Marketing - Grundlagen & Strategien an der IST-Hochschule Für Management | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Marketing - Grundlagen & Strategien an der IST-Hochschule für Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Marketing - Grundlagen & Strategien Kurs an der IST-Hochschule für Management zu.

TESTE DEIN WISSEN

Produktebenen und Beispiel DB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kernnutzen: (Base, Transport von A nach B)

Generisches Produkt: (Sitzplatz)

Erwartetes Produkt: (sauber + pünktlich)

Erweitertes Produkt: (Speisewagon)

Potenzielles Produkt: (wird nicht erwartet, Erwartungen übertreffen, WLAN oder Entertainment)


Bei diesen Konzeptionsebenen steigt der Nutzen bei jeder Schicht.



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verpackungen und ihre Aspekte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schutzaspekt
  • Verwendungsaspekt -> Zahnpastatube
  • Logistikaspekt -> Transport vereinfachen
  • Kommunikationsaspekt -> wiedererkennen
  • Kostenaspekt -> Herstellungs- & Entsorgungskosten
  • Ökologscher Aspekt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

TKP -> Tausender Kontakt Punkt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kosten um 1000 Personen der Zielgruppe zu erreichen.

Auswahlkriterium im Rahmen der intra-media-selektion


TKP= (Kosten des Werbeauftritts/ Nutzer x Anteil der Zielgruppe) x 1000

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Marktforschung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Systematische Sammlung, Aufbereitung, Analyse und Interpretation von Marktdaten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dimensionen des Marketings

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gewinnorientiertes Marketing:


Produkte/Leistungen:

  • Konsumgüter
  • Investitionsgüter
  • Dienstleistungen


Beziehungen:

  • B2B
  • B2C
  • Business - Public
  • Business - Stakeholder


Gebiete:

  • Lokal
  • Regional
  • International
  • Global


Nicht gewinnorientiertes Marketing:


Non-Profit-Marketing:

  • Hochschule
  • Theater
  • Museen
  • Hilfsorginisationen


Sozio-Marketing:

  • Anti-Drogen
  • Öko
  • Karitatives
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bestimmungsfaktoren des Käuferverhaltens

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Interpersonale Bestimmungsfaktoren:

Gesellschaft, Kultur, Familie, Gruppe, Soziale Schicht


Intrapersonale Bestimmungsfaktoren:

Emotion, Motiv, Aktiviertheit und Involvement, Persönlichkeit, Einstellung, Werte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Informationsebenen für das Marketing

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mirkoumfeld:

Kunden, Wettbewerber, Lieferanten, Kapitalgeber

-> kann beeinflusst werden


Makroumfeld:

PEST (Political, Economical, Social, Technical

-> kann nicht beeinflusst werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bestimmung des Involvements

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kognitive Beteiligung und Kontrolle
  • Innere Emotionale Aktiviertheit


Je höher die kognitive Beteiligung oder der emotionale Aktiviertheit desto höher ist der Informationsbedarf.


Je höher, desto höher involviert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bestimmungsfaktoren des Involvements

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nutzenfaktoren:

  • Interesse am Produkt
  • Verstärkung/ Spaß/ Belohnung durch Konsum
  • Identifikation/ persönliche Ausdrucksmöglichkeit und Nutzen


Kostenfaktor:

  • Risikograd, Wahrscheinlichkeit damit ,,herein zu fallen''
  • Risikokosten im Risikofall Kosten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten von Kaufentscheidungsprozessen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Low-Involvement-Kaufprozesse

  • impulsiver Kaufprozess (schnell kurz)
  • Habitualisierter Kaufprozess (wie immer)


High-Involvement-Kaufprozesse 

  • limitierter Kaufprozess (Handwerker)
  • Extensiver Kaufprozess (Haus, Auto)


Je höher das Kognitive & emotionale Involvement desto mehr Gedanken macht sich der Kunde vor dem Kauf.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verbreitete Motive

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ökonomiebedürfnis (Preis-Leistungs-Verhältnis)
  • Macht
  • Leistung
  • Bindung & Zugehörigkeit
  • Status, Anerkennung, Prestige
  • Erregung, Lust, Neugier
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Involvement

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Subjektiv empfundene Wichtigkeit eines Produkts. (Ich-Beiteiligung) 

Lösung ausblenden
  • 20470 Karteikarten
  • 527 Studierende
  • 11 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Marketing - Grundlagen & Strategien Kurs an der IST-Hochschule für Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Produktebenen und Beispiel DB

A:

Kernnutzen: (Base, Transport von A nach B)

Generisches Produkt: (Sitzplatz)

Erwartetes Produkt: (sauber + pünktlich)

Erweitertes Produkt: (Speisewagon)

Potenzielles Produkt: (wird nicht erwartet, Erwartungen übertreffen, WLAN oder Entertainment)


Bei diesen Konzeptionsebenen steigt der Nutzen bei jeder Schicht.



Q:

Verpackungen und ihre Aspekte

A:
  • Schutzaspekt
  • Verwendungsaspekt -> Zahnpastatube
  • Logistikaspekt -> Transport vereinfachen
  • Kommunikationsaspekt -> wiedererkennen
  • Kostenaspekt -> Herstellungs- & Entsorgungskosten
  • Ökologscher Aspekt
Q:

TKP -> Tausender Kontakt Punkt

A:

Kosten um 1000 Personen der Zielgruppe zu erreichen.

Auswahlkriterium im Rahmen der intra-media-selektion


TKP= (Kosten des Werbeauftritts/ Nutzer x Anteil der Zielgruppe) x 1000

Q:

Marktforschung

A:

Systematische Sammlung, Aufbereitung, Analyse und Interpretation von Marktdaten

Q:

Dimensionen des Marketings

A:

Gewinnorientiertes Marketing:


Produkte/Leistungen:

  • Konsumgüter
  • Investitionsgüter
  • Dienstleistungen


Beziehungen:

  • B2B
  • B2C
  • Business - Public
  • Business - Stakeholder


Gebiete:

  • Lokal
  • Regional
  • International
  • Global


Nicht gewinnorientiertes Marketing:


Non-Profit-Marketing:

  • Hochschule
  • Theater
  • Museen
  • Hilfsorginisationen


Sozio-Marketing:

  • Anti-Drogen
  • Öko
  • Karitatives
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Bestimmungsfaktoren des Käuferverhaltens

A:

Interpersonale Bestimmungsfaktoren:

Gesellschaft, Kultur, Familie, Gruppe, Soziale Schicht


Intrapersonale Bestimmungsfaktoren:

Emotion, Motiv, Aktiviertheit und Involvement, Persönlichkeit, Einstellung, Werte

Q:

Informationsebenen für das Marketing

A:

Mirkoumfeld:

Kunden, Wettbewerber, Lieferanten, Kapitalgeber

-> kann beeinflusst werden


Makroumfeld:

PEST (Political, Economical, Social, Technical

-> kann nicht beeinflusst werden

Q:

Bestimmung des Involvements

A:
  • Kognitive Beteiligung und Kontrolle
  • Innere Emotionale Aktiviertheit


Je höher die kognitive Beteiligung oder der emotionale Aktiviertheit desto höher ist der Informationsbedarf.


Je höher, desto höher involviert.

Q:

Bestimmungsfaktoren des Involvements

A:

Nutzenfaktoren:

  • Interesse am Produkt
  • Verstärkung/ Spaß/ Belohnung durch Konsum
  • Identifikation/ persönliche Ausdrucksmöglichkeit und Nutzen


Kostenfaktor:

  • Risikograd, Wahrscheinlichkeit damit ,,herein zu fallen''
  • Risikokosten im Risikofall Kosten
Q:

Arten von Kaufentscheidungsprozessen

A:

Low-Involvement-Kaufprozesse

  • impulsiver Kaufprozess (schnell kurz)
  • Habitualisierter Kaufprozess (wie immer)


High-Involvement-Kaufprozesse 

  • limitierter Kaufprozess (Handwerker)
  • Extensiver Kaufprozess (Haus, Auto)


Je höher das Kognitive & emotionale Involvement desto mehr Gedanken macht sich der Kunde vor dem Kauf.

Q:

Verbreitete Motive

A:
  • Ökonomiebedürfnis (Preis-Leistungs-Verhältnis)
  • Macht
  • Leistung
  • Bindung & Zugehörigkeit
  • Status, Anerkennung, Prestige
  • Erregung, Lust, Neugier
Q:

Involvement

A:

Subjektiv empfundene Wichtigkeit eines Produkts. (Ich-Beiteiligung) 

Marketing - Grundlagen & Strategien

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Marketing - Grundlagen & Strategien an der IST-Hochschule für Management

Für deinen Studiengang Marketing - Grundlagen & Strategien an der IST-Hochschule für Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Marketing - Grundlagen & Strategien Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen Marketing

MCI-Management Center Innsbruck

Zum Kurs
Marketing Grundlagen

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs
Marketing Grundlagen

Fontys University of Applied Sciences

Zum Kurs
grundlagen marketing

Hochschule der Medien Stuttgart

Zum Kurs
Grundlagen Marketing

Hochschule Heilbronn

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Marketing - Grundlagen & Strategien
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Marketing - Grundlagen & Strategien