Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für CRM Customer Relationship Management an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen CRM Customer Relationship Management Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist "Commitment"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verbundenheit/Identifikation eines Kunden mit dem Unternehmen/der Marke

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mittel-Zweck-Beziehung

vs.

Zweck-Mittel-Beziehung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kommunikation ist langfristig und bedürfnisgerecht

vs.

Kommunikation ist nutzen- und dialogorientiert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Müssen Beziehungen aufgelöst werden (unwirtschaftlich oder Veränderung des Bedarfs des Kunden) gibt es dazu Beziehungsbeendigungsstrategien:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Indirekt:

- "Fading Away" (Kontakt einschlafen lassen; von beiden Seiten aus möglich)

- "Cost Escalation" (Kosteneskalation, Versuch der Re-Rentabilisierung)


Direkt:

- "Mutual State of the Relationship Talk" (einvernehmliches Gespräch)

- "Fait Accompli" ( Schuldzuweisungen; kompromisslose, negative Beendigung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das "habitualisierte Kaufverhalten"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das sind intensive Kundenbeziehungen die sich aus dem Verhalten, der Gewohnheit, Bequemlichkeit, Überzeugung, etc. ableiten und als immun gegenüber der Konkurrenz und ihren Produkten gelten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

transaktionsorientiertes 

vs. 

beziehungsorientiertes Marketing

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Menge und Qualität der Transaktionen steht im Vordergrund (veraltet) 

vs. 

die Bindung des Kunden an das Unternehmen steht im Vordergrund (moderne Sichtweise)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die 3 Ziele des CRM nach Rapp?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. "Share of Wallet" eines jeden Kunden

2. Optimierung der Kundenbeziehungen unter ökonomischen Gesichtspunkten

3. Gewinnung neuer, profitabler Kunden und ihre Bindung an das Produkt/Unternhemen/Dienstleistung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind "Burnout-Marken"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Marken/Produkte/Unternehmen, die überdurchschnittlich viele Stammkunden verlieren und dadurch Einbußen bei den Marktanteilen verzeichnen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein "indifferenter Kunde"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es gibt weder positive noch negative Auswirkungen auf das Kaufverhalten des Kunden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verkäufermarkt 

vs. 

Käufermarkt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nachfrage übersteigt Angebot 

vs. 

Angebot übersteigt Nachfrage

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Info: 

Beziehungen sind dynamisch und lassen sich nicht auf eine im Vorfeld festgelegte Zeitdauer auslegen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

4 beziehungsorientierte Perspektiven nach Bruhn (Sender-Empfänger-Perspektive)


Mehrstufiges Kommunikationsmodell im Relationship Marketing

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Inside-In-Perspektive (von Unternehmen zu Unternehmen) -> Interne Kommunikation

- Inside-Out-Perspektive (von Unternehmen zu Kunde) -> Push-Kommunikation (s. weitere Karteikarte)

- Outside-In-Perspektive (von Kunde zu Unternehmen) -> Pull-Kommunikation (s. weitere Karteikarte) 

- Outside-Out-Perspektive (von Kunde zu Kunde) -> User Generated Contents

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

CRM kann _____________ .

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

analytisch (Datensammlung & Auswertung / siehe auch Data Mining), operativ (Maßnameplanung), als auch kommunikativ (unterstützende Technologien) sein

Lösung ausblenden
  • 1153445 Karteikarten
  • 20846 Studierende
  • 501 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen CRM Customer Relationship Management Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist "Commitment"?

A:

Verbundenheit/Identifikation eines Kunden mit dem Unternehmen/der Marke

Q:

Mittel-Zweck-Beziehung

vs.

Zweck-Mittel-Beziehung

A:

Kommunikation ist langfristig und bedürfnisgerecht

vs.

Kommunikation ist nutzen- und dialogorientiert

Q:

Müssen Beziehungen aufgelöst werden (unwirtschaftlich oder Veränderung des Bedarfs des Kunden) gibt es dazu Beziehungsbeendigungsstrategien:

A:

Indirekt:

- "Fading Away" (Kontakt einschlafen lassen; von beiden Seiten aus möglich)

- "Cost Escalation" (Kosteneskalation, Versuch der Re-Rentabilisierung)


Direkt:

- "Mutual State of the Relationship Talk" (einvernehmliches Gespräch)

- "Fait Accompli" ( Schuldzuweisungen; kompromisslose, negative Beendigung)

Q:

Was ist das "habitualisierte Kaufverhalten"?

A:

Das sind intensive Kundenbeziehungen die sich aus dem Verhalten, der Gewohnheit, Bequemlichkeit, Überzeugung, etc. ableiten und als immun gegenüber der Konkurrenz und ihren Produkten gelten.

Q:

transaktionsorientiertes 

vs. 

beziehungsorientiertes Marketing

A:

die Menge und Qualität der Transaktionen steht im Vordergrund (veraltet) 

vs. 

die Bindung des Kunden an das Unternehmen steht im Vordergrund (moderne Sichtweise)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind die 3 Ziele des CRM nach Rapp?

A:

1. "Share of Wallet" eines jeden Kunden

2. Optimierung der Kundenbeziehungen unter ökonomischen Gesichtspunkten

3. Gewinnung neuer, profitabler Kunden und ihre Bindung an das Produkt/Unternhemen/Dienstleistung

Q:

Was sind "Burnout-Marken"?

A:

Marken/Produkte/Unternehmen, die überdurchschnittlich viele Stammkunden verlieren und dadurch Einbußen bei den Marktanteilen verzeichnen

Q:

Was ist ein "indifferenter Kunde"?

A:

Es gibt weder positive noch negative Auswirkungen auf das Kaufverhalten des Kunden.

Q:

Verkäufermarkt 

vs. 

Käufermarkt

A:

Nachfrage übersteigt Angebot 

vs. 

Angebot übersteigt Nachfrage

Q:

Info: 

Beziehungen sind dynamisch und lassen sich nicht auf eine im Vorfeld festgelegte Zeitdauer auslegen

A:

.

Q:

4 beziehungsorientierte Perspektiven nach Bruhn (Sender-Empfänger-Perspektive)


Mehrstufiges Kommunikationsmodell im Relationship Marketing

A:

- Inside-In-Perspektive (von Unternehmen zu Unternehmen) -> Interne Kommunikation

- Inside-Out-Perspektive (von Unternehmen zu Kunde) -> Push-Kommunikation (s. weitere Karteikarte)

- Outside-In-Perspektive (von Kunde zu Unternehmen) -> Pull-Kommunikation (s. weitere Karteikarte) 

- Outside-Out-Perspektive (von Kunde zu Kunde) -> User Generated Contents

Q:

CRM kann _____________ .

A:

analytisch (Datensammlung & Auswertung / siehe auch Data Mining), operativ (Maßnameplanung), als auch kommunikativ (unterstützende Technologien) sein

CRM Customer Relationship Management

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang CRM Customer Relationship Management an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang CRM Customer Relationship Management an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten CRM Customer Relationship Management Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Customer Relationship Management

Universität Augsburg

Zum Kurs
Customer Relationship Management (CRM)

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden CRM Customer Relationship Management
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen CRM Customer Relationship Management