Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Führung und Zusammenarbeit an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Führung und Zusammenarbeit Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Umgang mit Konflikten 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Kompromiss


- Kooperation 


- Anpassung 


- Konfrontation 


- Konfliktvermeidung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konfliktmanagement (Arten von Konflikten)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Beziehungskonflikt

2) Kommunikationskonflikt 

3) Machtkonflikt 

4) Rollenkonflikt 

5) Zielkonflikt

6) Sachkonflikt

7) Wertkonflikt 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Psychologische Grundsätze in (Mitarbeiter) Gesprächen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Sachlichkeit

-> keine Emotionalisierung, sachliche Diskussion


2) Ergebnisorientierung

-> zukünftiges Verhalten gemeinsam abstecken 


3) Schonung

-> keine öffentlichen Misserfolge ansprechen 


4) Respekt

-> angemessene Sprache. Vermeidung von Demotivation 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ablauf eines Beurteilungsgesprächs


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Gesprächseröffnung 


2) Ergebnismitteilung


3) Zuhören und den MA sprechen lassen


4) Gründe und Ursachen für negative Ergebnisse klären 


5) Lösungsmöglichkeiten entwickeln 


6) Positiver Gesprächsabschluss 



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fehler bei einem Beurteilungsgespräch 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Halo-Effekt (Einzelne Merkmale überstrahlen andere) 

- Tendenzfehler (z.B. zu hoher Anspruch nach oben oder unten) 

- Egoismus

- Erster Eindruck 

- Vorurteile 

- Sympathie und Antipathie

- Klebereffekt (Einmal erteilte Leistung bleibt an Person "kleben") 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sollte bei einem Beurteilungsgespräch beachtet werden? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- immer die Sache kritisieren, nicht die Person 


- Leitspruch "ich bin ok, du bist ok" 


- Probleme/Fehler als Lösbar darstellen 


- Chancen aufzeigen um Frustration zu vermeiden


- aktiv zuhören 


- Verständnis und Wertschätzung zeigen 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kick-off Veranstaltung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Phase: Begrüßung (für eine positive Stimmung) 


- Projektziel = relevanten Eckpunkte erläutern 

- Projektplan = Informationsstand 

- Projektgruppe = Identifikation und Motivation 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Personalentwicklungskonzept 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Personalentwicklungsbedarf ermitteln 


2) Ziele ableiten -> Chancen? 


3) Planung PE-Maßnahmen 


4) Durchführung der PE-Maßnahmen 


5) Kontrolle der PE-Maßnahmen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Innen- und außerbetriebliche PE-Maßnahmen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Innerbetrieblich:

- Training on the job 

- Job rotation/enrichment/enlargement

- Schulungen im Betrieb 

- Coach/Mentoring 


Außerbetrieblich:

- Training off the job (Vorträge, Fernstudium etc.) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Thema Bewerbungen: 

Kriterien um Bewerber voneinander abzugrenzen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Arbeitserfahrung 

- Fachwissen

- Qualifikation 

- Bewerbungsunterlagen 

- Gehaltsvorstellungen 


-> Entscheidung durch z.B. Nutzwertanalyse 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten von Konflikten 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Bewertungskonflikte (Uneinigkeit über Ziele) 


2) Beurteilungskonflikte (Uneinigkeit über Wege) 


3) Beziehungskonflikte (Uneinigkeiten Untereinander) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungen an einen Ausbilder

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Kein Verstoß gg. Berufsbildungsgesetz

- keine Jugendarbeit (Schutzgesetze)


-> berufliche Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie praktische Erfahrung 

Lösung ausblenden
  • 1164363 Karteikarten
  • 20864 Studierende
  • 501 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Führung und Zusammenarbeit Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Umgang mit Konflikten 

A:

- Kompromiss


- Kooperation 


- Anpassung 


- Konfrontation 


- Konfliktvermeidung 

Q:

Konfliktmanagement (Arten von Konflikten)

A:

1) Beziehungskonflikt

2) Kommunikationskonflikt 

3) Machtkonflikt 

4) Rollenkonflikt 

5) Zielkonflikt

6) Sachkonflikt

7) Wertkonflikt 

Q:

Psychologische Grundsätze in (Mitarbeiter) Gesprächen 

A:

1) Sachlichkeit

-> keine Emotionalisierung, sachliche Diskussion


2) Ergebnisorientierung

-> zukünftiges Verhalten gemeinsam abstecken 


3) Schonung

-> keine öffentlichen Misserfolge ansprechen 


4) Respekt

-> angemessene Sprache. Vermeidung von Demotivation 

Q:

Ablauf eines Beurteilungsgesprächs


A:

1) Gesprächseröffnung 


2) Ergebnismitteilung


3) Zuhören und den MA sprechen lassen


4) Gründe und Ursachen für negative Ergebnisse klären 


5) Lösungsmöglichkeiten entwickeln 


6) Positiver Gesprächsabschluss 



Q:

Fehler bei einem Beurteilungsgespräch 

A:

- Halo-Effekt (Einzelne Merkmale überstrahlen andere) 

- Tendenzfehler (z.B. zu hoher Anspruch nach oben oder unten) 

- Egoismus

- Erster Eindruck 

- Vorurteile 

- Sympathie und Antipathie

- Klebereffekt (Einmal erteilte Leistung bleibt an Person "kleben") 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sollte bei einem Beurteilungsgespräch beachtet werden? 

A:

- immer die Sache kritisieren, nicht die Person 


- Leitspruch "ich bin ok, du bist ok" 


- Probleme/Fehler als Lösbar darstellen 


- Chancen aufzeigen um Frustration zu vermeiden


- aktiv zuhören 


- Verständnis und Wertschätzung zeigen 


Q:

Kick-off Veranstaltung

A:

1. Phase: Begrüßung (für eine positive Stimmung) 


- Projektziel = relevanten Eckpunkte erläutern 

- Projektplan = Informationsstand 

- Projektgruppe = Identifikation und Motivation 

Q:

Personalentwicklungskonzept 

A:

1) Personalentwicklungsbedarf ermitteln 


2) Ziele ableiten -> Chancen? 


3) Planung PE-Maßnahmen 


4) Durchführung der PE-Maßnahmen 


5) Kontrolle der PE-Maßnahmen 

Q:

Innen- und außerbetriebliche PE-Maßnahmen 

A:

Innerbetrieblich:

- Training on the job 

- Job rotation/enrichment/enlargement

- Schulungen im Betrieb 

- Coach/Mentoring 


Außerbetrieblich:

- Training off the job (Vorträge, Fernstudium etc.) 

Q:

Thema Bewerbungen: 

Kriterien um Bewerber voneinander abzugrenzen 

A:

- Arbeitserfahrung 

- Fachwissen

- Qualifikation 

- Bewerbungsunterlagen 

- Gehaltsvorstellungen 


-> Entscheidung durch z.B. Nutzwertanalyse 

Q:

Arten von Konflikten 

A:

1) Bewertungskonflikte (Uneinigkeit über Ziele) 


2) Beurteilungskonflikte (Uneinigkeit über Wege) 


3) Beziehungskonflikte (Uneinigkeiten Untereinander) 

Q:

Anforderungen an einen Ausbilder

A:

- Kein Verstoß gg. Berufsbildungsgesetz

- keine Jugendarbeit (Schutzgesetze)


-> berufliche Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie praktische Erfahrung 

Führung und Zusammenarbeit

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Führung und Zusammenarbeit an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Führung und Zusammenarbeit an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Führung und Zusammenarbeit Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Zusammenarbeit im Betrieb

TU München

Zum Kurs
Führung & Zusammenarbeit

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Führung & Zusammenarbeit

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Führung und Zusammenarbeit
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Führung und Zusammenarbeit