Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Grundlagen der objektorientierten Programmierung an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen der objektorientierten Programmierung Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Gegeben sind die folgenden Schlüsselworte (a-d) und Beschreibungen (1-4):

a) try       b) catch           c) throw          d) throws

 

1 Legt die Menge an Exceptions fest, die eine Methode werfen kann.

2 Definiert den Bereich der Ausnahmebehandlung.

3 Gibt an, dass eine neue Exception geworfen werden soll.

4 Definiert den Bereich mit den kritischen Anweisungen.

Welche Zuordnung stimmt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a4, b2, c3, d1

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie greift man auf statische Attribute und Methoden zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Man greift über die Klasse und den Punkt-Operator auf sie zu.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woran erkennt man den Standard-Konstruktor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Standard-Konstruktor ist eine Methode, hat denselben Namen wie die Klasse, keine Parameter und keinen Rückgabetyp.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet der korrekte Aufruf des Standard-Konstruktors der Klasse Person?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Person p = new Person();

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird von einem Copy-Konstruktor erwartet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Copy-Konstruktor soll eine neue Instanz erzeugen, welche dieselben Attributwerte einer übergebenen bestehenden Instanz besitzt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ausnahmebehandlung ist wichtig, weil...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

falsche Benutzereingaben nicht zu einem Programmabbruch führen sollen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der nachfolgenden Aussagen über Fehlersignale trifft bzw. treffen zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fehlersignale kodieren Ausnahmen anhand von Werten, der außerhalb des fachlich gültigen Wertebereiches liegen (z. B negative Werte).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu benötigt man Konstruktoren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mit Konstruktoren definiert man, was bei der Erzeugung von Instanzen einer Klasse passieren soll.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die main-Methode in Java ...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist der Startpunkt eines Java-Programms, von dem aus die Erzeugung aller benötigten Objekt initiiert wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff „Objektorientierung“

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Objektorientierung (kurz: OO) ist ein Ansatz der Softwaretechnik, der insbesondere die Erstellung, Weiterentwicklung und Wartung von komplexen betrieblichen IT-Systemen unterstützt. Dabei werden komplexe Systeme durch das Zusammenspiel kooperierender Objekte beschrieben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viele verschiedene Konstruktoren kann man implementieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Man kann beliebig viele Konstruktoren angeben, die sich aber in der Anzahl und den Typen von Parameter unterscheiden müssen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus welchem Grund werden Konstruktoren überladen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Damit zusätzliche Parameter für die Instanziierung übergeben werden können.

Lösung ausblenden
  • 1164363 Karteikarten
  • 20864 Studierende
  • 501 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen der objektorientierten Programmierung Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Gegeben sind die folgenden Schlüsselworte (a-d) und Beschreibungen (1-4):

a) try       b) catch           c) throw          d) throws

 

1 Legt die Menge an Exceptions fest, die eine Methode werfen kann.

2 Definiert den Bereich der Ausnahmebehandlung.

3 Gibt an, dass eine neue Exception geworfen werden soll.

4 Definiert den Bereich mit den kritischen Anweisungen.

Welche Zuordnung stimmt?

A:

a4, b2, c3, d1

Q:

Wie greift man auf statische Attribute und Methoden zu?

A:

Man greift über die Klasse und den Punkt-Operator auf sie zu.

Q:

Woran erkennt man den Standard-Konstruktor?

A:

Der Standard-Konstruktor ist eine Methode, hat denselben Namen wie die Klasse, keine Parameter und keinen Rückgabetyp.

Q:

Wie lautet der korrekte Aufruf des Standard-Konstruktors der Klasse Person?

A:

Person p = new Person();

Q:

Was wird von einem Copy-Konstruktor erwartet?

A:

Ein Copy-Konstruktor soll eine neue Instanz erzeugen, welche dieselben Attributwerte einer übergebenen bestehenden Instanz besitzt.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Ausnahmebehandlung ist wichtig, weil...

A:

falsche Benutzereingaben nicht zu einem Programmabbruch führen sollen.

Q:

Welche der nachfolgenden Aussagen über Fehlersignale trifft bzw. treffen zu?

A:

Fehlersignale kodieren Ausnahmen anhand von Werten, der außerhalb des fachlich gültigen Wertebereiches liegen (z. B negative Werte).

Q:

Wozu benötigt man Konstruktoren?

A:

Mit Konstruktoren definiert man, was bei der Erzeugung von Instanzen einer Klasse passieren soll.

Q:

Die main-Methode in Java ...

A:

ist der Startpunkt eines Java-Programms, von dem aus die Erzeugung aller benötigten Objekt initiiert wird.

Q:

Erläutern Sie den Begriff „Objektorientierung“

A:

Objektorientierung (kurz: OO) ist ein Ansatz der Softwaretechnik, der insbesondere die Erstellung, Weiterentwicklung und Wartung von komplexen betrieblichen IT-Systemen unterstützt. Dabei werden komplexe Systeme durch das Zusammenspiel kooperierender Objekte beschrieben.

Q:

Wie viele verschiedene Konstruktoren kann man implementieren?

A:

Man kann beliebig viele Konstruktoren angeben, die sich aber in der Anzahl und den Typen von Parameter unterscheiden müssen.

Q:

Aus welchem Grund werden Konstruktoren überladen?

A:

Damit zusätzliche Parameter für die Instanziierung übergeben werden können.

Grundlagen der objektorientierten Programmierung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen der objektorientierten Programmierung an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Grundlagen der objektorientierten Programmierung an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen der objektorientierten Programmierung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der objektorientierten Programmierung mit Java

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Grundlagen der objektorientierten Programmierung mit Java

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen der objektorientierten Programmierung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen der objektorientierten Programmierung