Geschichte Und Ethik Der Medien an der IU Internationale Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Geschichte und Ethik der Medien an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Geschichte und Ethik der Medien Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Entwicklung der Internetnutzung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
WEB 1.0 : Read-Only-Web = (1994-2005) Informationsangebot steht im Vordergrund. Medienanbieter veröffentlichen zunächst meist identische Inhalte wie im Print.

WEB 2.0 : Mitmachnetz oder Social Web ( 2006-2010) Gruppenkommunikation, Interaktivität und Austausch stehen im Mittelpunkt. Inhalte können von jedem produziert werden. Blogs, Wikipedia, Social Media oder Kommentare waren die wesentlichen Möglichkeiten. Onlinemedien gehen in den Meinungsaustausch. 

WEB 3.0 : Echtzeitweb = die unendliche Menge an Content benötigt eine Struktur zu Reduktion der Komplexität; Google entwickelte die semantische Suche, eine Technologie zum besseren Auffinden von Inhalten.

WEB 4.0 :  vernetzte Industrie, Schwerpunkt Industrie und digitale Wirtschaft, Vernetzung der physischen mit der virtuellen Welt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rolle der Medien in modernen Demokratien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Medien durchdringen die Gesellschaft
 Die Moderne Gesellschaft wird auch als Mediendemokratie, Informations oder Wissensgesellschaft oder NetzwerkgesellSchaft bezeichnet.

im Artikel 5 GG ist die. Meinungs- und Informationsfreiheit  verankert und schließt die Medien mit ein. In modernen Demokratien geht die Macht vom Volke aus, die Meinungsäußerung und Vielfalt in der Gesellschaft gehören zu den grundlegenden Prinzipien. hier kommt den Medien eine Große Bedeutung zu.

Pressefreiheit ist ein wichtiger Bestandteil und funktioniert nur bei stabiler Lage der Gewaltenteilung: Legislative, judikative, Executive. Doch die Vergangenheit zeigt sind Journalisten dadurch immer wieder in Gefahr.

kritische Berichtserstattung ist ein Merkmal moderner Demokratien
eine Marktorientierung und ökonomische Handlungsweise , der steigende Wettbewerb und Konkurrenzdruck wirken sich auf die Berichtserstattung aus und gefährden die kritische neutrale Berichtserstattung.

Beispiele förderlicher kritischer Berichtserstattung sind: 
vom Spiegel zur Abwehrbereitschaft  der Stadt. Bundeswehr im Verteidigungsfall 1962
die watergateaffäre 1972 dur h Washington Post: Einbruch in der Oppositionellen Partei von der Regierung im Weißen Haus veranlasst zur Ausspionierung 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
wie  kommt es zu der Unterstellung der Lügenpresse? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Durch Veränderungin in der Gesellschaft ( Ablenkung und Zeitvertreib durch Medienkonsum)
- Durch problematischem Inhalt( mehr Unterhaltungsfaktor in der Berichtserstattung um eine möglichst große breit gefächerte Zielgruppe anzusprechen) 
-durch verschiedene Medienskandale 
Unter Medienskandalwird verstanden, dass Journalisten entgegen ihrer ethischen Grundsätze handeln und gegen geltende aBerufsnormen und Regeln  verstoßen. Die gefälschten Hitler-Tagebücher vom Stern 1983 sind ein Beispiel dafür.

zwei Gründe wurden für vermehrte Medienskandale hervorgehoben: der Wandel im Journalismus selbstverständnis und der hohe Wettbewerbsdruck zwischen den Medien.

das Internet befeuert die Diskussion und gibt der Kritik mehr Raum.

Politik und Mediensystem sind eng miteinander verbunden und  werden gegenseitig voneinander beeinflusst. manche sehen ein Abhängigkeitsverhältnis.
Hier kommt der Begriff Mediokratie zustande. Das bedeutet wenn die Medien eine wachsende Bedeutung im Bezug auf die politische Kommunikation haben.
Beispiele aus Sicht der Systemtheorie: wenn im Sport Regeln verändert werden um eine Sportart für die Berichtserstattung attraktiver zu machen. Wie der Videobeweise beim Fußball, Selbstinszenierung von Politikern in den Medien. was wird wie Berichtet? Wie viel Inszenierung ist vertretbar.
Medien haben somit scheinbar großen Einfluss auf die Politik, aber auch auf Ökonomisierung, Professionalisierung, Verwissenschaftlung und Globalisierung der Politik

Mit den sozialen Medien erreicht der mediale Einfluss auf die Politik eine neue Dimension. Politiker stellen sich selbst dar, aber auch Alpha-Joumalisten nehmen an politischen Diskussionen teil.
die Kritische Betrachtung darf bei bei der Politischen Kommunikation nicht außer Acht gelassen werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wirtschaftsethik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Geht es um das Spannungsfeld von ökonomischen Interessen der Unternehmen und ethischem, verantwortungsvollen Handeln zum Wohl der Gesellschaft.

Sie befasst sich damit wie zum Beispiel Nachhaltigkeit und ökonomische Interessen in Balance zueinander gehalten werden können.

Unternehmen halten ihre Selbstverpflichtungen in Leitbildern fest. Maßnahmen für verantwortungsvollem , nachhaltigen Wirtschaften werden Corporate Social Responsibility genannt. Die Unternehmensidentität heißt Corporate Identity und die Unternehmenskultur ist Corporate Culture. Das Gesamtkonzept auch zur Imagepflege.

Wirtschaftsethik ist in das öffentliche Interesse gerutscht. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert ein Projekt des Instituts für ökologische Wirtschaftsförderung. Diese führt ein CSR- Ranking durch , sodass die Unternehmen ein großes Interesse an Corporate Social Responsibility haben.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kritische Medientheorie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Von horkheimmer und Adorno

Sie veröffentlichten einer Sammlung von Essays die sie unter dem Titel „Dialektik der Aufklärung“ von 1944. Sie nahmen die einzelnen Medien als ganzes System wahr, vergleichen diese mit einer eigenständigen großen Organisation mit eigenen Regeln und Strukturen. Alle Medien sind in ihrer Theorie gleichgeschaltet und entsprechend mächtig und einflussreich. Medien sind in ihrer Betrachtung Teil einer kapitalistischen Gesellschaft , angetrieben von ökonomischen und von Machtinteressen. (Kulturindustrie)
Ihre These der Manipulation durch die Medien wurde von der Studienbewegung der 1960er Jahre aufgegriffen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Einrichtung Correktiv?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein spendenbasiertes Recherchezentrum was Falschmeldungen entlarvt und veröffentlicht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beispiele für medienethische Grenzbereiche:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
... sind Medienskandale, der Umgang mit Tod und Sterben, mediale Gewaltdarstellungen, Real-Life-For,ate im Fernsehen oder Kriegsberichterstattung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Journalistische Trendthemen bzw Produkte 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Virtual Reality im Journalismus 
- cowdsourcing - Dialog mit den Nutzern : crowd = Menschenmenge und Outsourcing Ausgliederung von Tätigkeiten
Diese Form von Journalismus  setzt auf Mitbestimmung und Zusammenarbeit mit der Zielgruppe. Nutzer können sich an der Themenwahl beteiligen, mitmachen und mit eigenen erstellten Inhalten Profis unterstützen
- Datenjournalismus: Datenjournalisten machen sich die unendlichen Daten im Internet zunutze und erstellen daraus Geschichten. Quellen sind öffentlich zugängliche Statistiken oder Ergebnis investigativer Recherche. Dieser Trend ist eng verbunden mit dem Storytelling.
- digitales Storytelling: Geschichten erzählen; von Journalisten , Pr, Werbung genutzt; nutzt multimediale Elemente, die erst durch Digitale Technik und Vernetzung des Internets möglich wurde.
- Kuratierdienste: Motto „Kontext ist King“ bieten Onlinedienste Orientierung in der täglichen Informationsflut indem sie Links empfehlen und einordnen.Beispiele: Bildblog , Social Media Watchblog oder Krautreporter Morgenpost.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verantwortungsethisches Handeln bedeutet...
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- dass das handeln zweckrational ist , sprich die Handlung an einen bestimmten Zweck bzw an bestimmte Konsequenzen ausgerichtet ist und
- man Veranwortung für sein Handeln übernimmt, sprich man steht für die Folgen selbst gerade

auf Journalisten bezogen: professionelle Praxis, sorgfältige RecheRoche, Schutz der Privatsphäre von Personen
Spannungsverhältnis: er muss Entscheidungen der Redaktion umsetzen berücksichtigen, er bewegt sich in einem institutionell vorgegebenen Rahmen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Konstruktivismus ( Medientheorie)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bedeutet das jeder  Beobachter ist auch Journalisten. Sie sind autonom aber nicht autark, also nicht unabhängig von der Umwelt.
Journalisten berichten was sie beobachtet bzw. wahrgenommen haben. Also ein konstruktives Bild der Wirklichkeit. dies basiert auf einen kognitiven Prozess auf Basis biologischer, soziokultureller sowie individueller Prägungen.

das bedeutet das mehr den je Objektivität gefragt is und man mehr denn je Verantwortung für sein handeln trägt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lasswell- Methode (Medientheorie) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fasst die wichtigsten W-Fragen in der Kommunikationsforschung zusammen

Systematik Forschungsfelder 

Who = Kommunikations und Journalismusforschung (Gatekeeper- und Agenda-Setting-Ansätze
says what = Aussagen - und Inhaltsanalysen (Nachrichtenwerttheorie, the Medium is the Message)
in which channel ? = Medienforschung (Medien zentrierte Modelle)
to whom = Publikumsforschung (User-and-Gratifikation- Approach, Nutzeransatz)
with what effect? = Medienwirkungsforschung (Agenda-Setting-Hypothese)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Trends der Medien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
boulevardisierung= Orientierung des Programminhalts an dem Geschmack der Massen und den damit verbundenen Qualitätsabfalls im Medienangebot.

Entertainisierung= Orientierung am Unterhaltungswert eines Programmes mit Themen,bei denen man an der Oberfläche bleibt (Big Brother)

Entpolitisierung= Dsehr h werden wirtschaftliche und politische Themen zurückgedrängt.

Vereinfachung= anspruchsvoller erklärungsbedürftiger Sachverhalte

Emotionalisierung

Dramatisierung

 
Lösung ausblenden
  • 719334 Karteikarten
  • 15031 Studierende
  • 414 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Geschichte und Ethik der Medien Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Entwicklung der Internetnutzung
A:
WEB 1.0 : Read-Only-Web = (1994-2005) Informationsangebot steht im Vordergrund. Medienanbieter veröffentlichen zunächst meist identische Inhalte wie im Print.

WEB 2.0 : Mitmachnetz oder Social Web ( 2006-2010) Gruppenkommunikation, Interaktivität und Austausch stehen im Mittelpunkt. Inhalte können von jedem produziert werden. Blogs, Wikipedia, Social Media oder Kommentare waren die wesentlichen Möglichkeiten. Onlinemedien gehen in den Meinungsaustausch. 

WEB 3.0 : Echtzeitweb = die unendliche Menge an Content benötigt eine Struktur zu Reduktion der Komplexität; Google entwickelte die semantische Suche, eine Technologie zum besseren Auffinden von Inhalten.

WEB 4.0 :  vernetzte Industrie, Schwerpunkt Industrie und digitale Wirtschaft, Vernetzung der physischen mit der virtuellen Welt.
Q:
Rolle der Medien in modernen Demokratien
A:
Medien durchdringen die Gesellschaft
 Die Moderne Gesellschaft wird auch als Mediendemokratie, Informations oder Wissensgesellschaft oder NetzwerkgesellSchaft bezeichnet.

im Artikel 5 GG ist die. Meinungs- und Informationsfreiheit  verankert und schließt die Medien mit ein. In modernen Demokratien geht die Macht vom Volke aus, die Meinungsäußerung und Vielfalt in der Gesellschaft gehören zu den grundlegenden Prinzipien. hier kommt den Medien eine Große Bedeutung zu.

Pressefreiheit ist ein wichtiger Bestandteil und funktioniert nur bei stabiler Lage der Gewaltenteilung: Legislative, judikative, Executive. Doch die Vergangenheit zeigt sind Journalisten dadurch immer wieder in Gefahr.

kritische Berichtserstattung ist ein Merkmal moderner Demokratien
eine Marktorientierung und ökonomische Handlungsweise , der steigende Wettbewerb und Konkurrenzdruck wirken sich auf die Berichtserstattung aus und gefährden die kritische neutrale Berichtserstattung.

Beispiele förderlicher kritischer Berichtserstattung sind: 
vom Spiegel zur Abwehrbereitschaft  der Stadt. Bundeswehr im Verteidigungsfall 1962
die watergateaffäre 1972 dur h Washington Post: Einbruch in der Oppositionellen Partei von der Regierung im Weißen Haus veranlasst zur Ausspionierung 


Q:
wie  kommt es zu der Unterstellung der Lügenpresse? 
A:
- Durch Veränderungin in der Gesellschaft ( Ablenkung und Zeitvertreib durch Medienkonsum)
- Durch problematischem Inhalt( mehr Unterhaltungsfaktor in der Berichtserstattung um eine möglichst große breit gefächerte Zielgruppe anzusprechen) 
-durch verschiedene Medienskandale 
Unter Medienskandalwird verstanden, dass Journalisten entgegen ihrer ethischen Grundsätze handeln und gegen geltende aBerufsnormen und Regeln  verstoßen. Die gefälschten Hitler-Tagebücher vom Stern 1983 sind ein Beispiel dafür.

zwei Gründe wurden für vermehrte Medienskandale hervorgehoben: der Wandel im Journalismus selbstverständnis und der hohe Wettbewerbsdruck zwischen den Medien.

das Internet befeuert die Diskussion und gibt der Kritik mehr Raum.

Politik und Mediensystem sind eng miteinander verbunden und  werden gegenseitig voneinander beeinflusst. manche sehen ein Abhängigkeitsverhältnis.
Hier kommt der Begriff Mediokratie zustande. Das bedeutet wenn die Medien eine wachsende Bedeutung im Bezug auf die politische Kommunikation haben.
Beispiele aus Sicht der Systemtheorie: wenn im Sport Regeln verändert werden um eine Sportart für die Berichtserstattung attraktiver zu machen. Wie der Videobeweise beim Fußball, Selbstinszenierung von Politikern in den Medien. was wird wie Berichtet? Wie viel Inszenierung ist vertretbar.
Medien haben somit scheinbar großen Einfluss auf die Politik, aber auch auf Ökonomisierung, Professionalisierung, Verwissenschaftlung und Globalisierung der Politik

Mit den sozialen Medien erreicht der mediale Einfluss auf die Politik eine neue Dimension. Politiker stellen sich selbst dar, aber auch Alpha-Joumalisten nehmen an politischen Diskussionen teil.
die Kritische Betrachtung darf bei bei der Politischen Kommunikation nicht außer Acht gelassen werden.
Q:
Wirtschaftsethik
A:
Geht es um das Spannungsfeld von ökonomischen Interessen der Unternehmen und ethischem, verantwortungsvollen Handeln zum Wohl der Gesellschaft.

Sie befasst sich damit wie zum Beispiel Nachhaltigkeit und ökonomische Interessen in Balance zueinander gehalten werden können.

Unternehmen halten ihre Selbstverpflichtungen in Leitbildern fest. Maßnahmen für verantwortungsvollem , nachhaltigen Wirtschaften werden Corporate Social Responsibility genannt. Die Unternehmensidentität heißt Corporate Identity und die Unternehmenskultur ist Corporate Culture. Das Gesamtkonzept auch zur Imagepflege.

Wirtschaftsethik ist in das öffentliche Interesse gerutscht. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert ein Projekt des Instituts für ökologische Wirtschaftsförderung. Diese führt ein CSR- Ranking durch , sodass die Unternehmen ein großes Interesse an Corporate Social Responsibility haben.
Q:
Kritische Medientheorie
A:
Von horkheimmer und Adorno

Sie veröffentlichten einer Sammlung von Essays die sie unter dem Titel „Dialektik der Aufklärung“ von 1944. Sie nahmen die einzelnen Medien als ganzes System wahr, vergleichen diese mit einer eigenständigen großen Organisation mit eigenen Regeln und Strukturen. Alle Medien sind in ihrer Theorie gleichgeschaltet und entsprechend mächtig und einflussreich. Medien sind in ihrer Betrachtung Teil einer kapitalistischen Gesellschaft , angetrieben von ökonomischen und von Machtinteressen. (Kulturindustrie)
Ihre These der Manipulation durch die Medien wurde von der Studienbewegung der 1960er Jahre aufgegriffen. 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist die Einrichtung Correktiv?
A:
Ein spendenbasiertes Recherchezentrum was Falschmeldungen entlarvt und veröffentlicht
Q:
Beispiele für medienethische Grenzbereiche:

A:
... sind Medienskandale, der Umgang mit Tod und Sterben, mediale Gewaltdarstellungen, Real-Life-For,ate im Fernsehen oder Kriegsberichterstattung 
Q:
Journalistische Trendthemen bzw Produkte 
A:
- Virtual Reality im Journalismus 
- cowdsourcing - Dialog mit den Nutzern : crowd = Menschenmenge und Outsourcing Ausgliederung von Tätigkeiten
Diese Form von Journalismus  setzt auf Mitbestimmung und Zusammenarbeit mit der Zielgruppe. Nutzer können sich an der Themenwahl beteiligen, mitmachen und mit eigenen erstellten Inhalten Profis unterstützen
- Datenjournalismus: Datenjournalisten machen sich die unendlichen Daten im Internet zunutze und erstellen daraus Geschichten. Quellen sind öffentlich zugängliche Statistiken oder Ergebnis investigativer Recherche. Dieser Trend ist eng verbunden mit dem Storytelling.
- digitales Storytelling: Geschichten erzählen; von Journalisten , Pr, Werbung genutzt; nutzt multimediale Elemente, die erst durch Digitale Technik und Vernetzung des Internets möglich wurde.
- Kuratierdienste: Motto „Kontext ist King“ bieten Onlinedienste Orientierung in der täglichen Informationsflut indem sie Links empfehlen und einordnen.Beispiele: Bildblog , Social Media Watchblog oder Krautreporter Morgenpost.

Q:
Verantwortungsethisches Handeln bedeutet...
A:
- dass das handeln zweckrational ist , sprich die Handlung an einen bestimmten Zweck bzw an bestimmte Konsequenzen ausgerichtet ist und
- man Veranwortung für sein Handeln übernimmt, sprich man steht für die Folgen selbst gerade

auf Journalisten bezogen: professionelle Praxis, sorgfältige RecheRoche, Schutz der Privatsphäre von Personen
Spannungsverhältnis: er muss Entscheidungen der Redaktion umsetzen berücksichtigen, er bewegt sich in einem institutionell vorgegebenen Rahmen

Q:
Konstruktivismus ( Medientheorie)
A:
Bedeutet das jeder  Beobachter ist auch Journalisten. Sie sind autonom aber nicht autark, also nicht unabhängig von der Umwelt.
Journalisten berichten was sie beobachtet bzw. wahrgenommen haben. Also ein konstruktives Bild der Wirklichkeit. dies basiert auf einen kognitiven Prozess auf Basis biologischer, soziokultureller sowie individueller Prägungen.

das bedeutet das mehr den je Objektivität gefragt is und man mehr denn je Verantwortung für sein handeln trägt.
Q:
Lasswell- Methode (Medientheorie) 
A:
Fasst die wichtigsten W-Fragen in der Kommunikationsforschung zusammen

Systematik Forschungsfelder 

Who = Kommunikations und Journalismusforschung (Gatekeeper- und Agenda-Setting-Ansätze
says what = Aussagen - und Inhaltsanalysen (Nachrichtenwerttheorie, the Medium is the Message)
in which channel ? = Medienforschung (Medien zentrierte Modelle)
to whom = Publikumsforschung (User-and-Gratifikation- Approach, Nutzeransatz)
with what effect? = Medienwirkungsforschung (Agenda-Setting-Hypothese)
Q:
Trends der Medien
A:
boulevardisierung= Orientierung des Programminhalts an dem Geschmack der Massen und den damit verbundenen Qualitätsabfalls im Medienangebot.

Entertainisierung= Orientierung am Unterhaltungswert eines Programmes mit Themen,bei denen man an der Oberfläche bleibt (Big Brother)

Entpolitisierung= Dsehr h werden wirtschaftliche und politische Themen zurückgedrängt.

Vereinfachung= anspruchsvoller erklärungsbedürftiger Sachverhalte

Emotionalisierung

Dramatisierung

 
Geschichte und Ethik der Medien

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Geschichte und Ethik der Medien Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mediengeschichte

Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Zum Kurs
Geschichte und Politik

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zum Kurs
Geschichte der Pädagogik

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Geschichte der Medizin

TU Dresden

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Geschichte und Ethik der Medien
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Geschichte und Ethik der Medien