Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Allgemeine Psychologie Lektion 2 Emotionen an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeine Psychologie Lektion 2 Emotionen Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Affekte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- unmittelbare, heftige Reaktion
-kurze Dauer
-bestimmte Ursache
-starke Intensität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Cannon-Bard-Theorie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- vermittelnde Funkrion von Gehirn zwischen Reiz und Rekation

Effekte einer Emotion: 
1) Emotion über Sympatisches Nervensystem - > erhöhter Herzschlag

2) Emotion über Großhirnrinde
-> Reaktion / emotionales Erleben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rad der Emotionen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Begründer: Robert Plutchik

-> 8 Primäre Emotionen im inneren Kreis
-> 8 sekundeäre im äußeren Kreis

2 Primäre Emotionen ergeben eine sekundäre
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Emotion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-mittlere Dauer
-mittlere Intensität
-Verhaltenskomponente
-besimmte Ursache
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Srimmung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-lange Dauer
-geringe Intensität
-Gegenpol zu Affekt
-keine Verhaltenskomponente
-Summe vieler Ereignisse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Funkrionen von Emotionen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Selektionsvorteil
-> Sicherung überleben durch Fortpflanzung u. Umweltanpassung

2. Reaktion auf veränderte Umwelt

3. Gruppenkommunikation zum Fluchtverhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Display rules
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Kulturspezifische Regeln die vorgeben welcher Ausdruck gezeigt werden soll
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kollektivistische Gesellschaft
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beispiel: Japan

Werte: Gruppe, Gemeinschaft, Harmonie

Kein Wert auf: 
-Beziehung zu Außenstehenden
-Emotionen vor Gruppenmitgliedern und Ranghöheren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Individualistische Gesellschaft
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beispiel: USA

Werte: individuelle Ziele, pers. Identität

kein Wert auf:Gruppenzusammenhalt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zwei-Faktoren Modell der Angst
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Begründer: Mowrer, Miller

Kombination aus:

1. Klassischer Konditionierung
- Abgstauslösendes, traumatisches Erlebnis

2. Operante Konditionierung
- Vermeidungsverhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
James-Lange Theorie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- körperliche Reakrion (z. B weinen) nicht Wirkung sondern Ursache von emotionelem Erleben

-> traurig weil wir weinen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Schachter-Singer-Theorie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Emotionen basieren aud physiologischen Prozessen und kognitiver Bewertung
Lösung ausblenden
  • 1149277 Karteikarten
  • 20804 Studierende
  • 501 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeine Psychologie Lektion 2 Emotionen Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Affekte

A:
- unmittelbare, heftige Reaktion
-kurze Dauer
-bestimmte Ursache
-starke Intensität
Q:
Cannon-Bard-Theorie
A:
- vermittelnde Funkrion von Gehirn zwischen Reiz und Rekation

Effekte einer Emotion: 
1) Emotion über Sympatisches Nervensystem - > erhöhter Herzschlag

2) Emotion über Großhirnrinde
-> Reaktion / emotionales Erleben
Q:
Rad der Emotionen
A:
Begründer: Robert Plutchik

-> 8 Primäre Emotionen im inneren Kreis
-> 8 sekundeäre im äußeren Kreis

2 Primäre Emotionen ergeben eine sekundäre
Q:
Emotion
A:
-mittlere Dauer
-mittlere Intensität
-Verhaltenskomponente
-besimmte Ursache
Q:
Srimmung
A:
-lange Dauer
-geringe Intensität
-Gegenpol zu Affekt
-keine Verhaltenskomponente
-Summe vieler Ereignisse
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Funkrionen von Emotionen
A:
1. Selektionsvorteil
-> Sicherung überleben durch Fortpflanzung u. Umweltanpassung

2. Reaktion auf veränderte Umwelt

3. Gruppenkommunikation zum Fluchtverhalten
Q:
Display rules
A:
- Kulturspezifische Regeln die vorgeben welcher Ausdruck gezeigt werden soll
Q:
Kollektivistische Gesellschaft
A:
Beispiel: Japan

Werte: Gruppe, Gemeinschaft, Harmonie

Kein Wert auf: 
-Beziehung zu Außenstehenden
-Emotionen vor Gruppenmitgliedern und Ranghöheren

Q:
Individualistische Gesellschaft
A:
Beispiel: USA

Werte: individuelle Ziele, pers. Identität

kein Wert auf:Gruppenzusammenhalt
Q:
Zwei-Faktoren Modell der Angst
A:
Begründer: Mowrer, Miller

Kombination aus:

1. Klassischer Konditionierung
- Abgstauslösendes, traumatisches Erlebnis

2. Operante Konditionierung
- Vermeidungsverhalten
Q:
James-Lange Theorie
A:
- körperliche Reakrion (z. B weinen) nicht Wirkung sondern Ursache von emotionelem Erleben

-> traurig weil wir weinen
Q:
Schachter-Singer-Theorie
A:
Emotionen basieren aud physiologischen Prozessen und kognitiver Bewertung
Allgemeine Psychologie Lektion 2 Emotionen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Allgemeine Psychologie Lektion 2 Emotionen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Allgemeine Psychologie EMOTIONEN

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeine Psychologie Lektion 2 Emotionen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeine Psychologie Lektion 2 Emotionen