Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für BWL | an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL | Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Modell des beschränkt-rational handelnden Menschen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aufgrund mangelnder Ressourcen wird nicht nach optimalen, sondern nach zufriedenstellenden Ergebnissen gesucht
  • Habitualisierteres Verhalten (Gewohnheiten)
  • „muddling-through-Verhaltenstendenz (Durchwursteln)
  • Eher realistisch 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was kann berechnet werden wenn der Gewinn ins Verhältnis zum eingesetzten Kapital gesetzt wird?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rentabilität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibungsmodell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Betriebswirtschaftliche Erscheinungen werden nur beschrieben. Z.B: Erfassung von  Geld- und Leistungsströmen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind weiche Daten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Qualitative Aspekte, die nicht quantifizierbar sind.
Zum Beispiel Attraktivität, Unzufriedenheit, Motivation.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 3 strategischen Wettbewerbsfaktoren.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Zeit
2. Kosten
3. Qualität, Flexibilität 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklärungsmodell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erklärung der Ursachen betrieblicher Sachverhalte und Abläufe.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 5 wachsende Anforderungen (Herausforderungen) für Unternehmen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Globalisierung 
  • Wertewandel, wachsendes Umweltbewusstsein 
  • Schnellere technologische Entwicklungen
  • Digitalisierung
  • Komplexität der Produkte und Produktionstechniken
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Modell des Menschen als Potenzial von Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wird auch als Human Resource Model bezeichnet: Das Modell sieht den Menschen als Pool von Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Identifikation mit dem Arbeitsplatz und Arbeitszufriedenheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die drei Sektoren der Wirtschaft.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. der primäre Sektor, die Landwirtschaft,
2. der sekundiere Sektor, die Industrie,
3. der tertiäre Sektor, Dienstleistungen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eintscheidungsmodell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entscheidungsvariablen werden zusammengeführt um darauf basierend Entscheidungen zu treffen. Z.B: Ermittlung optimaler Bestellmengen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Outsourcing?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Verlagerung betrieblicher Aktivitäten eines Unternehmens auf andere Unternehmen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Gewinn?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn die Differenz zwischen Ertrag und Aufwand zu einem positiven Ergebnis führt

Lösung ausblenden
  • 1481201 Karteikarten
  • 24024 Studierende
  • 583 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL | Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Modell des beschränkt-rational handelnden Menschen.

A:
  • Aufgrund mangelnder Ressourcen wird nicht nach optimalen, sondern nach zufriedenstellenden Ergebnissen gesucht
  • Habitualisierteres Verhalten (Gewohnheiten)
  • „muddling-through-Verhaltenstendenz (Durchwursteln)
  • Eher realistisch 
Q:

Was kann berechnet werden wenn der Gewinn ins Verhältnis zum eingesetzten Kapital gesetzt wird?

A:

Rentabilität

Q:

Beschreibungsmodell

A:

Betriebswirtschaftliche Erscheinungen werden nur beschrieben. Z.B: Erfassung von  Geld- und Leistungsströmen

Q:

Was sind weiche Daten?

A:

Qualitative Aspekte, die nicht quantifizierbar sind.
Zum Beispiel Attraktivität, Unzufriedenheit, Motivation.

Q:

Nenne die 3 strategischen Wettbewerbsfaktoren.

A:

1. Zeit
2. Kosten
3. Qualität, Flexibilität 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Erklärungsmodell

A:

Erklärung der Ursachen betrieblicher Sachverhalte und Abläufe.

Q:

Nenne 5 wachsende Anforderungen (Herausforderungen) für Unternehmen.

A:
  • Globalisierung 
  • Wertewandel, wachsendes Umweltbewusstsein 
  • Schnellere technologische Entwicklungen
  • Digitalisierung
  • Komplexität der Produkte und Produktionstechniken
Q:

Modell des Menschen als Potenzial von Fähigkeiten und Fertigkeiten.

A:
  • Wird auch als Human Resource Model bezeichnet: Das Modell sieht den Menschen als Pool von Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Identifikation mit dem Arbeitsplatz und Arbeitszufriedenheit
Q:

Nenne die drei Sektoren der Wirtschaft.

A:

1. der primäre Sektor, die Landwirtschaft,
2. der sekundiere Sektor, die Industrie,
3. der tertiäre Sektor, Dienstleistungen.

Q:

Eintscheidungsmodell

A:

Entscheidungsvariablen werden zusammengeführt um darauf basierend Entscheidungen zu treffen. Z.B: Ermittlung optimaler Bestellmengen

Q:

Was bedeutet Outsourcing?

A:

Die Verlagerung betrieblicher Aktivitäten eines Unternehmens auf andere Unternehmen.

Q:

Was bedeutet Gewinn?

A:

Wenn die Differenz zwischen Ertrag und Aufwand zu einem positiven Ergebnis führt

BWL |

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten BWL | Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BWL

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
BWL

Institut für Lernsysteme

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL |
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL |