter Weißraum aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- ist der nicht mit Farbe versehene Bereich einer Darstellung/Bild/Layout
-> tritt immer mit dem gefärbten/bedruckten Bereich in Beziehung = Flächenkontrast
-gilt in der Typografie gemeinsam mit dem Grauwert vom Text als wichtiges Gliederungsmittel
-bei analogen Medien erfüllt Weißraum einen formalästhetischen Zweck
-bei digitalen Medien hängt es vom Anwendungskontext ab
-bei allen visuellen Medien ist Weißraum zur Strukturierung von Inhalten nützlich und beeinflusst die ästhetische Wirkung 
-verwirrten bei Websites, dient aber zum Schutz von Logos 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was zeichnet das Gestaltungsparameter Reduktion aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Menschen sehen mehr als abgebildet-> Wahrnehmung ergänzt fehlende oder verdeckte Strukturen 
-einfache Formen genügen, um Dinge zu erkennen -> visuelle Reduktion-> Methode der Entwurfspraxis
-einfache Strukturen werden leichter erkannt, als komplexe, da Wahrnehmung den Weg  mit dem wenigsten Widerstand geht
-Reduktion ist immer auch Abstraktion 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Grundelemente kennst du?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Punkt 
Linie 
Fläche und Form
Raum 
Zeit 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was zeichnet das Grundelement Fläche und Form aus? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-ändert eine Linie innerhalb einer Ebene mehrmals ihre Richtung, entsteht ein geschlossener Bereich= Fläche
-Flächen haben 2 Dimensionen: Länge und Breite
-wird diese (abstrakte) Fläche mit spezifischen Eigenschaften beschrieben, stehst eine Form
-können als Negativform von Umgebungsflächen entstehen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was zeichnet das Grundelement Zeit aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Bewegungsabläufe von Betrachter und Objekt müssen bewusst strukturiert werden
-der Nutzungszeitraum von Design muss beachtet werden-> wie lange eine Animation laufen muss, wie lange ein Leser braucht 
—> zb. beim gestalten von Straßenschildern im Parkhaus oder von Notfallmedizin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was zeichnet das Grundelement Raum aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-dreidimensionaler Raum im Medium kann simulierter Raum auf einem flachen Display, eine auf Körper projizierte oder eine aufgedruckte Struktur sein
-wenige Linien können Raum andeuten, wird durch Flächen ergänzt 
-Perspektivtechniken werden möglichst naturgetreu eingesetzt 
-je natürlicher eine Raumsimulation(Winkel, Verkürzung, Licht, Schatten, Farbigkeit) desto glaubwürdiger 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist visuelle Dekonstruktion?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle Darstellungen können auf Punkt, Fläche und Linie reduziert werden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Gestaltungsparameter gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Symmetrie, Kontrast, Rhythmus, Weißraum, Reduktion 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was zeichnet das Gestaltungsparameter Symmetrie aus? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Begriffsbedeutung: „ein gemeinsames Maß haben“ -> bezieht sich auf Verhältnisse und Wiederholungen 
-ein ein Phänomen der Natur 
-symmetrische Darstellungen wirken eher ausgewogen, harmonisch und ruhig, können Layouts statisch wirken lassen 
-asymmetrische Darstellungen  wirken eher unausgewogen, disharmonisch, unruhig, dynamisch aus, können Layouts spannender wirken lassen 
-es gibt die Methode der Achsensymmetrie und der Punktsymmetrie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was zeichnet das Gestaltungsparameter Kontrast aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-große Kontraste erzeugen stärkere Spannungen
-treten selten isoliert auf-> die Wirkung von Designlösungen wird meinst durch mehrere Kontraste bestimmt 
-Kontrastierung ist der Gegensatz zu harmonischer Gestaltung 
-unterschiedliche Stilmittel sollten deutlich verschieden sein oder völlig gleich 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was zeichnet das Grundelement Punkt aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- ist die kleinste grafische Einheit (mathematisch)
-im Design nimmt der Punkt  durch Größe und Position innerhalb  einer Fläche verschiedene Eigenschaften an
-Punkte können glatt, kreisrund, oval, eckig geformt sein 
-sind eher statisch 
Lösung ausblenden
  • 719334 Karteikarten
  • 15031 Studierende
  • 414 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Lektion 2 Designgrundlagen Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Kontraste gibt es? Nenne Beispiele
A:
Größenkontrast: groß-klein, viel-wenig 

Formkontrast: rund-eckig, stumpf-spitz

Strukturkontrast: grob-fein, dicht-licht, hell-dunkel

Inhaltskontrast: süß-sauer, Kaktus-Orchidee, Donut-Zitrone, stark-schwach

Farbkontrast: Bunt-Unbunt-Kontrast, Hell-Dunkel-Kontrast
Q:
Was zeichnet das Gestaltungsparameter Weißraum aus?
A:
- ist der nicht mit Farbe versehene Bereich einer Darstellung/Bild/Layout
-> tritt immer mit dem gefärbten/bedruckten Bereich in Beziehung = Flächenkontrast
-gilt in der Typografie gemeinsam mit dem Grauwert vom Text als wichtiges Gliederungsmittel
-bei analogen Medien erfüllt Weißraum einen formalästhetischen Zweck
-bei digitalen Medien hängt es vom Anwendungskontext ab
-bei allen visuellen Medien ist Weißraum zur Strukturierung von Inhalten nützlich und beeinflusst die ästhetische Wirkung 
-verwirrten bei Websites, dient aber zum Schutz von Logos 
Q:
Was zeichnet das Gestaltungsparameter Reduktion aus?
A:
-Menschen sehen mehr als abgebildet-> Wahrnehmung ergänzt fehlende oder verdeckte Strukturen 
-einfache Formen genügen, um Dinge zu erkennen -> visuelle Reduktion-> Methode der Entwurfspraxis
-einfache Strukturen werden leichter erkannt, als komplexe, da Wahrnehmung den Weg  mit dem wenigsten Widerstand geht
-Reduktion ist immer auch Abstraktion 
Q:
Welche Grundelemente kennst du?
A:
Punkt 
Linie 
Fläche und Form
Raum 
Zeit 
Q:
Was zeichnet das Grundelement Fläche und Form aus? 
A:
-ändert eine Linie innerhalb einer Ebene mehrmals ihre Richtung, entsteht ein geschlossener Bereich= Fläche
-Flächen haben 2 Dimensionen: Länge und Breite
-wird diese (abstrakte) Fläche mit spezifischen Eigenschaften beschrieben, stehst eine Form
-können als Negativform von Umgebungsflächen entstehen 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was zeichnet das Grundelement Zeit aus?
A:
-Bewegungsabläufe von Betrachter und Objekt müssen bewusst strukturiert werden
-der Nutzungszeitraum von Design muss beachtet werden-> wie lange eine Animation laufen muss, wie lange ein Leser braucht 
—> zb. beim gestalten von Straßenschildern im Parkhaus oder von Notfallmedizin
Q:
Was zeichnet das Grundelement Raum aus?
A:
-dreidimensionaler Raum im Medium kann simulierter Raum auf einem flachen Display, eine auf Körper projizierte oder eine aufgedruckte Struktur sein
-wenige Linien können Raum andeuten, wird durch Flächen ergänzt 
-Perspektivtechniken werden möglichst naturgetreu eingesetzt 
-je natürlicher eine Raumsimulation(Winkel, Verkürzung, Licht, Schatten, Farbigkeit) desto glaubwürdiger 
Q:
Was ist visuelle Dekonstruktion?
A:
Alle Darstellungen können auf Punkt, Fläche und Linie reduziert werden 
Q:
Welche Gestaltungsparameter gibt es?
A:
Symmetrie, Kontrast, Rhythmus, Weißraum, Reduktion 
Q:
Was zeichnet das Gestaltungsparameter Symmetrie aus? 
A:
-Begriffsbedeutung: „ein gemeinsames Maß haben“ -> bezieht sich auf Verhältnisse und Wiederholungen 
-ein ein Phänomen der Natur 
-symmetrische Darstellungen wirken eher ausgewogen, harmonisch und ruhig, können Layouts statisch wirken lassen 
-asymmetrische Darstellungen  wirken eher unausgewogen, disharmonisch, unruhig, dynamisch aus, können Layouts spannender wirken lassen 
-es gibt die Methode der Achsensymmetrie und der Punktsymmetrie
Q:
Was zeichnet das Gestaltungsparameter Kontrast aus?
A:
-große Kontraste erzeugen stärkere Spannungen
-treten selten isoliert auf-> die Wirkung von Designlösungen wird meinst durch mehrere Kontraste bestimmt 
-Kontrastierung ist der Gegensatz zu harmonischer Gestaltung 
-unterschiedliche Stilmittel sollten deutlich verschieden sein oder völlig gleich 
Q:
Was zeichnet das Grundelement Punkt aus?
A:
- ist die kleinste grafische Einheit (mathematisch)
-im Design nimmt der Punkt  durch Größe und Position innerhalb  einer Fläche verschiedene Eigenschaften an
-Punkte können glatt, kreisrund, oval, eckig geformt sein 
-sind eher statisch 
Lektion 2 Designgrundlagen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Lektion 2 Designgrundlagen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Designgrundlagen

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Designgrundlagen

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Designgrundlage.

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Lektion 1 Designgrundlagen

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Lektion 2 Designgrundlagen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Lektion 2 Designgrundlagen