Rechtliche Rahmenbedingungen an der IST-Hochschule Für Management | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Rechtliche Rahmenbedingungen an der IST-Hochschule für Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Rechtliche Rahmenbedingungen Kurs an der IST-Hochschule für Management zu.

TESTE DEIN WISSEN

Erläutere, worum es sich bei einer Willenserklärung handelt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tatbestandsmerkmale:

  • objektiv: Willensäußerung
  • subjektiv: Wille mit drei Stufen:
    • Handlungswille
    • Erklärungswille
    • Geschäftswille
  • Wirksamkeit
    • Empfangsbedürftig: mit Abgabe
    • nicht empfangsbedürftig: mit Abgabe und Zugang
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne drei Bestandteile des BGBs.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • allgemeiner Teil
  • Schuldrecht
  • Sachenrecht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere den Unterschied zwischen einer natürlichen und einer juristischen Person.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Natürliche Person: sind alle Menschen - sind von Natur aus vorhanden


Juristische Person: künstliche Gebilde, die von Juristen geschaffen werden - also durch die Rechtsordnung entstehen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre, was unter dem Begriff "privates Recht" verstanden wird.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Privatrecht werden die Beziehungen, zwischen rechtlich gleichgestellten Rechtssubjekten geregelt. Das heißt, dass im Privatrecht die Angelegenheiten der Bürger untereinander im Mittelpunkt stehen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zähle zwei Rechtsquellen auf.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • geschriebenes Recht (Gesetze, Verordnungen, Satzungen)
  • Gewohnheitsrecht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere, was ein Vertrag ist.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ein Vertrag ist ein mehrseitiges Rechtsgeschäft.
  • Es beinhaltet mindestens zwei übereinstimmende Willenserklärungen (Antrag und Annahme).
  • Es besteht ein rechtlicher Bindungswille
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erzähle etwas zur Formfreiheit bei Rechtsgeschäften

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Rechtsgeschäfte unterliegen grundsätzlich der Formfreiheit
  • Sind Formvorschriften vorhanden, haben sie eine Warn- und Beweisfunktion
  • Es gibt verschiedene Formvorschriften wie z.B. die Schriftform, die Textform oder die notarielle Beurkundung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere, was du bisher zum Rechtsgeschäft erfahren hast.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Immer dann, wenn man rechtswirksam tätig wird, gibt es ein Rechtsgeschäft.
  • Es gibt einseitige und mehrseitige Rechtsgeschäfte.
  • Rechtsgeschäfte entstehen durch Willenserklärungen.
  • Rechtsgeschäfte benötigen teilweise bestimmte Formvorschriften.
  • Rechtsgeschäfte können Mängel haben.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere, wann Willenserklärungen von beschränkt Geschäftsfähigen voll wirksam werden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • bei vorheriger Einwilligung bzw. nachträglicher Genehmigung des gesetzlichen Vertreters
  • bei Verwendung finanzieller Mittel, über die der Jugendliche frei verfügen kann
  • bei Geschäften, die dem Jugendlichen nur rechtliche Vorteile bringen, wie z.B. die Annahme eines Geschenkes (§ 107 BGB "... durch die er nicht lediglich einen rechtlichen Vorteil erlangt ...")
  • bei dem genehmigten Betrieb eines Erwerbsgeschäftes - der minderjährige Geschäftsinhaber darf dann z.B. wie ein Erwachsener Personal einstellen
  • bei Geschäften im Rahmen eines durch den gesetzlichen Vertreter genehmigten Arbeistverhältnisses
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind die Pflichten, die sich für einen Käufer einer Ware aus dem Kaufvertrag ergeben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch einen Kaufvertrag wird der Käufer verpflichtet,

  • die Ware anzunehmen und
  • den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entsteht ein Kaufvertrag, wenn der Inhalt des Antrags in der Annahme verändert wird?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, denn wird der Inhalt eines Antrags in der Annahme verändert, gilt dies als Ablehnung des Kaufvertrags und gleichzeitig als neuer Antrag.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne drei verschieden Vertragsarten.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kaufvertrag
  • Mietvertrag
  • Darlehensvertrag
Lösung ausblenden
  • 20414 Karteikarten
  • 527 Studierende
  • 11 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Rechtliche Rahmenbedingungen Kurs an der IST-Hochschule für Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Erläutere, worum es sich bei einer Willenserklärung handelt.

A:

Tatbestandsmerkmale:

  • objektiv: Willensäußerung
  • subjektiv: Wille mit drei Stufen:
    • Handlungswille
    • Erklärungswille
    • Geschäftswille
  • Wirksamkeit
    • Empfangsbedürftig: mit Abgabe
    • nicht empfangsbedürftig: mit Abgabe und Zugang
Q:

Nenne drei Bestandteile des BGBs.

A:
  • allgemeiner Teil
  • Schuldrecht
  • Sachenrecht
Q:

Erläutere den Unterschied zwischen einer natürlichen und einer juristischen Person.

A:

Natürliche Person: sind alle Menschen - sind von Natur aus vorhanden


Juristische Person: künstliche Gebilde, die von Juristen geschaffen werden - also durch die Rechtsordnung entstehen

Q:

Erkläre, was unter dem Begriff "privates Recht" verstanden wird.

A:

Im Privatrecht werden die Beziehungen, zwischen rechtlich gleichgestellten Rechtssubjekten geregelt. Das heißt, dass im Privatrecht die Angelegenheiten der Bürger untereinander im Mittelpunkt stehen.

Q:

Zähle zwei Rechtsquellen auf.

A:
  • geschriebenes Recht (Gesetze, Verordnungen, Satzungen)
  • Gewohnheitsrecht
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definiere, was ein Vertrag ist.

A:
  • Ein Vertrag ist ein mehrseitiges Rechtsgeschäft.
  • Es beinhaltet mindestens zwei übereinstimmende Willenserklärungen (Antrag und Annahme).
  • Es besteht ein rechtlicher Bindungswille
Q:

Erzähle etwas zur Formfreiheit bei Rechtsgeschäften

A:
  • Rechtsgeschäfte unterliegen grundsätzlich der Formfreiheit
  • Sind Formvorschriften vorhanden, haben sie eine Warn- und Beweisfunktion
  • Es gibt verschiedene Formvorschriften wie z.B. die Schriftform, die Textform oder die notarielle Beurkundung.
Q:

Erläutere, was du bisher zum Rechtsgeschäft erfahren hast.

A:
  • Immer dann, wenn man rechtswirksam tätig wird, gibt es ein Rechtsgeschäft.
  • Es gibt einseitige und mehrseitige Rechtsgeschäfte.
  • Rechtsgeschäfte entstehen durch Willenserklärungen.
  • Rechtsgeschäfte benötigen teilweise bestimmte Formvorschriften.
  • Rechtsgeschäfte können Mängel haben.
Q:

Erläutere, wann Willenserklärungen von beschränkt Geschäftsfähigen voll wirksam werden.

A:
  • bei vorheriger Einwilligung bzw. nachträglicher Genehmigung des gesetzlichen Vertreters
  • bei Verwendung finanzieller Mittel, über die der Jugendliche frei verfügen kann
  • bei Geschäften, die dem Jugendlichen nur rechtliche Vorteile bringen, wie z.B. die Annahme eines Geschenkes (§ 107 BGB "... durch die er nicht lediglich einen rechtlichen Vorteil erlangt ...")
  • bei dem genehmigten Betrieb eines Erwerbsgeschäftes - der minderjährige Geschäftsinhaber darf dann z.B. wie ein Erwachsener Personal einstellen
  • bei Geschäften im Rahmen eines durch den gesetzlichen Vertreter genehmigten Arbeistverhältnisses
Q:

Welches sind die Pflichten, die sich für einen Käufer einer Ware aus dem Kaufvertrag ergeben?

A:

Durch einen Kaufvertrag wird der Käufer verpflichtet,

  • die Ware anzunehmen und
  • den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen.
Q:

Entsteht ein Kaufvertrag, wenn der Inhalt des Antrags in der Annahme verändert wird?

A:

Nein, denn wird der Inhalt eines Antrags in der Annahme verändert, gilt dies als Ablehnung des Kaufvertrags und gleichzeitig als neuer Antrag.

Q:

Nenne drei verschieden Vertragsarten.

A:
  • Kaufvertrag
  • Mietvertrag
  • Darlehensvertrag
Rechtliche Rahmenbedingungen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Rechtliche Rahmenbedingungen an der IST-Hochschule für Management

Für deinen Studiengang Rechtliche Rahmenbedingungen an der IST-Hochschule für Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Rechtliche Rahmenbedingungen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Politische, rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen

Hochschule Fulda

Zum Kurs
Ökonomische Rahmenbedingungen

Hochschule Fulda

Zum Kurs
Rahmenbedingungen der Berufsbildung

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs
Rechtliche Rahmenbedingungen der EB/WB

TU Chemnitz

Zum Kurs
Sensorik Rahmenbedingungen

Hochschule Fulda

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Rechtliche Rahmenbedingungen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Rechtliche Rahmenbedingungen